Sie sind hier:

Chemnitz ein Jahr danach

Ein Verbrechen und seine Folgen

von Arndt Ginzel

Vor einem Jahr wurde der Chemnitzer Daniel Hillig erstochen. Tagelang hetzten Rechtsextremisten und auch die AfD pauschal gegen Ausländer, nicht nur gegen die mutmaßlichen Täter.

Beitragslänge:
10 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 27.08.2020

Fremd aussehende Menschen wurden angegriffen, ein jüdisches Restaurant und mehrere ausländische Lokale vom rechten Mob überfallen. Kommt Chemnitz ein Jahr nach dem Tod von Daniel Hillig und der Welle der rechten Gewalt zur Ruhe?

Die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) hatte im Prozess um die tödliche Messerattacke eine Verurteilung gewünscht, "damit die Angehörigen Ruhe finden können". Doch am Jahrestag des Todes von Daniel Hillig gehen Rechtsextreme wieder auf die Straße, hetzen erneut gegen Ausländer.

Frontal21 hat Freunde des damaligen Opfers und Künstler getroffen, die der rechten Gewalt entgegentreten, sowie den Prozess und die Aktivitäten der Rechtsradikalen begleitet - ein Bericht aus einer noch immer zerrissenen Stadt.

Mehr zum Thema bei Frontal21

Gedenkort in Chemnitz nach der Tötung eines Deutschen.

Politik | Frontal 21 - "Ich habe ihn nicht angefasst"

Wenige Tage vor dem möglichen Urteil im Prozess zum Tod von Daniel Hillig konnte Frontal21 mit dem …

Videolänge:
6 min
Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen.

Politik | Frontal 21 - Der Fall Maaßen

Symptom einer Regierungskrise?

Videolänge:
6 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.