Sie sind hier:

Verseuchte Umwelt

Der wahre Preis für Import-Gemüse

Gemüse im Supermarkt
von Joachim Bartz, Reinhard Laska und Brigitte Müller

Der Obst- und Gemüsegarten Europas, so nennt sich die südspanische Region rund um die Stadt Murcia. Wenn Nordeuropa noch friert, gedeihen dort dank des milden mediterranen Klimas Salate, Früchte und Gemüse.

Datum:
21.01.2020
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Mehr als 600 000 Tonnen davon werden allein nach Deutschland exportiert. Das hat Folgen: Die riesigen Mengen lassen sich nur anbauen, wenn der Boden kräftig gewässert, gedüngt und gespritzt wird. So fließen Nitrate und Pestizide in das Mar Menor, eine riesige Lagune am Rande der Felder und Europas größtes salzhaltiges Binnengewässer.

Im vergangenen Oktober starben Fische, Muscheln sowie Krebse. Algen zersetzten sich und sonderten Giftstoffe ab, der See kippte um. Umweltschützer verlangen eine deutliche Einschränkung des Anbaus, bisher vergeblich. Stattdessen entstehen immer neue Felder, oft sogar illegal.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.