Sie sind hier:

Albtraumurlaub: Cook-Pleite

Steuergelder für Regierungsversagen

Thomas-Cook-Reisen
von Andreas Halbach

Nach ihrer Zusage der Staatshaftung in der Thomas-Cook-Insolvenz ist die Bundesregierung jetzt unter Zeitdruck. Denn auch alle anderen deutschen Reiseveranstalter mit Milliardenumsatz sind zu Beginn des Reisejahres 2020 unterversichert.

Datum:
17.12.2019
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Darauf weisen Reiserechtsexperten wie Felix Methmann gegenüber Frontal21 hin. Der Jurist von der Bundeszentrale für Verbraucherschutz fordert eine Erhöhung der Haftungshöchstgrenze in Deutschland von derzeit 110 Millionen auf eine Milliarde Euro. Professor Klaus Tonner, Experte für Europäisches Recht, bezeichnet die deutsche Reiserichtlinie als europarechtswidrig. Seit fast drei Jahrzehnten habe die Bundesregierung die EU-Vorgaben nicht ausreichend umgesetzt.

Frontal21 über die Thomas-Cook-Pleite und Steuerzahler, die jetzt mit Millionen für das Regierungsversagen aufkommen müssen.


Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.