Sie sind hier:

Machtkampf in der AfD

Showdown für Petry

AfD-Chefin Frauke Petry.

Es klingt nach einer Zerreißprobe: Kurz vor ihrem Bundesparteitag scheint sich die AfD in Flügelkämpfen zu verlieren. Will die AfD eine bürgerliche Partei sein, die realpolitisch agiert - oder will sie Fundamentalopposition betreiben?

Datum:
18.04.2017
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

In einem Antrag zum Parteitag verlangt Parteichefin Frauke Petry, die AfD solle sich "für den realpolitischen Weg einer bürgerlichen Volkspartei" entscheiden, um koalitionsfähig zu werden. Sie stellt sich ausdrücklich gegen jene, die "eine fundamentaloppositionelle Strategie" verfolgen und "damit alle Parteimitglieder in Haftung nehmen" - und meint auch ihren Gegenspieler Björn Höcke. Der AfD-Landesvorsitzende von Thüringen macht immer wieder Schlagzeilen mit einer Rhetorik, die an die Nationalsozialisten angelehnt scheint. Aus diesem Grund hat der Bundesvorstand um Petry ein Parteiausschlussverfahren angestrengt, dessen Ausgang allerdings völlig offen ist.

Frontal 21 blickt hinter die Kulissen eines Kampfes, den der einstige AfD-Mitbegründer Hans-Olaf Henkel im Interview "eine Schimäre" nennt. Geht es um einen Richtungsstreit oder nur um Machtansprüche und Aktionismus in Zeiten sinkender Umfragewerte? Wie ernst ist es dem Lager um Frauke Petry wirklich mit ihrer Abgrenzung zu Björn Höcke, Pegida und rechtsradikalen Strömungen?

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.