Europa League: Leverkusen mit Remis gegen Saint-Gilloise

    Europa League - Viertelfinale:Wirtz rettet Leverkusen Remis im Hinspiel

    |

    Leverkusen hat sich schwer getan gegen Saint-Gilloise aus Belgiens erster Liga: Nach Rückstand reichte es im Hinspiel immerhin noch zum 1:1. Jubeln konnten Juve und Feyenoord.

    Leverkusens Trainer Xabi Alonso (li.) mit Florian Wirtz
    Schieß ein Tor für uns: Leverkusens Trainer Xabi Alonso (li.) mit Florian Wirtz
    Quelle: AP

    Nationalspieler Florian Wirtz hat Bayer Leverkusen vor einer Niederlage im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League bewahrt. Der 19-Jährige traf beim 1:1 (0:0) gegen den belgischen Klub Royal Union Saint-Gilloise in der 82. Minute. Victor Boniface (51.) hatte die Gäste, die im Achtelfinale bereits Union Berlin ausgeschaltet hatten, in Führung gebracht.
    Die Leverkusener, die zuletzt sieben Pflichtspiele in Serie gewonnen hatten, wollen nach 1988, 1995 und 2002 zum vierten Mal in ein europäisches Halbfinale einziehen.

    Rückspiel in Anderlecht

    Saint-Gilloise steht momentan auf Rang zwei der belgischen ersten Liga hinter Spitzenreiter KRC Genk und vor dem RSC Anderlecht; in dessen Stadion wird am 20. April das Rückspiel ausgetragen.

    Royale Union Saint-Gilloise ist ein belgischer Fußballverein aus dem Ortschaft Saint-Gilles in der Region Brüssel. Die nationalen Titel liegen lange zurück: elfmal belgischer Meister zwischen 1904 und 1935, dazu Pokalsieger 2013 und 2014. In die Europa League kam der Erstliga-Zweite 2022 über die dritte Qualifikationsrunde (3:2 gegen Glasgow Rangers) und beendete anschließend die Gruppenphase auf Platz eins vor Union Berlin. Im Achtelfinale setzte sich Saint-Gilloise dann mit 6:3 gegen den Berliner Bundesligisten durch.

    Man United enttäuscht - Juve jubelt

    Trotz zweier Tore des vom FC Bayern ausgeliehenen Marcel Sabitzer hat Manchester United einen Sieg im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League verpasst. Der 29-Jährige erzielte beim 2:2 (2:0) gegen Rekordsieger FC Sevilla die ersten beiden Tore des Spiels (14./21.). Jesús Navas (84.) und Youssef En-Nesyri (90.+2) sorgten aber spät für den Ausgleich.
    Der italienische Rekordmeister Juventus Turin gewann mit 1:0 (0:0) gegen Sporting Lissabon. Juve musste kurz vor der Pause die Auswechslung von Torwart Wojciech Szczesny verkraften, der angeschlagen den Platz verließ. Zuvor hatte der 32-Jährige mehrere Chancen der Gäste entschärft.

    Feyenoord besiegt Mourinho-Elf

    Star-Trainer Jose Mourinho steht mit der AS Rom vor dem Aus in der Europa League. Das Viertelfinal-Hinspiel bei Feyenoord Rotterdam verloren die Italiener mit 0:1 (0:0). Der Niederländer Mats Wieffer (54.) schoss in der Neuauflage des Conference-League-Finals von 2022 den Siegtreffer. Roms Lorenzo Pellegrini (43.) setzte einen Handelfmeter an den Pfosten.
    Die Rückspiele sind am 20. April.
    Quelle: dpa, sid

    Champions League

    Champions League - Highlights

    Bundesliga - 30. Spieltag

    das aktuelle sportstudio

    2. Bundesliga - Highlights

    Bundesliga-Duelle