Sie sind hier:

Geldwäscheparadies Deutschland

Löchrige Gesetze, schwierige Ermittlungen

Mit Immobilien lässt sich in Deutschland viel Geld aus illegalen Geschäften waschen. Zehn Prozent des Immobilienmarktes sollen betroffen sein, schätzen Experten. Das treibe die Preise nach oben.

Beitragslänge:
9 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Eine Studie der Universität Halle im Auftrag des Bundesfinanzministeriums beschreibt die Immobilienbranche sogar als Hoch-Risiko-Sektor. Das Problem ist seit vielen Jahren bekannt. Doch wenn es darum geht, Gesetze zu verschärfen, Schlupflöcher zu schließen und eine effektive Kontrolle einzuführen, hält sich die Regierung, vor allem der für Geldwäschefälle zuständige Finanzminister, Wolfgang Schäuble (CDU), zurück.

"Die meisten politischen Akteure in Deutschland haben noch nicht verstanden, dass Deutschland ein zentraler Platz ist für kriminelle Strukturen aus aller Welt“, kritisiert Gerhard Schick, finanzpolitischer Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen.

Mehr zum Thema

Steuerfahndung

Politik | Frontal 21 - Steuerfahnder auf Schwarzgeld-Jagd

In Kooperation mit dem Versicherungsunternehmen Generali, dient ein Geflecht aus Finanzdienstleistern, Banken …

Videolänge:
8 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.