Fußball-Bundesliga: Sven Mislintat verlässt VfB Stuttgart

    Fußball-Bundesliga:Mislintat verlässt den VfB Stuttgart

    |

    Bundesligist VfB Stuttgart sucht ab sofort nicht nur einen neuen Trainer, sondern auch einen neuen Sportdirektor. Sven Mislintat hat ein neues Angebot der Schwaben ausgeschlagen.

    Sven Mislintat, Sportdirektor vom VfB Stuttgart, spricht beim Interview.
    Sven Mislintat war seit April 2019 Sportdirektor beim VfB.
    Quelle: dpa

    Der VfB Stuttgart hat sich von seinem Sportdirektor Sven Mislintat getrennt. Das teilte der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist an diesem Mittwoch mit.
    Tweet des VfB Stuttgart
    Ein Klick für den Datenschutz
    Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Meine News“ jederzeit widerrufen.
    Datenschutzeinstellungen anpassen
    Mislintat hatte demnach ein "absolut marktgerechtes Angebot zur Vertragsverlängerung" über den im Juni 2023 auslaufenden Kontrakt abgelehnt. Bis zum Trainingsstart am 12. Dezember will der VfB "die nötigen Personalentscheidungen treffen", auch über die Zukunft von Interimstrainer Michael Wimmer muss entschieden werden.

    34. Spieltag
    :Der letzte Spieltag auf einen Blick

    So läuft der Spieltag in der Fußball-Bundesliga: Ob Spielplan, Konferenz-Liveticker oder Tabelle - jetzt Bundesliga-Ergebnisse aktuell verfolgen.
    Der offizielle Spielball der Fußball-Bundesliga-Saison 2023/24


    Mislintat: "Keinen gemeinsamen Nenner" mit VfB Stuttgart

    "Sven hat sich entschieden, unser Vertragsangebot nicht anzunehmen. Das bedauern wir", sagte Stuttgarts Vorstandsvorsitzender Alexander Wehrle: "Die Verhandlungen jetzt zu beenden, ist eine gemeinsame Entscheidung aller Verantwortlichen."
    In der gemeinsamen Erklärung betonte Mislintat, der im Sommer 2019 vom FC Arsenal nach Stuttgart gekommen war: "Wir haben in unseren Gesprächen keinen gemeinsamen Nenner für eine Fortsetzung meiner Tätigkeit beim VfB gefunden."

    Sport
    :Bundesliga

    Montags ab 0:00 Uhr hier alle Spiele und alle Tore der Fußball-Bundesliga. Zudem Zusammenfassungen ausgewählter Spiele der 2. Bundesliga.
    Bundesliga-Logo

    Nachfolger noch unbekannt

    Stuttgart liegt nach 15 Spieltagen mit nur drei Siegen auf dem Relegationsplatz 16. Wimmer hatte den VfB im Oktober nach der Entlassung von Pellegrino Matarazzo übernommen. Zuerst soll ein neuer Sportdirektor eingestellt und dann die Entscheidung über den Trainer gefällt werden.
    Quelle: sid