Fußball-Bundesliga: Union Berlin gewinnt gegen Hertha BSC

    Gegen Hertha:Union gewinnt Stadtderby und wird Bayernjäger

    |

    Der FC Union hat das Hauptstadt-Derby gegen abstiegsbedrohte Herthaner souverän gewonnen. Damit klettern sie weiter in der Tabelle und werden zum Bayernverfolger Nummer eins.

    Danilho Doekhi (M) von Union Berlin trifft zum 1:0.
    Danilho Doekhi (M) von Union Berlin trifft zum 1:0.
    Quelle: IMAGO / Andreas Gora

    Union Berlin hat das Duell der Hauptstadtklubs in der Fußball-Bundesliga gegen Hertha BSC 2:0 (1:0) gewonnen. Unions Danilho Doekhi traff zunächst per Kopf (44. Minute). Paul Seguin erhöhte zum 2:0-Endstand (67.).
    Damit bleibt die Hertha als 17. im Tabellenkeller hängen. Union verdrängt RB Leipzig von Rang zwei und ist nun punktgleich mit dem FC Bayern. Die Münchner haben am Samstagabend im Topspiel (18:30 Uhr) gegen Eintracht Frankfurt die Chance die Tabellenspitze weiterauszubauen.

    Wolfsburg punktet in Frankfurt
    :Bundesliga im Liveticker

    So läuft der Spieltag in der Fußball-Bundesliga: Ob Spielplan, Konferenz-Liveticker oder Tabelle - jetzt Bundesliga-Ergebnisse aktuell verfolgen.
    Offizieller Spielball der Bundesliga 2023/24

    Kurz vor der Pause belohnt sich Union

    Die Alte Dame kam mit deutlich mehr Wucht in die Partie, war über weite Strecken das aktivere Team und war deutlich engagierter, während die Gäste aus Köpenick sich über weite Strecken nur aufs Verteidigen konzentrierten.
    Danilho Doekhi vom 1. FC Union Berlin schießt das erste Tor gegen Hertha BSC am 28.01.2023 im Olympiastadion.
    Unions Danilho Doekhi trifft per Kopf zum 1:0.
    Quelle: Reuters

    Weil die Herthaner jedoch wenig Ideen hatten, um hinter die Kette der Eisernen zu kommen, machte sich kurz vor der Pause die Geduld der Rot-Weißen bezahlt. Doekhi verwertete einen Freistoß von Christopher Trimmel per Kopf zur Führung (44.).

    Sport
    :Bundesliga

    Alle Spiele, alle Tore der Bundesliga und ausgewählter Spiele der 2. Bundesliga.
    Bundesliga-Logo

    Union kontert eiskalt

    Nach der Pause zeigten die Unioner, warum sie zu den Top-Mannschaften der Bundesliga zählen. Nach einem Konter setzte sich Sheraldo Becker auf der linken Seite geschickt durch. Der mitgelaufene Seguin musste nur noch aus kurzer Distanz zum 2:0 einnetzen.
    Der Videoschiedsrichter überprüfte den Treffer, vor dem Konter lag ein grenzwertiger Zweikampf vor. Doch Schiedsrichter Felix Brych ließ das Tor zählen.
    Kurz vor Schluss versucht es die Hertha nochmal aus der Distanz, doch den abgefälschten Schuss von Marco Richter parierte Keeper Frederik Rönnow (83.). Union Berlin fährt mit dem Derbysieg bereits den vierten in Folge gegen Hertha BSC ein.
    Quelle: dpa, sid