Sie sind hier:

DLG verschärft Qualitätsprüfungen

nachgehakt

Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hatte eine gepanschte Geflügelwurst mit einer Silbermedaille ausgezeichnet.

Videolänge:
1 min
Datum:
24.04.2018

Dabei enthielt die Wurst lediglich neun Prozent Fleisch, dafür sehr viel Wasser, Proteinpulver aus Schlachtabfällen - und Separatorenfleisch, ein Fleischbrei, der vom Knochen abgepresst wird.

DLG will Glaubwürdigkeit sicherstellen

"Wenn man so ein Machwerk auszeichnet, dann stellt sich schon die Frage: Wie vertrauenswürdig ist dieser Preis?", kommentiert Johannes Fechner, Sprecher für Verbraucherschutz der SPD-Bundestagsfraktion die Wurstprämierung. Der Sprecher für Verbraucherschutz der CSU im Bundestag, Volker Ullrich, fordert: "Der Verbraucher muss klar und deutlich erkennen können, was denn tatsächlich in der Wurst ist." Dafür reiche das DLG-Siegel nicht aus. "Wir brauchen andere und bessere Siegel."

Nun kündigte die DLG an, ihre Qualitätsprüfungen für Fleischerzeugnisse zu verschärfen. Der gemeinnützige Verein wolle alles dafür tun, die Glaubwürdigkeit in die Prämierungen durch geeignete Maßnahmen sicherzustellen, versicherte Rudolf Hepp, Geschäftsführer des DLG-Testzentrums Lebensmittel.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.