Sie sind hier:

Erdogans Geiseln

Die Ohnmacht der deutschen Politik

Erpresst der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan die deutsche Regierung, indem er willkürlich deutsche Bürger festnehmen lässt? Neben dem Journalisten Deniz Yücel sind noch zehn weitere Deutsche in türkischer Haft.

Datum:
24.10.2017
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

In den bekannten Fällen lautet der Vorwurf von Seiten der Türkei: Unterstützung von Terroristen. Dabei ist die Beleglage dünn.

Peter Steudtner ist einer der Deutschen, die im Hochsicherheitsgefängnis Silivri vor den Toren von Istanbul hinter Gittern sitzen. "Die Anklage liest sich wie ein schlechter Roman", wird sein Anwalt zitiert. Als der Menschenrechtler aus Berlin im Juli 2017 bei einem Workshop in der Türkei dozierte, wurde er gemeinsam mit anderen Teilnehmern festgenommen. Am Mittwoch dieser Woche steht er vor Gericht.

Frontal 21 berichtet über seinen Fall, spricht mit Anwälten von Inhaftierten und fragt, wie die Politik einer künftigen deutschen Regierung aussehen wird, wenn Erdogan sie gezielt unter Druck setzt.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.