Sie sind hier:

Die getriebene Union

AfD-Konkurrenz von rechts

nach der bundestagswahl - pegida-kundgebung in dresden
von J. Göbel, A. Halbach, M. Haselrieder, A. Herzlieb und R. Laska

Mit 12,6 Prozent zieht die AfD in den Bundestag ein, ist drittstärkste Kraft. Bestürzung bei der CDU, die in Sachsen sogar hinter die Alternative für Deutschland zurückfiel. Die punktete in dem ostdeutschen Bundesland mit den Themen Flüchtlinge und Krim...

Datum:
26.09.2017
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

obwohl vielerorts der Anteil der Migranten an der Bevölkerung gerade mal ein Prozent beträgt und die Kriminalitätsrate etwa in Görlitz auf dem niedrigsten Stand seit zehn Jahren ist. Ausgerechnet hier hat die AfD bundesweit eines der besten Ergebnisse eingefahren und sogar eins von insgesamt drei Direktmandaten gewonnen.

Grund dafür sei nach Einschätzung des Berliner Politologen Oskar Niedermayer - die Angst der Menschen dort vor Überfremdung und dass der Islam zu großen Einfluss bekomme. Ganz anders in den westdeutschen Bundesländern, so beispielsweise im westfälischen Münster: Dort hat die AfD ihr schlechtestes Ergebnis erreicht. In der katholischen Beamtenstadt mit ihren vielen Studenten konnten die Rechtspopulisten nicht punkten.



Frontal 21 über die Konkurrenz für die Union von rechts und die Debatte der CDU/CSU, wie man die an die AfD verlorenen Wähler wieder zurückholen kann.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.