Sie sind hier:

Kein Sex, kein Date, keine Party - die Angst vor Affenpocken

Wie ein Virus den Alltag junger, queerer Männer in den USA verändert

von Alexandra Hawlin

Neben der Angst vor dem Virus sorgt sich die Gay-Community auch vor Stigmatisierung. Denn homo- und bisexuelle Männer sind aktuell besonders vom Affenpockenvirus betroffen. Dabei kann es jeder und jede bekommen.

Videolänge:
9 min
Datum:
01.09.2022

Allein gelassen, nicht ernst genommen, diskriminiert. Neben der Angst vor dem Virus wächst in der Gay-Community in den USA auch die Sorge vor Stigmatisierung.

Es ist keine Schwulen-Krankheit.
Julian Callis

Reporterin Alexandra Hawlin hat in San Francisco und New York City junge, queere Männer getroffen, deren Alltag das Virus verändert.

Das Virus bestimmt gerade, wie man in der Welt Spaß hat.
Nick Large

Die USA melden seit Mai knapp 20.000 Fälle - so viele wie kein anderes Land. Vor den Impfzentren bilden sich lange Schlangen. Der Impfstoff ist weltweit knapp.

Die Regierung ist am Steuer eingeschlafen.
Jack Hebb

Überproportional viele Schwarze und Hispanics erkranken derzeit an Affenpocken. Denn vielen fehlt der Zugang zu Impfungen und Informationen.

Ich sollte für eine Impfung nicht durch die Hölle gehen müssen.
Henry Philyaw

Die Community wert sich dagegen und wird nun selbst aktiv.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.