Sie sind hier:

FDP-Politikerin über Leopard 2 : "Deutschland hat leider gerade versagt" 

Datum:

Die FDP-Verteidigungspolitikerin Strack-Zimmermann kritisierte Bundeskanzler Scholz im ZDF: Die Entscheidung, keine Leopard-2-Panzer zu liefern, sei miserabel kommuniziert.

So beschreibt die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Strack-Zimmermann, die Entscheidung von Kanzler Scholz keine Kampfpanzer an die Ukraine zu liefern oder freizugeben.

Beitragslänge:
7 min
Datum:

Die Verteidigungspolitikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) kritisiert das deutsche Auftreten während der Treffen der Ukraine-Kontaktgruppe heute in Ramstein. Im ZDF heute journal findet sie deutliche Worte für Bundeskanzler Olaf Scholz.

Sehen Sie das ganze Interview mit Marie-Agnes Strack-Zimmermann oben im Video und lesen Sie es hier in Auszügen. Das sagt Strack-Zimmermann ...

... zum Signal, das von der deutschen Entscheidung, keine Leopard-2-Panzer zu liefern, ausgeht

Die Nicht-Entscheidung sei eine Katastrophe. Sie habe Befürchtungen gehabt, so Strack-Zimmermann. Das Thema Panzerlieferung sei medial ja sehr aufgeladen, "so nach dem Motto, wie an Silvester, um Mitternacht knallen die Raketen".

Nach der Ramstein-Konferenz gibt es Kritik an der Bundesregierung. Opposition und Teile der Koalition kritisieren das Zögern bei Lieferungen von Leopard-2-Panzern an die Ukraine.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

"Aber zumindest wäre ein Signal richtig gewesen, den Partnern schon mal grünes Licht zu geben. Das muss ja nicht jeder, sondern die, die den Leopard 2 haben und bereit sind, ihn in die Ukraine zu verlegen. Das wäre der erste Schritt gewesen."

Es sei historisch, dass die Entscheidung nicht gefallen sei.

Die Geschichte schaut auf uns und Deutschland hat leider gerade versagt.
Marie Agnes Strack-Zimmermann

Die Ukraine-Unterstützer konnten sich heute nicht auf die Lieferung von Kampfpanzern an die Ukraine einigen. Vor allem Deutschland war dazu nicht bereit.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

... zu den möglichen Motiven von Bundeskanzler Scholz

Strack-Zimmermann kritisierte die "miserable" Kommunikation der Bundesregierung. Deutschland tue sehr viel.

Am Anfang langsam, dann aber mit hoher Geschwindigkeit.
Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Auf der anderen Seite sei die "Kommunikation eine Katastrophe" und das könne man auch "niemandem mehr erklären". Das sei Scholz' Aufgabe. "Er muss es uns erklären, er muss es vor allen Dingen den Menschen draußen erklären und vor allen Dingen Ukrainerinnen und Ukrainern."

Jeden Tag würden dort unvorstellbar viele Menschen sterben. "Und die Ukrainer, das sind heute die großen Verlierer und das ist einfach nur beschämend." 

Deutschland hat auf der Ramstein-Konferenz keine Leopard-Panzerlieferung beschlossen. Das stößt bei vielen Nato-Staaten auf Unverständnis, die Ukraine reagiert enttäuscht.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

... zu der Abhängigkeit von US-Waffenlieferungen

Es sei an "Peinlichkeit nicht zu überbieten", dass die USA "extra jemand schicken (Anm. d. Red.: gemeint sind US-Verteidigungsminister Lloyd Austin und US-Generalstabschef Mark Milley), damit wir in die Gänge kommen."

Deutschland gehöre zu den stärksten Volkswirtschaften der Welt. Die Ukraine brauche das Material, diese Panzer. Sie habe Verständnis dafür, wenn die USA das Material nicht lieferten. Amerika sei 9.000 Kilometer weg von der Ukraine.

ZDF-Reporterin Katrin Eigendorf im Interview mit Mychajlo Podoljak, dem Berater des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj.

Beitragslänge:
9 min
Datum:

"Wir haben aber in Europa fast 3.000 Leopard-2-Panzer. Selbst wenn man nur einen Bruchteil davon liefern würde, wäre es ein richtiges Zeichen", so Strack-Zimmermann.

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

Rettungskräfte und Anwohner beseitigen die Trümmer, nachdem eine russische Rakete am 2.2.2023, ein Wohnhaus in Kramatorsk, Ukraine, getroffen hat.
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Die Karte der Ukraine zeigt, welche Gebiete im Osten des Landes von russischen Truppen besetzt sind. Zudem sind die Separatistengebiete und die annektierte Krim hervorgehoben.

Nachrichten | Politik - Der Ukraine-Krieg im Zeitraffer 

Vor neun Monaten hat Russland die Ukraine überfallen und Teile des Landes besetzt. Doch nun gewinnt Kiew Territorium zurück. Eine Chronologie.

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Ukraine, Donezk: Ein ukrainischer Soldat steht an der Trennlinie zu pro-russischen Rebellen in der Region Donezk. In der Ukraine-Krise haben die USA und Russland bei Gesprächen in Genf zunächst auf ihren bekannten Standpunkten beharrt.
Thema

Nachrichten & Hintergründe - Alles zum Russland-Ukraine-Konflikt 

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Es gibt zahlreiche Sanktionen des Westens gegen Russland und in der Nato abgestimmte Waffenlieferungen an die Ukraine. Alle Nachrichten und Hintergründe.

Ukraine, Bachmut: Rauch nach russischen Angriffen in der Donbas-Region. Archivbild

Mögliche russische Offensive - Donbass wird Hauptziel bleiben 

Hauptrichtungen eines Angriffs werden Luhansk und Donezk sein, Russland kann 150.000 mobilisierte Soldaten einsetzen. Ein Durchbruch ist aber unwahrscheinlich. Die Militäranalyse.

von Christian Mölling, András Rácz
Michel, Selenskyj und von der Leyen auf dem EU-Ukraine-Gipfel

Nachrichten | heute journal - EU-Spitze verspricht Ukraine weitere Hilfe 

Der Ukraine möchte so schnell wie möglich EU-Mitglied werden. Die Gäste aus Brüssel müssen bei einem Gipfel in Kiew allzu große Erwartungen dämpfen - sagen aber weitere Hilfe zu.

03.02.2023
von Florian Neuhann
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.