Sie sind hier:

02 Deutschlands grausamste Emanze

Zarah - Wilde Jahre

"Zarah - Wilde Jahre: Deutschlands grausamste Emanze": Zarah Wolf (Claudia Eisinger) am Steuer des Busses, daneben Demonstranten.
Staffel 01, Folge 02

Maximale Aufregung: Das neue Titelbild der Illustrierten "Relevant" sorgt für heftige Diskussionen. In der Redaktion fliegen nach Zarahs Alleingang die Fetzen. Zarah wird fristlos gekündigt.

Datum:
21.09.2017
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Die Handlung

Aber das Blatt wendet sich: Die umstrittene Ausgabe verkauft sich fantastisch. Zarahs Comeback ist fulminant. Sie mischt eine Fernseh-Talkshow auf, Verleger Olsen nimmt sie mit Kusshand wieder in die Redaktion auf. Zarah plant schon die nächste Aktion.

Das Thema Abtreibung steht auf Zarahs Agenda ganz weit oben. Gemeinsam mit ihrer Freundin Ulrike Körber organisiert sie eine Busfahrt für Frauen, die in Holland abtreiben wollen. Zarah will in der "Relevant" über die Aktion berichten und belügt Chefredakteur Kerckow: Sie sei nur aus journalistischen Gründen an dieser Tour interessiert, mit der Organisation der Reise habe sie nichts zu tun.

Jenny begleitet Zarah und Ulrike auf der Fahrt. Zwischen Zarah und Jenny entwickelt sich mehr als Freundschaft. Und auch Verleger Olsen flirtet am Arbeitsplatz: Er hat ein Auge auf die Chefsekretärin Brigitte Jansen geworfen.

Darsteller

  • Zarah Wolf - Claudia Eisinger
  • Hans-Peter Kerckow - Torben Liebrecht
  • Jenny Olsen - Svenja Jung
  • Frederik Olsen - Uwe Preuss
  • Georg Hartwig - Ole Puppe
  • Brigitte Jansen - Theresa Underberg
  • Karin Simonis - Milena Dreissig
  • Elke Beermann - Sarina Radomski
  • Tom Balkow - Leon Ullrich
  • Wolfgang Schaffelgerber - Jörn Hentschel
  • Ulrike Körber - Magdalena Helmig
  • Rudolf Mensing - Martin Horn
  • Hilde Wolf - Imogen Kogge
  • Irmgard - Ellen Schlootz
  • Sybille - Katharina Behrens
  • Tante Mathilde - Nadja Engel
  • Talkmaster - Guido Broscheit
  • und andere -

Stab

  • Regie - Richard Huber
  • Autor - Eva Zahn, Volker A. Zahn
  • Kamera - Robert Berghoff
  • Schnitt - Knut Hake
  • Musik - René Dohmen, Joachim Dürbeck

Alle Folgen in der Mediathek

"Zarah – Wilde Jahre, Folge: Titel & Titten": Zarah Wolf (Claudia Eisinger) steht zwischen Hans-Peter Kerckow (Torben Liebrecht) und Frederik Olsen (Uwe Preuss) in Kerckows Büro.

Zarah - Wilde Jahre - Titel & Titten 

1973: Die Frauenrechtlerin Zarah Wolf kehrt nach Hamburg zurück und übernimmt den Posten der stellvertretenden Chefredakteurin einer männerdominierten Zeitschrift "Relevant".

2017
"Zarah - Wilde Jahre: Deutschlands grausamste Emanze": Zarah Wolf (Claudia Eisinger) am Steuer des Busses, daneben Demonstranten.

Zarah - Wilde Jahre - Deutschlands grausamste Emanze 

Das neue Titelbild der Illustrierten "Relevant" sorgt für heftige Diskussionen. In der Redaktion fliegen nach Zarahs Alleingang die Fetzen. Zarah wird fristlos gekündigt.

2017
"Zarah - Wilde Jahre: Ich hab auf sein Grab gepinkelt": Olsen (Uwe Preuss), Bella Hausmann (Katharina Heyer) und Zarah (Claudia Eisinger) stehen an einem Tisch und lassen sich fotografieren.

Zarah - Wilde Jahre - Ich hab auf sein Grab gepinkelt 

Chefredakteur Kerckow ist außer sich: Zarah hat ihn belogen. Sie darf für die "Relevant" keine große Geschichte mehr schreiben. Aber Zarah lässt sich nicht abservieren.

2017
"Zarah - Wilde Jahre: Ein Festival der Liebe": Jenny Olsen (Svenja Jung) und Zarah Wolf (Claudia Eisinger) sind kurz davor, sich zu küssen. Dabei werden sie von Brigitte Jansen (Theresa Underberg) gesehen.

Zarah - Wilde Jahre - Ein Festival der Liebe 

Zarahs Interview mit Bella Hausmann schlägt ein wie eine Bombe. Aber der Tod ihrer Mutter macht ihr zu schaffen. Sie stürzt sich in eine Reportage zu häuslicher Gewalt.

2017
"Zarah - Wilde Jahre: Ballern und bumsen": Hans-Peter Kerckow (Torben Liebrecht) und Zarah Wolf (Claudia Eisinger) stehen vor einem Schreibtisch in der Redaktion und blicken sich in die Augen. Im Hintergrund sind weitere Kollegen zu sehen, die an ihren Schreibtischen sitzen und zum Teil interessiert dem Gespräch zuhören.

Zarah - Wilde Jahre - Ballern und bumsen 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Zarah bekommt Besuch: Ihre alte Freundin Jutta Belitz, die gesuchte RAF-Terroristin, ist verletzt und braucht dringend Unterschlupf.

2017
"Zarah - Wilde Jahre: Papi ist der Beste": Jenny (Svenja Jung) lächelt Zarah (Claudia Eisinger) an, die jedoch in die andere Richtung schaut. Karin Simonis (Milena Dreissig) steht im Hintergrund und beobachtet die beiden.

Zarah - Wilde Jahre - Papi ist der Beste 

Zarahs Reportage über Prostitution kann nicht veröffentlicht werden. Der Redaktion fehlt damit die Titelgeschichte. Unter Hochdruck arbeiten alle gemeinsam an einer Lösung.

2017

Rund um "Zarah"

Zarah – Wilde Jahre

Zarah - Wilde Jahre

In den 1970ern spielende Journalist*innenserie um die Frauenrechtlerin Zarah, die als Redakteurin einer männerdominierten Illustrierten riskante Wege geht, um das Thema Emanzipation zu platzieren.

Zarah Wolf (Claudia Eisinger, l.) und Jenny Olsen (Svenja Jung, r.)

Zarah - Wilde Jahre - Zarah - Wilde Jahre (Trailer) 

1973: Als die engagierte Frauenrechtlerin Zarah Wolf Redakteurin der Illustrierten "Relevant" wird, sieht sie die Chance, das Thema der Emanzipation wirkungsvoll zu platzieren. Doch der Widerstand …

14.06.2018
Torben Liebrecht, Chefredakteur Hans-Peter Kerkow, und Theresa Underberg, Chefsekretärin Brigitte Jansen, im Interview über männerdominierte Redaktionen - und über vermeintliche Quälgeister wie Zarah Wolf, ohne die viele Dinge heute anders wären, die selbstverständlich erscheinen.

Zarah - Wilde Jahre - Torben Liebrecht und Theresa Underberg  

Zarahs Gegenspieler im Interview: Torben Liebrecht, Chefredakteur Kerkow, und Theresa Underberg, Chefsekretärin Jansen, über männerdominierte Redaktionen - und über vermeintliche Quälgeister wie …

14.06.2018

Das könnte Sie auch interessieren ...

Ku'damm 63

Ku'damm

Drei Schwestern im engen gesellschaftlichen Korsett ihrer Zeit: Monika, Helga und Eva stoßen im Berlin der 1950/60er auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben erneut an konventionelle Grenzen.

Herzkino

Herzkino

Ob als Komödie, als Melodram oder als Liebesfilm - in 90 Minuten geht es hier um das, worauf es ankommt im Leben: um Familie, Liebe und Freundschaft - und dieses Ding, genannt Glück!

Bettys Diagnose

Bettys Diagnose

Für Schwester Betty ist jeder medizinische Notfall eine Herzensangelegenheit, den sie mit viel Empathie, Fingerspitzengefühl und Humor mit ihrem Team in der Karlsklinik meistert. (Krankenhaus-Serie)

Die Rosenheim-Cops

Die Rosenheim-Cops

Krimi light: Mordermittlung in und rund um Rosenheim - Jeder im Kommisariat trägt auf ganz eigene Art zur Lösung der Fälle bei, auch Sekretärin Miriam Stockl und Polizist Michi Mohr beweisen Spürsinn.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.