Polen liefert vier Kampfjets an Ukraine

    Sowjetische Bauart:Polen liefert vier Kampfjets an Ukraine

    |

    Polen will in den kommenden Tage erste Kampfjets vom Typ MiG-29 aus sowjetischer Produktion an die Ukraine liefern. Das teilte Präsident Duda mit.

    Die Ukraine fordert schon lange Kampfjets zur Verteidigung gegen Russland. Die westlichen Verbündeten haben lange diskutiert, Polen wird jetzt vier Jets an die Ukraine übergeben.16.03.2023 | 1:31 min
    Polen will in den kommenden Tagen vier Kampfflugzeuge vom Typ MiG-29 zur Verfügung stellen. Das teilte Präsident Andrzej Duda mit. Weitere MiG-29 würden derzeit gewartet und für einen späteren Transfer vorbereitet, sagte Duda am Donnerstag in Warschau nach einem Treffen mit dem tschechischen Präsidenten Petr Pavel. Eine entsprechende Entscheidung habe die Führung des Landes getroffen, die Regierung habe daraufhin einen Beschluss verabschiedet.
    Duda sagte weiter, die polnische Luftwaffe verfüge derzeit über etwa ein Dutzend MiG-29, die Anfang der 90er Jahre aus den Beständen der DDR übernommen worden seien. "Sie sind weiterhin die ganze Zeit als funktionierende MiGs für unsere Luftabwehr im Einsatz." Die an die Ukraine abgegebenen Maschinen sollen durch moderne Kampfjets ersetzt werden, die Polen in Südkorea und den USA orderte.
    Polen wird der Ukraine Kampfjets liefern. Zur deutschen Position und zu den Reaktionen aus Brüssel ZDF-Korrespondenten Shakuntala Banerjee und Florian Neuhann.16.03.2023 | 2:42 min

    Polen erstes Nato-Land, das Kampfjets liefert

    Polen ist das erste Nato-Land, dass der Bitte der Ukraine um Kampfflugzeuge zur Verteidigung gegen Russland nachkommt. Die polnische Regierung hatte vergangene Woche mitgeteilt, dass sie nur Kampflugzeuge an die Ukraine liefern würde, wenn es dafür eine größere internationale Koalition gäbe.
    Auch die Slowakei hat sich dazu bereit erklärt, Kampfflugzeuge vom Typ MiG-29 zur Verfügung zu stellen. Die beiden Nato-Länder haben andere Staaten dazu aufgerufen, sich ihnen anzuschließen.
    Zuletzt gab es keine Anzeichen dafür, dass größere Länder wie die USA und Großbritannien der Ukraine Kampfflugzeuge geben werden.
    Die ukrainische Luftwaffe kennt sich mit MiG-29-Flugzeugen aus der Sowjet-Ära aus. Sie kann sie daher sofort nutzen. Polen besitzt 28 der Kampfflugzeuge. Als Ersatz nutzt das Land Maschinen vom Typ F-16 aus den USA und FA 50 aus Südkorea. Zudem kauft Polen Kampfflugzeuge vom Typ F-35 aus den USA.

    USA: Keine Probleme mit polnischer Kampfjetlieferung

    Die US-Regierung hat offenbar kein Problem damit, dass Polen Kampfflugzeuge des Typs MIG-29 an die Ukraine gibt. "Jedes Land – so wurde es uns im Hintergrundgespräch mit hochrangigen Mitarbeitern der Biden-Administration gesagt – habe das Recht, diese Entscheidung souverän zu treffen", berichtet Korrespondent Elmar Theveßen aus Washington.
    "Auch die USA treffen Vorbereitungen für eine mögliche Lieferung von F-16 Kampfjets. Ukrainische Piloten trainieren derzeit auf einem Luftwaffenstützpunkt nahe Tucson Arizona mithilfe von Flugsimulatoren den Umgang mit F-16. Nach einer Evaluierung könnten sie anschließend dann auch entsprechende Übungsflüge mit den Jets absolvieren. Ob und wann dann eine Entscheidung für die Lieferung solcher Kampfflugzeuge fällt, ist allerdings noch offen“, so Theveßen.
    Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

    Russland greift die Ukraine an
    :Aktuelles zum Krieg in der Ukraine

    Seit Februar 2022 führt Russland einen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Kiew hat eine Gegenoffensive gestartet, die Kämpfe dauern an. News und Hintergründe im Ticker.
    Ukrainische Soldaten üben an einem Panzer während einer militärischen Ausbildung, aufgenommen am 06.12.2023
    Liveblog
    Quelle: AP, AFP, dpa
    Thema

    Aktuelle Nachrichten zur Ukraine