Sie sind hier:

DLG verschärft Qualitätsprüfungen

nachgehakt

Politik | Frontal 21 - DLG verschärft Qualitätsprüfungen

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hatte eine gepanschte Geflügelwurst mit einer Silbermedaille ausgezeichnet.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Dabei enthielt die Wurst lediglich neun Prozent Fleisch, dafür sehr viel Wasser, Proteinpulver aus Schlachtabfällen - und Separatorenfleisch, ein Fleischbrei, der vom Knochen abgepresst wird.

DLG will Glaubwürdigkeit sicherstellen

"Wenn man so ein Machwerk auszeichnet, dann stellt sich schon die Frage: Wie vertrauenswürdig ist dieser Preis?", kommentiert Johannes Fechner, Sprecher für Verbraucherschutz der SPD-Bundestagsfraktion die Wurstprämierung. Der Sprecher für Verbraucherschutz der CSU im Bundestag, Volker Ullrich, fordert: "Der Verbraucher muss klar und deutlich erkennen können, was denn tatsächlich in der Wurst ist." Dafür reiche das DLG-Siegel nicht aus. "Wir brauchen andere und bessere Siegel."

Nun kündigte die DLG an, ihre Qualitätsprüfungen für Fleischerzeugnisse zu verschärfen. Der gemeinnützige Verein wolle alles dafür tun, die Glaubwürdigkeit in die Prämierungen durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, versicherte Rudolf Hepp, Geschäftsführer des DLG-Testzentrums Lebensmittel.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.