Sie sind hier:

Debatte um den Doppelpass

Deutsche? Türken? Deutschtürken!

Laut einer aktuellen Studie leben 90 Prozent der Türkeistämmigen gern in Deutschland. Doch 51 Prozent fühlen sich als Bürger zweiter Klasse. Gründe dafür seien unter anderem Stigmatisierung und Vorurteile - insbesondere an Schulen, bei der Ausbildungssu...

Datum:
17.01.2017
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Nach über 50 Jahren Migrationsgeschichte und vielen erfolgreichen Lebensläufen möchten einige nicht ständig aufs Neue beweisen müssen dazuzugehören. Doch was führt immer wieder zu der Frage - ist man deutsch oder nicht? In der politischen Landschaft integriert zu sein, ist sicherlich ein wichtiger Punkt, um seinen Belangen eine Stimme zu geben und  sich als ein Teil der deutschen Gesellschaft zu sehen. Doch zähe Diskussionen um die doppelte Staatsbürgerschaft oder auch das Geburtsortprinzip verzögern den Prozess der Teilhabe.

"Frontal 21" hat Deutschtürken aus der ersten, zweiten und dritten Generation getroffen und mit ihnen über Integrations- und Loyalitätsfragen gesprochen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.