Sie sind hier:

Reichsbürger-Putsch gegen die Demokratie

Die Razzia gegen Prinz Reuß und sein Reichsbürger-Netzwerk

von A. Ginzel, J. Klaus, H. Merker, N. Metzger, U. Stoll

Am 7. Dezember 2022 fand die größte Anti-Terror-Razzia der Bundesrepublik Deutschland statt. Kopf der terroristischen Vereinigung soll Heinrich der 13. Prinz Reuß sein, der gleichzeitig mit weiteren 24 Verdächtigen festgenommen wurde.

Videolänge:
17 min
Datum:
21.12.2022

Für die Ermittler ist es der größte Umsturzversuch rechter Demokratiefeinde. Im Visier: Der bekannte Reichsbürger Heinrich XIII. Prinz Reuß und sein Netzwerk. Sie hatten konkrete Pläne nach dem Putsch: Prinz Reuß als Staatsoberhaupt, ein von ihm eingesetzter "Rat" als Regierung und eine neue Armee aus 286 regionalen Bataillonen.

Besonders brisant: Mehr als 90 Waffen und mehrere tausend Schuss Munition haben Behörden bei den jüngsten Razzien beschlagnahmt.

Ermittler vermuten außerdem, dass die Gruppe versteckte Waffenlager angelegt haben könnte.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.