Sie sind hier:

Teurer Strom und schwache Netze

Ist Atomkraft die Rettung?

von Michael Haselrieder, Max Hübner und Reinhard Laska

Die Strompreise in Deutschland steigen und steigen. Seit Beginn des Angriffskrieges gegen die Ukraine hat sich der Strompreis versiebenfacht. Gleichzeitig hat Frankreich große Probleme, seinen Strombedarf zu decken.

Videolänge:
8 min
Datum:
13.09.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 13.09.2024

Denn von den 56 Reaktoren der französischen Atomkraftwerke sind derzeit mehr als die Hälfte nicht am Netz, weil sie gewartet werden oder wegen der niedrigen Wasserstände der Flüsse nicht richtig gekühlt werden können. Deshalb exportiert Deutschland derzeit viel Strom nach Frankreich, was den Preis weiter anheizt.

Die Verbraucher in Deutschland werden die Steigerungen in den nächsten Monaten zu spüren bekommen, wenn die Stromanbieter ihre Preise erhöhen. Viele können sich schon heute ihren Lebensunterhalt kaum noch leisten und wissen nicht, wie sie noch höhere Stromabschläge zahlen sollen.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.