Sie sind hier:

Wofür gibt es denn Staaten wenn nicht, um den Bürger zu schützen?

Andreas Rödder bei "maybrit illner spezial"

Wofür gibt es denn Staaten wenn nicht, um den Bürger zu schützen? In diesem Sinne müssen die Staaten das Vertrauen ihrer Bürger gewinnen. Wenn der Rechtsstaat seine Glaubwürdigkeit verliert, hat das Land ein echtes Problem. So argumentierte Andreas Rödd...

3 min
3 min
11.10.2018
11.10.2018

Wofür gibt es denn Staaten wenn nicht, um den Bürger zu schützen? In diesem Sinne müssen die Staaten das Vertrauen ihrer Bürger gewinnen. Wenn der Rechtsstaat seine Glaubwürdigkeit verliert, hat das Land ein echtes Problem. So argumentierte Andreas Rödder, Historiker, Professor für Neueste Geschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz bei "maybrit illner spezial"

Kommentare

0 Kommentare

  • Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Artikel.
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.