Sie sind hier:

Ein Milliardär im Krieg

Sollte der reichste Mann der Welt einen Krieg mitentscheiden?

von Kyo Mali Jung und Markus Reichert

Elon Musk sieht sich als Visionär. Er verspricht, Probleme zu lösen, die die Menschheit betreffen. Der Ukraine stellt er modernstes Satelliten-Internet zur Verfügung: Starlink, relevant für die politische Kommunikation, aber auch für die Kriegsführung.

Videolänge:
8 min
Datum:
09.08.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 09.08.2024

Starlink hat es dem ukrainischen Militär ermöglicht, sehr zielgenau und in kurzer Zeit die angreifenden russischen Streitkräfte zu bekämpfen. Nun interessieren sich Armeen auf der ganzen Welt für Musks Internet - auch die Bundeswehr. Die Kriegsführung wird zunehmend digitalisiert. Wer den Cyberraum beherrscht, hat einen großen Vorteil und Elon Musk gehört mit Starlink die aktuell stärkste Satellitenflotte im Weltraum. Manche fragen sich: Sollte der reichste Mann der Welt einen Krieg mitentscheiden?

Mehr zu Thema bei frontal

Baustelle der Gigafbrik Tesla in Grünheide (Brandenburg)

frontal - Dokumentation: Turbo, Tempo, Tesla 

  • Untertitel

Ab Sommer 2021 sollen in Grünheide (Brandenburg) 500.000 Elektroautos pro Jahr produziert werden, so der Plan von Tesla-Chef Elon Musk. In nur einem Jahr entsteht eine Gigafactory.

16.03.2021
Videolänge
Noch 2 Tage

Hintergrund zum Russland-Ukraine-Krieg

Der russische Präsident Wladimir Putin während einer Veranstaltung im Kreml.

frontal - Wie Putin seine Wiederwahl sichert 

Wenn am 17. März 2024 in Russland die Präsidentschaftswahl stattfindet, soll um die erwartete Wiederwahl von Wladimir Putin möglichst wenig dem Zufall überlassen werden.

27.02.2024
Videolänge
Ukrainischer Polizist Vasyl Pipa sitzt mit Kollege im Rettungswagen und macht eine Selfie-Aufnahme

frontal - White Angel - Das Ende von Marinka 

Der Polizist Vasyl Pipa und sein Team fahren unter Beschuss immer wieder in die ukrainische Kleinstadt Marinka und evakuieren die verbliebene Zivilbevölkerung. Dabei läuft seine Helmkamera mit.

Soldat mit Schusswaffe bei Schießübung

frontal - Zeitenwende bei der Bundeswehr 

Die Bundeswehr will in drei bis fünf Jahren kriegstüchtig sein. Doch wie realistisch ist das? frontal liegen interne Bundeswehr-Dokumente vor, die u.a. Mangelverwaltung offenlegen.

28.02.2024
Videolänge
Ein Soldat hockt hinter einem Stacheldraht

frontal - Ukraine in der Defensive 

Die Ukraine steht an fast allen Frontabschnitten unter Druck: Ihre Soldaten kämpfen nicht nur gegen eine immense Übermacht der russischen Armee, sondern auch gegen Kriegsmüdigkeit.

13.02.2024
Videolänge
Soldaten mit Maschinengewehren

frontal - Das Grauen von Hostomel 

Bereits am zweiten Tag des russischen Angriffskriegs stranden Putins Truppen in Hostomel nahe Kiew. Was hier genau geschah, wollen ukrainische und deutsche Ermittler herausfinden.

03.01.2024
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.