Wahl in Wahl in Rheinland-Pfalz

Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2021

Sie sind hier:

Vorl. amtl. Endergebnis - in Prozent. SPD 35,7 Prozent, CDU 27,7 Prozent, AfD 8,3 Prozent, FDP 5,5 Prozent, Grüne 9,3 Prozent, Linke 2,5 Prozent, FW 5,4 Prozent, Andere 5,7 Prozent. Quelle: Landeswahlleiter. CC-BY-NC-ND
Gewinne und Verluste - in Prozentpunkten. SPD -0,5, CDU -4,1, AfD -4,3, FDP -0,7, Grüne 4,0, Linke -0,3, FW 3,2, Andere 2,9. Quelle: Landeswahlleiter. CC-BY-NC-ND
Sitzverteilung - .  101, SPD 39, CDU 31, AfD 9, FDP 6, Grüne 10, FW 6. Quelle: Landeswahlleiter. CC-BY-NC-ND
Mögliche Koalitionen - Sitze: 101, absolute Mehrheit: 51. Darstellung der möglichen Koalitionen. Quelle: ZDF
Wahlen in Rheinland-Pfalz seit 1947 - in %. Linienchart. Quelle: ZDF
Wahlbeteiligung - . 2016 70,4 Prozent, 2021 64,4 Prozent. Quelle: Landeswahlleiter. CC-BY-NC-ND
Wen hätten Sie lieber als Ministerpräsidenten/in ...  - . alle: Dreyer 57 Prozent, Baldauf 30 Prozent, Dreyer, die Anhänger der ...: SPD 93 Prozent, CDU 22 Prozent, AfD 20 Prozent, FDP 60 Prozent, Grüne 79 Prozent, Linke 80 Prozent, FW 59 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Dreyer und Baldauf: Wer ...  - . ist sympathischer: Dreyer 52 Prozent, Baldauf 10 Prozent, kein Unterschied 27 Prozent, ist glaubwürdiger: Dreyer 31 Prozent, Baldauf 7 Prozent, kein Unterschied 48 Prozent, hat mehr Sachverstand: Dreyer 29 Prozent, Baldauf 9 Prozent, kein Unterschied 38 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Bewertung der Parteien in Rheinland-Pfalz   - Skala von -5 bis +5. SPD 2, CDU 0,9, AfD -3,4, Grüne 0,3, FW 0,6. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Eine Koalition aus ... finden:   - . SPD und Grüne: gut 41 Prozent, schlecht 39 Prozent, SPD und CDU: gut 36 Prozent, schlecht 42 Prozent, SPD, Grüne und FDP: gut 29 Prozent, schlecht 47 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Die wichtigsten Probleme   - . Corona 57 Prozent, Schule / Bildung 21 Prozent, Internet / Infrastruktur 20 Prozent, Klima / Umwelt 11 Prozent, Wirtschaft 8 Prozent, Verkehr 6 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Parteikompetenzen im Bereich ...   - . Corona: SPD 34 Prozent, CDU 17 Prozent, Schule / Bildung: SPD 31 Prozent, CDU 22 Prozent, Klimaschutz: SPD 13 Prozent, CDU 9 Prozent, Grüne 47 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Parteikompetenzen im Bereich ...   - . Verkehr: SPD 15 Prozent, CDU 21 Prozent, Grüne 14 Prozent, Wirtschaft: SPD 28 Prozent, CDU 25 Prozent, FDP 9 Prozent, Integration/Migration/ Ausländerpolitik: SPD 24 Prozent, CDU 22 Prozent, Grüne 8 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wichtiger für meine Wahlentscheidung: Politik im ...  - . 2021: Land 59 Prozent, Bund 35 Prozent, 2016: Land 56 Prozent, Bund 38 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Jetzt geltende Lockerungen bei den Corona-Maßnahmen ...  - . zu viel 28 Prozent, gerade richtig 49 Prozent, zu wenig 19 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Rheinland-Pfalz: Mit dem Krisenmanagement bei Corona sind ...  - . allgemein: eher zufrieden 57 Prozent, eher unzufrieden 39 Prozent, im Bereich Schule und Bildung: eher zufrieden 27 Prozent, eher unzufrieden 64 Prozent, beim Impfen: eher zufrieden 33 Prozent, eher unzufrieden 63 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wen wählten die ... - Frauen. SPD 38 Prozent, CDU 27 Prozent, AfD 6 Prozent, FDP 5 Prozent, Grüne 10 Prozent, Linke 3 Prozent, FW 6 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wen wählten die ... - Männer. SPD 34 Prozent, CDU 27 Prozent, AfD 10 Prozent, FDP 6 Prozent, Grüne 9 Prozent, Linke 3 Prozent, FW 6 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die SPD - nach Alter. unter 30 26 Prozent, 30 - 44 31 Prozent, 45 - 59 36 Prozent, über 60 43 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die CDU - nach Alter. unter 30 16 Prozent, 30 - 44 25 Prozent, 45 - 59 27 Prozent, über 60 35 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die AfD - nach Alter. unter 30 6 Prozent, 30 - 44 11 Prozent, 45 - 59 10 Prozent, über 60 6 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die FDP - nach Alter. unter 30 9 Prozent, 30 - 44 6 Prozent, 45 - 59 5 Prozent, über 60 4 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die Grünen - nach Alter. unter 30 18 Prozent, 30 - 44 10 Prozent, 45 - 59 10 Prozent, über 60 5 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die Linke - nach Alter. unter 30 5 Prozent, 30 - 44 3 Prozent, 45 - 59 2 Prozent, über 60 2 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die Freien Wähler - nach Alter. unter 30 5 Prozent, 30 - 44 6 Prozent, 45 - 59 6 Prozent, über 60 5 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die SPD - nach Beruf. Arbeiter 41 Prozent, Angestellte 36 Prozent, Beamte 31 Prozent, Selbstständige 25 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die CDU - nach Beruf. Arbeiter 24 Prozent, Angestellte 26 Prozent, Beamte 39 Prozent, Selbstständige 33 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die AfD - nach Beruf. Arbeiter 12 Prozent, Angestellte 7 Prozent, Beamte 4 Prozent, Selbstständige 8 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die FDP - nach Beruf. Arbeiter 5 Prozent, Angestellte 5 Prozent, Beamte 4 Prozent, Selbstständige 10 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die Grünen - nach Beruf. Arbeiter 5 Prozent, Angestellte 10 Prozent, Beamte 13 Prozent, Selbstständige 11 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die Linke - nach Beruf. Arbeiter 3 Prozent, Angestellte 3 Prozent, Beamte 1 Prozent, Selbstständige 2 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die Freien Wähler - nach Beruf. Arbeiter 6 Prozent, Angestellte 7 Prozent, Beamte 5 Prozent, Selbstständige 7 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die SPD - nach Bildung. Hauptschulabschluss 47 Prozent, mittlere Reife 38 Prozent, Abitur 31 Prozent, Hochschulabschluss 29 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die CDU - nach Bildung. Hauptschulabschluss 28 Prozent, mittlere Reife 27 Prozent, Abitur 23 Prozent, Hochschulabschluss 27 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die AfD - nach Bildung. Hauptschulabschluss 9 Prozent, mittlere Reife 10 Prozent, Abitur 9 Prozent, Hochschulabschluss 6 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die FDP - nach Bildung. Hauptschulabschluss 3 Prozent, mittlere Reife 6 Prozent, Abitur 6 Prozent, Hochschulabschluss 7 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die Grünen - nach Bildung. Hauptschulabschluss 3 Prozent, mittlere Reife 6 Prozent, Abitur 15 Prozent, Hochschulabschluss 17 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die Linke - nach Bildung. Hauptschulabschluss 1 Prozent, mittlere Reife 2 Prozent, Abitur 4 Prozent, Hochschulabschluss 3 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
Wer wählte die Freien Wähler - nach Bildung. Hauptschulabschluss 6 Prozent, mittlere Reife 6 Prozent, Abitur 3 Prozent, Hochschulabschluss 5 Prozent. Quelle: Forschungsgruppe Wahlen
(/39)

Was nun, ...? - Was nun, Herr Laschet? 

Misslungener Auftakt im Superwahljahr: Die CDU verliert bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

Videolänge
19 min · Politik

heute journal - Kommentar: Grüne Kanzlerkandidatin 

"Für die Grünen ist es jetzt Zeit, gegen zwei Männer eine Frau ins Rennen zu schicken“, kommentiert ZDF-Chefredakteur Peter Frey.

Videolänge
2 min · Nachrichten

Reaktionen und Analysen

Zahlen und Fakten

Blick vom Mainzer Dom

Politik - So geht's Rheinland-Pfalz 

Große Waldflächen, hohe Lebenserwartung und viel Weinanbau: Rheinland-Pfalz - ein Überblick in Grafiken.

Nachrichten
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.