Sie sind hier:

Vor die Wand gefahren

Diesel und Fahrverbote

Fahrverbotsschild

Millionen Dieselautofahrer in Deutschland haben ein Problem: Fahrverbote. Wer sich in gutem Glauben einen Diesel kaufte, der hat heute den Schaden, weil Autobauer schmutzige Diesel verkauften und die Zulassungsbehörde dabei zusah.

Datum:
02.10.2018
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Zuerst traf es Stuttgart, dann Hamburg und Frankfurt am Main, nun drohen Fahrverbote in München und Düsseldorf.
Das Problem ist mittlerweile auch bei Bundeskanzlerin Angela Merkel angekommen: Das Fahrverbot in Frankfurt am Main macht der CDU bei der bevorstehenden Landtagswahl in Hessen, Ende Oktober 2018, zu schaffen. Nach jahrelangem Zögern und Warten will die Kanzlerin nun endlich handeln: Die Bundesregierung will betroffenen Dieselfahrern helfen.

Frontal 21 über Versäumnisse und scheinbare Lösungen in der Dieselkrise.

Mehr zum Thema

Ein VW-Logo wird am 07.09.2016 in Gerlingen vor den Bosch-Stammsitz gehalten

frontal - Abgasskandal: Bosch tiefer verstrickt 

Der Autozulieferer Bosch scheint tiefer im Diesel-Abgasskandal verstrickt zu sein als bislang bekannt. Frontal21-Recherchen zeigen, dass die Zulieferfirma die Motorsteuerung nicht nur für VW-Modelle, …

18.10.2016