Tennisspielerin Kostjuk: Ukrainerin verweigert Handschlag

    Nach Sieg im Tennis-Turnier:Ukrainerin verweigert Russin den Handschlag

    |

    Die Ukrainerin Marta Kostjuk hat ein brisantes Tennis-Match und damit ihr erstes WTA-Turnier gewonnen - ausgerechnet gegen eine Russin. Den üblichen Handschlag gab es nicht.

    Marta Kostjuk
    Marta Kostjuk (Archivfoto)
    Quelle: Imago

    Die ukrainische Tennisspielerin Marta Kostjuk hat nach ihrem ersten Turniersieg auf der WTA-Tour mit einem verweigerten Handschlag für Aufsehen gesorgt. Nach ihrem 6:3, 7:5-Erfolg gegen die Russin Warwara Gratschewa im Finale von Austin verzichtete sie auf die obligatorische Geste am Netz.

    Tennisspielerin Kostjuk widmet Sieg Menschen in Ukraine

    "Ich möchte diesen Titel der Ukraine und all den Menschen widmen, die momentan kämpfen und sterben", sagte die 20-Jährige bei der Siegerehrung unter dem Beifall der Zuschauer: "Das ist natürlich ein ganz besonderer Moment."
    Nach ihrem verwandelten Matchball war Kostjuk, die sich durch ihren Erfolg in der Weltrangliste von Platz 52 auf 40 verbessert, weinend zu Boden gesunken.

    Kritik an Novak Djokovic

    Bereits bei den US Open im vergangenen Jahr hatte sie der Belarussin Wiktoria Asarenka den Handschlag verweigert.

    Nach Match bei US Open
    :Ukrainerin verweigert Belarussin Handschlag

    Bei den US Open trifft die Ukrainerin Marta Kostjuk auf Wiktoria Asarenka aus Belarus. Zum sonst beim Tennis üblichen Handschlag kommt es nach dem Match nicht.
    Marta Kostjuk (r.) und Wiktoria Asarenka nach ihrem Match bei den US Open
    Zudem kritisierte sie bei den Australien Open im Januar offen den Vater von Grand-Slam-Rekordsieger Novak Djokovic. Srdjan Djokovic war nach dem Halbfinaleinzug seines Sohnes mit Fans gefilmt worden, die eine russische Flagge und prorussische Symbole zur Schau gestellt hatten.
    Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

    Russland greift die Ukraine an
    :Aktuelles zum Krieg in der Ukraine

    Seit Februar 2022 führt Russland einen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Kiew hat eine Gegenoffensive gestartet, die Kämpfe dauern an. News und Hintergründe im Ticker.
    Ukrainische Soldaten üben an einem Panzer während einer militärischen Ausbildung, aufgenommen am 06.12.2023
    Liveblog
    Quelle: dpa, SID
    Thema

    Aktuelle Nachrichten zur Ukraine