Sie sind hier:

Deutsche Liverpool-Fans: Reine Herzenssache

Champions League | Achtelfinal-Rückspiel beim FC Bayern

Wenn der FC Bayern München in der Champions League den FC Liverpool zum Rückspiel empfängt (Mittwoch, 21 Uhr), werden auch zahlreiche Fußball-Anhänger in Deutschland den Reds die Daumen drücken. So wie die Mitglieder der German Reds, dem größten Fanklub des FC Liverpool in Deutschland.

German Reds vorm Stadion an der Anfield Road
Die German Reds vorm Stadion an der Anfield Road
Quelle: priv.

Gern hätte Ralf Lehmann das große Match zusammen mit Freunden in einem Pub in der Hamburger Innenstadt angeschaut - starke Rückenschmerzen machen ihm jedoch einen Strich durch die Rechnung und er drückt für die Reds aus Liverpool zu Hause die Daumen. Genau wie Kerstin Albrecht, in deren kleinem brandenburgischem Dorf es kein Public Viewing zum Spiel gibt.

Die große weite Welt

Etwas neidisch werden die beiden an diejenigen denken, die Karten für das Spiel bekommen haben oder zumindest in einem Münchner Pub mit Gleichgesinnten mitfiebern können. Lehmann und Albrecht sind zwei von 401 Mitgliedern der German Reds, einem von drei Fanklubs des FC Liverpool in Deutschland.

Die German Reds wurden 2001 von drei Liverpool-Fans gegründet, die beim UEFA-Pokal-Finale in Dortmund dabei waren. Liverpool gewann damals gegen CD Alaves mit 5:4 durch ein Golden Goal.

Ralf Lehmann ist heute Vorsitzender der German Reds. Seine Leidenschaft für den englischen Klub entdeckte er in den 80iger Jahren in Dresden. "Damals war Liverpool für mich die große weite Welt, Namen wie Ian Rush und Graeme Souness haben mich fasziniert", sagt Lehmann.

Eine Bindung fürs Leben

Mitglied bei den German Reds wurde der 1974 geborene Lehmann aber erst 2008, kurz nach seinem ersten Besuch an der Anfield Road.  "Das war ein 2:0 gegen den FC Chelsea mit Michael Ballack", erinnert er sich: "Ich war so begeistern von der Stadt, dem Stadion, der Mannschaft und den Menschen, dass ich sofort wusste: das ist etwas fürs Leben."

Allein 290 Fan-Klubs in 90 Ländern der Welt sind wie die German Reds von der Liverpooler Vereinsführung offiziell anerkannt. Was ist es, das Fußball-Fans dazu bringt, nicht bequem zum Klub in der Nähe zu gehen, sondern so oft wie möglich an den River Mercy zu reisen?

Gelebte Solidarität

"Etwas vergleichbares gibt es in Deutschland nicht", sagt Ralf Lehmann: "Man spürt dort, dass der Fußball eine ganz andere Tradition hat, dass dort seine Wiege ist. Es ist eher der klassische Fußball, es gibt weniger Fouls und Schwalben, es ist kämpferischer und dynamischer."

Auch sei die Fanunterstützung klassisch auf das Spielgeschehen bezogen und nicht von Vorsängern organisiert, wie bei den Ultras in Deutschland.

"Aber das ist die sachliche Seite", sagt Lehmann: "Im Grunde geht es ums Herz. Man spürt stärker als anderswo, dass die Leute noch an anders denken, als an Fußball und den Fanschal."

So werde zum Beispiel überall um das Stadion herum für sogenannte "Food banks" gesammelt, die mit den Tafeln in Deutschland vergleichbar sind.

Mehr als eine Hymne

Diese "andere Art, den Fußball zu leben" ist es auch, die die Lehrerin Kerstin Albrecht zur Mitgliedschaft bei den German Reds gebracht hat. "Das ‚Never Walk Alone‘ wird nicht nur gesungen, es wird auch gelebt", sagt Albrecht, die über ihren Sohn zur Supporterin der Reds geworden ist.

Auch die German Reds beteiligen sich bei ihren Besuchen an der praktizierten Solidarität und spenden dafür, dass bedürftige Kinder die Möglichkeit haben, ein Spiel im Stadion zu besuchen. "Trotz der Kommerzialisierung ist die Verbindung zu den Menschen immer noch zu spüren", sagt Ralf Lehmann.

Mangelware Tickets

Aber auch für Mitglieder eines offiziell anerkannten Fan-Klubs sind Eintrittskarten für die Spiele der Reds Mangelware. Vier bis sechs Mal im Jahr erhalten die German Reds vierzehn Tickets, für die ein möglichst gerechter Verteilungsschlüssel eingeführt wurde.

Ansonsten sind auch die German Reds darauf angewiesen, sich individuell um Tickets zu bemühen, fast alle sind auch Mitglieder beim FC Liverpool selbst. Höhepunkte im Vereinsleben der German Reds sind die jährlichen Treffen, von denen jedes zweite in Liverpool sattfindet.

Treffen mit Legenden

Dort haben sie immer eine eigene Band dabei, feiern in den Pubs mit den Einheimischen, besuchen ein Spiel und haben hin und wieder die Möglichkeit, eine Klub-Legende wie Didi Hamann bei einer Stadionführung zu treffen. "Das lässt sich der FC Liverpool allerdings bezahlen", sagt Kerstin Albrecht.

Dietmar Hamann im September 2000
Dietmar Hamann im September 2000
Quelle: dpa

Auch wenn durch den Verlust der Tabellenführung die Euphorie einen kleinen Dämpfer erhalten hat - seit Jürgen Klopp Trainer ist, bläst nicht nur in Liverpool ein frischer Wind, auch die Zahl der Mitglieder der über ganz Deutschland verstreuten German Reds ist hochgeschossen.

"Klopp hat vom ersten Tag die Hoffnung geweckt, dass es wieder nach oben geht", sagt Ralf Lehmann, der wie Kerstin Albrecht auf einen 2:1-Sieg gegen den FC Bayern tippt, womit Liverpool nach dem 0:0 im Hinspiel weiter wäre. Aber auch wenn es in dieser Saison wieder keinen Titel geben sollte, wird das die Verbindung der German Reds zu ihrem Herzens-Klub nicht schwächen.

Di, 13.02.2024
Di, 13.02.2024
21:00
RBL
RB Leipzig
RB Leipzig
0:1
Real Madrid
Real Madrid
RM
Di, 13.02.2024
21:00
FCK
Kopenhagen
FC Kopenhagen
1:3
Manchester City
Man. City
MCI
Mi, 14.02.2024
Mi, 14.02.2024
21:00
LAZ
Lazio Rom
Lazio Rom
1:0
FC Bayern München
FC Bayern
FCB
Mi, 14.02.2024
21:00
PSG
Paris SG
Paris St. Germain
2:0
Real Sociedad San Sebastian
S. Sebastian
RSS
Di, 20.02.2024
Di, 20.02.2024
21:00
PSV
Eindhoven
PSV Eindhoven
1:1
Borussia Dortmund
Dortmund
BVB
Di, 20.02.2024
21:00
INT
Inter
Inter Mailand
1:0
Atletico Madrid
Atletico
ATL
Mi, 21.02.2024
Mi, 21.02.2024
21:00
POR
FC Porto
FC Porto
1:0
FC Arsenal
FC Arsenal
ARS
Mi, 21.02.2024
21:00
SSC
SSC Neapel
SSC Neapel
1:1
FC Barcelona
FC Barcelona
BAR
Di, 05.03.2024
Di, 05.03.2024
21:00
FCB
FC Bayern
FC Bayern München
-:-
Lazio Rom
Lazio Rom
LAZ
Di, 05.03.2024
21:00
RSS
S. Sebastian
Real Sociedad San Sebastian
-:-
Paris St. Germain
Paris SG
PSG
Mi, 06.03.2024
Mi, 06.03.2024
21:00
RM
Real Madrid
Real Madrid
-:-
RB Leipzig
RB Leipzig
RBL
Mi, 06.03.2024
21:00
MCI
Man. City
Manchester City
-:-
FC Kopenhagen
Kopenhagen
FCK
Di, 12.03.2024
Di, 12.03.2024
21:00
ARS
FC Arsenal
FC Arsenal
-:-
FC Porto
FC Porto
POR
Di, 12.03.2024
21:00
BAR
FC Barcelona
FC Barcelona
-:-
SSC Neapel
SSC Neapel
SSC
Mi, 13.03.2024
Mi, 13.03.2024
21:00
BVB
Dortmund
Borussia Dortmund
-:-
PSV Eindhoven
Eindhoven
PSV
Mi, 13.03.2024
21:00
ATL
Atletico
Atletico Madrid
-:-
Inter Mailand
Inter
INT
FC Porto FC Arsenal
90′+6
22:59
Fazit
Der FC Porto gewinnt das Hinspiel im Achtelfinale der Champions League mit 1:0 gegen den FC Arsenal. Das Spiel war über weite Strecken sehr ereignisarm. Arsenal hatte viel den Ball, aber kaum richtige Chancen. Porto hätte in der ersten Hälfte schon in Führung gehen müssen, der Pfosten stand aber im Weg. Die meiste Zeit über hatten die Gunners den Ball in ungefährlichen Räumen. Die Gastgeber beschränkten sich darauf, sicher zu stehen und warteten auf den einen Moment. Dass dieser noch kommen sollte, daran hat in der 94. Minute vermutlich niemand mehr geglaubt, aber Galeno erzielte mit einem wunderschönen Schuss den Siegtreffer. Das ist insgesamt nicht unverdient, weil Arsenal einfach viel zu harmlos war.
SSC Neapel FC Barcelona
90′+5
22:56
Fazit:
Ein irgendwie antiklimaktisches Champions-League-Spiel zwischen Napoli und Barcelona endet 1:1. Den Gästen gehörten die ersten 30 Minuten, in denen Meret zwei Mal stark den Rückstand verhinderte, ehe die Partenopei aufwachten und bis in die zweite Hälfte hinein am Drücker waren. Inmitten einer Stärkephase der Azzurri erzielte dann aber Lewandowski die Führung für die Katalanen (60.), die anschließend auch gegen verunsicherte Partenopei nachlegen wollten. Stattdessen markierte nur eine Viertelstunde später Osimhen den Ausgleich (75.). Nachdem dann wiederum von Barça praktisch gar nichts mehr kam, hätte Gündoğan in buchstäblich letzter Sekunde beinahe noch den Last-Minute-Winner erzielt. Am Ende bleibt das Remis aber wohl leistungsgerecht. Die Entscheidung ist damit aufs Rückspiel vertagt.
FC Porto FC Arsenal
90′+6
22:55
Spielende
FC Porto FC Arsenal
90′+4
22:53
Tooor für FC Porto, 1:0 durch Galeno
Was für ein Tor! Porto setzt den Lucky Punch! Wahnsinn! Die Hausherren erobern im Mittelfeld einen ungenauen Pass von Arsenal. Das Stadion wird nochmal laut. Die Kugel kommt links 30 Meter vor dem Tor zu Galeno, der ein paar Meter in die Mitte zieht und dann mit rechts aufs lange Eck schlenzt. Keiner greift Galeno richtig an. Dadurch hat er genug Platz für den Schuss, der wunderschön neben dem rechten Pfosten ins Tor segelt. Raya stand vermutlich etwas zu weit vor seinem Tor. Das war aber vor allem ein wunderschöner Schuss.
SSC Neapel FC Barcelona
90′+5
22:52
Spielende
SSC Neapel FC Barcelona
90′+5
22:52
Beinahe gelingt den Katalanen der Lucky Punch. Nach einem hohen Ball in die Tiefe kann Lewandowski die Kugel zwar nicht behaupten, aber der zweite Ball landet bei Gündoğan, dessen strammen Schuss aus 19 Metern sicherlich der eine oder andere Zuschauer schon drin gesehen haben wird. Letztlich rauscht der Schuss aber um eine Haaresbreite links vorbei.
FC Porto FC Arsenal
90′+2
22:52
Rice bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in den Strafraum. Gabriel kommt aus acht Metern zum Kopfball, sein Abschluss geht aber ein paar Meter drüber.
FC Porto FC Arsenal
90′+1
22:50
Galeno schlenzt den Ball vom linken Flügel in die Mitte. Es kommt kein Mitspieler ran, sodass die Hereingabe in den Armen von Raya landet.
SSC Neapel FC Barcelona
90′+2
22:50
João Cancelo arbeitet sich noch einmal auf dem linken Flügel nach vorne und flankt dann hoch auf den zweiten Pfosten. Etwas zu hoch für den dort lauernden Raphinha, der sich vergeblich streckt und nicht mehr kontrolliert abschließen kann.
FC Porto FC Arsenal
90′
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
FC Porto FC Arsenal
90′
22:49
Einwechslung bei FC Porto: Stephen Eustáquio
FC Porto FC Arsenal
90′
22:49
Auswechslung bei FC Porto: Wendell
FC Porto FC Arsenal
88′
22:48
Wendell hat sich bei einem Zweikampf mit Kiwior verletzt. Er muss eventuell ausgewechselt werden.
SSC Neapel FC Barcelona
90′+1
22:48
Nachdem es im flüssigen ersten Durchgang einen raren, pünktlichen Pausenpfiff gab, stehen im zweiten Durchgang jetzt vier Minuten Nachschlag auf der Tafel.
SSC Neapel FC Barcelona
90′
22:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SSC Neapel FC Barcelona
89′
22:46
Die Partenopei schnüren Barcelona tief in der eigenen Hälfte ein und lauern auf weitere Chancen. Giovanni Simeone kann aus 19 Metern mal mit rechts abziehen, aber der Ball geht deutlich drüber.
FC Porto FC Arsenal
85′
22:45
Einwechslung bei FC Porto: Gonçalo Borges
FC Porto FC Arsenal
85′
22:45
Auswechslung bei FC Porto: Francisco Conceição
FC Porto FC Arsenal
85′
22:45
Einwechslung bei FC Porto: Toni Martínez
FC Porto FC Arsenal
85′
22:45
Auswechslung bei FC Porto: Evanilson
SSC Neapel FC Barcelona
86′
22:44
Doppelwechsel bei den Blaugrana. Oriol Romeu und João Félix bekommen noch knapp fünf Minuten plus Nachspielzeit.
SSC Neapel FC Barcelona
86′
22:43
Einwechslung bei FC Barcelona: João Félix
SSC Neapel FC Barcelona
86′
22:43
Auswechslung bei FC Barcelona: Pedri
SSC Neapel FC Barcelona
86′
22:43
Einwechslung bei FC Barcelona: Oriol Romeu
FC Porto FC Arsenal
84′
22:43
João Mário spielt rechts in den Strafraum auf Francisco Conceição, der hoch in die Mitte flankt. Der Ball wird abgefälscht und landet in den Armen von Raya.
SSC Neapel FC Barcelona
86′
22:43
Auswechslung bei FC Barcelona: Andreas Christensen
SSC Neapel FC Barcelona
85′
22:43
Die Azzurri haben Blut geleckt und wollen jetzt mehr. Es entbrennt eine regelrechte Eckballstafette, weil die Katalanen den Ball nicht wegbekommen. Dann findet Raspadori auch endlich mal einen Abnehmer. Aus vollem Lauf köpft Anguissa aus sechs Metern jedoch wuchtig rechts am Kasten von ter Stegen vorbei. Abstoß Barça.
FC Porto FC Arsenal
83′
22:42
Das Spiel plätschert seinem Ende entgegen. Es wirkt nicht so, als würde eine Mannschaft nochmal alles nach vorne werfen. Porto will aber nochmal wechseln.
SSC Neapel FC Barcelona
83′
22:40
Die Partenopei erarbeiten sich einen weiteren Eckstoß, den Raspadori allerdings viel zu flach zum ersten Pfosten tritt. Dort kann die Defensive der Blaugrana sehr mühelos klären.
FC Porto FC Arsenal
81′
22:40
Einwechslung bei FC Porto: Iván Jaime
FC Porto FC Arsenal
81′
22:40
Auswechslung bei FC Porto: Nico González
FC Porto FC Arsenal
80′
22:40
Arsenal bringt immer wieder Ecken in die Mitten, die aber in der Regel keine Gefahr erzeugen. Entweder klärt Diogo Costa den Ball oder es wird ein Offensivfoul begangen.
SSC Neapel FC Barcelona
80′
22:38
Zum ersten Mal überhaupt wechselt nun auch Xavi, der für den anfangs noch so auffälligen und zuletzt abgetauchten Lamine Yamal Raphinha in die Partie bringt.
SSC Neapel FC Barcelona
80′
22:37
Einwechslung bei FC Barcelona: Raphinha
SSC Neapel FC Barcelona
80′
22:37
Auswechslung bei FC Barcelona: Lamine Yamal
FC Porto FC Arsenal
77′
22:37
Francisco Conceição geht rechts auf den Strafraum zu und spielt einen Steckpass, der für keinen Mitspieler zu erreichen ist und in den Armen von Raya landet.
SSC Neapel FC Barcelona
80′
22:37
Den fälligen Freistoß aus 24 Metern zentraler Position möchte Giacomo Raspadori ausführen, der die Durchführung dieser Standardsituation in mehreren Wortduellen mit seinen Kollegen erkämpfen muss. Viel bringt es nicht. Er jagt die Kugel fahrig in die Mauer.
SSC Neapel FC Barcelona
78′
22:36
Gelbe Karte für Andreas Christensen (FC Barcelona)
Christensen räumt jetzt Lobotka acht Meter vor der Strafraumgrenze ab. Auch das ist eine klare Gelbe Karte.
SSC Neapel FC Barcelona
76′
22:36
Einwechslung bei SSC Napoli: Giovanni Simeone
SSC Neapel FC Barcelona
76′
22:35
Auswechslung bei SSC Napoli: Victor Osimhen
SSC Neapel FC Barcelona
76′
22:35
Einwechslung bei SSC Napoli: Giacomo Raspadori
SSC Neapel FC Barcelona
76′
22:35
Auswechslung bei SSC Napoli: Matteo Politano
SSC Neapel FC Barcelona
76′
22:34
Gelbe Karte für Iñigo Martínez (FC Barcelona)
Iñigo Martínez schimpft wie ein Rohrspatz und will, dass das Tor wegen eines Offensivfouls aberkannt wird. Der Schiedsrichter hört sich das allerdings nicht allzu lange an und zückt die Gelbe Karte gegen den katalanischen Verteidiger.
FC Porto FC Arsenal
74′
22:33
Einwechslung bei Arsenal FC: Jorginho
FC Porto FC Arsenal
74′
22:33
Auswechslung bei Arsenal FC: Leandro Trossard
SSC Neapel FC Barcelona
75′
22:32
Tooor für SSC Napoli, 1:1 durch Victor Osimhen
Auch dank einem Fehler von Iñigo Martínez gleicht Napoli nun auf 1:1 aus. Frank Anguissa tankt sich mit viel Wucht durchs Zentrum vor und spielt dann Victor Osimhen an, der mit dem Rücken zum Tor steht, die Kugel annimmt, sie gegen den fallenden Iñigo Martínez mit viel Körperlichkeit behauptet und nach der Drehung dann abschließen kann. Der Rechtsschuss aus zwölf Metern ist platziert genug, um ter Stegen zu schlagen, und zappelt unten links im Netz.
FC Porto FC Arsenal
72′
22:32
Die folgende Ecke wird von Diogo Costa mit einer Faust geklärt.
SSC Neapel FC Barcelona
74′
22:32
Matteo Politano nimmt auf dem rechten Flügel mal Fahrt auf und tankt sich bis zur Grundlinie vor, wo er sich jedoch von Frenkie de Jong abkochen lässt, der dann hinter den Ball kommt und das Leder über die Linie eskortiert. Abstoß Barcelona.
FC Porto FC Arsenal
71′
22:31
Trossard bekommt auf dem linken Flügel den Ball. Er holt im Zweikampf mit Pepe eine Ecke raus.
SSC Neapel FC Barcelona
71′
22:29
Napoli bekommt noch einmal neuen Schwung und drückt auf den Ausgleich, scheitert aber weiterhin daran, gefährliche Abschlüsse zu kreieren. Marc-André ter Stegen musste in den gesamten 70 Spielminuten noch nicht ein einziges Mal nennenswert eingreifen.
FC Porto FC Arsenal
68′
22:27
Die folgende Ecke für Porto bringt keine Gefahr, aber die Hausherren bleiben am Drücker.
FC Porto FC Arsenal
67′
22:27
Beinahe die Führung für Porto! Pepê setzt sich auf dem rechten Flügel sehr leicht gegen Havertz durch. Er geht zur Grundlinie und spielt den Ball quer. Wenige Meter vor dem Tor kommt Evanilson zum Abschluss. Der Ball wird abgefälscht und geht drüber.
SSC Neapel FC Barcelona
68′
22:26
Doppelwechsel bei den Partenopei. Unter anderem bringt der neue Trainer Calzona den ehemaligen Frankfurter Lindstrøm ins Spiel, für den ein sichtlich angefressener Kvaratskhelia das Feld verlässt, der mit seiner Herausnahme alles andere als einverstanden ist.
SSC Neapel FC Barcelona
68′
22:25
Einwechslung bei SSC Napoli: Jesper Lindstrøm
SSC Neapel FC Barcelona
68′
22:25
Auswechslung bei SSC Napoli: Khvicha Kvaratskhelia
SSC Neapel FC Barcelona
68′
22:25
Einwechslung bei SSC Napoli: Hamed Traorè
SSC Neapel FC Barcelona
68′
22:24
Auswechslung bei SSC Napoli: Jens-Lys Cajuste
SSC Neapel FC Barcelona
66′
22:24
Barça setzt jetzt sehr gut nach und arbeitet sich sehr geduldig nach vorne. Als sich dann für Pedri eine Lücke auftut, zieht er einfach mal wuchtig aus 18 Metern ab. Meret will den sehr zentralen Schuss fangen, verschätzt sich dabei aber. Der Ball gleitet ihm durch die Hände, fliegt aber zum Glück für den Keeper der Partenopei am Tor vorbei. Die anschließende Ecke kann Meret dann aber schon wieder sicher aus der Luft pflücken.
FC Porto FC Arsenal
64′
22:23
Martinelli geht links ins Dribbling und bricht in den Strafraum durch. Varela kommt dazwischen und verhindert eine gute Chance für Arsenal.
SSC Neapel FC Barcelona
64′
22:22
Der Uruguayer steht wieder. Die Partie kann im Elf-gegen-Elf fortgesetzt werden. Napoli steht jetzt unter Zugzwang. Eine Heimpleite im Rückspiel in Katalonien noch aufholen zu müssen, käme einer regelrechten Mammutaufgabe gleich.
FC Porto FC Arsenal
62′
22:22
Gelbe Karte für Nico González (FC Porto)
Nico González hält Havertz im Mittelkreis fest. Für das taktische Foul gibt es die Gelbe Karte.
SSC Neapel FC Barcelona
63′
22:21
Ronald Araújo hat im Zweikampf etwas abbekommen und wird schon seit fast zwei Minuten auf dem Platz behandelt.
FC Porto FC Arsenal
59′
22:19
Arsenal hat jetzt wieder die Spielkontrolle übernommen. Die Gäste kommen auch häufiger ins letzte Drittel, aber Torchancen sind weiterhin Mangelware.
SSC Neapel FC Barcelona
60′
22:17
Tooor für FC Barcelona, 0:1 durch Robert Lewandowski
Ein Treffer der Katalanen hatte sich zwar nicht wirklich angebahnt, aber mit einem starken Spielzug gehen die Gäste nun dennoch in Führung, weil bei den Hausherren die Zuordnung nicht stimmt. Pedri spielt den Steckpass auf Lewandowski perfekt in den Halbraum hinein, der aus 13 Metern mit rechts abziehen kann und den Ball mit viel Präzision im linken unteren Eck versenkt. Meret streckt sich vergeblich und kann den Einschlag nicht mehr verhindern.
FC Porto FC Arsenal
56′
22:17
Beste Chance für Arsenal! Rice bringt eine Ecke von der linken Seite weit in den Strafraum. Der Ball landet am zweiten Pfosten bei Trossard, der direkt volley mit rechts abzieht. Der Schuss geht ein paar Meter drüber, aber der Schiedsrichter entscheidet ohnehin auf Offensivfoul, weil Pepe in der Mitte zu Boden gegangen ist.
SSC Neapel FC Barcelona
57′
22:14
Iñigo Martínez langt hart gegen Victor Osimhen zu, kommt aber mit einer mündlichen Verwarnung davon. Dafür gibt es einen gefährlichen Freistoß für die Azzurri, den Khvicha Kvaratskhelia vom rechten Flügel aus gefährlich in den Strafraum zieht. Einmal mehr behält Barça aber die Lufthoheit und klärt sicher per Kopf.
FC Porto FC Arsenal
53′
22:13
Martinelli legt sich den Ball am linken Strafraumeck auf den linken Fuß und flankt dann mit links in die Mitte. Die Hereingabe wird geblockt und die Kugel landet im Rückraum bei Ødegaard, der direkt volley abzieht. Sein Schuss wird ebenfalls geblockt.
FC Porto FC Arsenal
52′
22:11
Gelbe Karte für Francisco Conceição (FC Porto)
Francisco Conceição hält Gabriel Martinelli im linken Halbfeld fest, um einen Angriff der Gunners zu unterbinden. Dafür gibt es Gelb.
SSC Neapel FC Barcelona
54′
22:11
João Cancelo flankt von links sehenswert mit dem Außenrist in die Box, wo Juan Jesus mit einer perfekt getimten Grätsche vor Robert Lewandowski zur Ecke klärt. Die kurz ausgeführte Variante bringt dann überhaupt nichts ein. Gegen das Napoli-Pressing muss Barça gleich drei Mal den Rückpass wählen, sodass der eigene Eckball letztlich bei ter Stegen landet. So war das sicherlich nicht geplant.
SSC Neapel FC Barcelona
51′
22:08
Nach Balleroberung im Zentrum sucht Lobotka den abseitsverdächtig lauernden Osimhen, der den Ball aber in der Seitwärtsbewegung gar nicht mitgenommen bekommt. So kann ter Stegen die Kugel sicher aufnehmen.
FC Porto FC Arsenal
48′
22:08
Das Spiel geht erstmal so ereignisarm weiter, wie es schon in der ersten Hälfte war. Der Ball befindet sich meistens zwischen den Strafräumen.
SSC Neapel FC Barcelona
49′
22:07
Zwar kommt Napoli besser aus der Kabine, der erste richtige Abschluss nach dem Seitenwechsel gehört aber erneut den Blaugrana. Yamal findet Gündoğan, dessen flacher Rechtsschuss aus 14 Metern aber zu zentral aufs Tor kommt. Meret steht gut und begräbt den Ball sicher unter sich.
FC Porto FC Arsenal
46′
22:06
Zu Beginn der zweiten Halbzeit gibt es keine Wechsel.
FC Porto FC Arsenal
46′
22:05
Anpfiff 2. Halbzeit
SSC Neapel FC Barcelona
46′
22:02
Die Teams kehren unverändert auf den Rasen zurück. Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten.
SSC Neapel FC Barcelona
46′
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Porto FC Arsenal
45′+2
21:51
Halbzeitfazit
Porto und Arsenal gehen mit einem torlosen Remis in die Pause. Die ersten 45 Minuten waren äußerst ereignisarm. Arsenal hatte die ganze Zeit über viel Ballbesitz - insgesamt 68 Prozent - daraus erzeugten die Gäste aber überhaupt keine Torgefahr. Porto wurde mit zunehmender Spielzeit etwas mutiger. Viele Chancen hatten die Gastgeber auch nicht, aber dafür eine, die eigentlich zum 1:0 hätte führen müssen. Es war ein kleines Wunder, dass Galeno den Ball nicht im Tor unterbrachte. Gegen Ende der ersten Hälfte hatten die Gunners ein paar ungefährliche Kopfbälle nach Ecken. Insgesamt geht das Unentschieden zur Pause in Ordnung, Porto war einem Tor aber deutlich näher.
SSC Neapel FC Barcelona
45′+1
21:48
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen Napoli und Barcelona noch 0:0. Dabei gehörte die Anfangsphase ausschließlich den Gästen aus Katalonien, die richtig stark begannen, es aber verpassten, das Führungstor zu erzielen. Gleich zwei Mal rettete allerdings auch Meret glänzend. Sehr passive Azzurri tauten dann in den letzten zehn Minuten allmählich auf und spielten etwas flüssiger nach vorne. Der erste Torschuss auf den Kasten von ter Stegen lässt allerdings weiterhin auf sich warten.
FC Porto FC Arsenal
45′+2
21:47
Ende 1. Halbzeit
FC Porto FC Arsenal
45′+1
21:47
Die nächste Ecke führt zum nächsten Abschluss. Wieder gibt es viel Gerangel in der Mitte. Saka bringt den Ball von rechts auf den zweiten Pfosten, wo Havertz zum Kopfball hochsteigt. Sein Abschluss geht links daneben.
SSC Neapel FC Barcelona
45′+1
21:46
Ende 1. Halbzeit
FC Porto FC Arsenal
45′
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SSC Neapel FC Barcelona
43′
21:44
Leise, still und heimlich haben die Azzurri die Kontrolle übernommen. Inzwischen sind die Blaugrana, denen die erste halbe Stunde komplett gehörte, das passivere Team. Bei einem raren Vorstoß über links zieht Cancelo vom linken Strafraumeck aus mit dem Außenrist aufs kurze Eck ab. Der Verlegenheitsschuss geht jedoch deutlich drüber.
FC Porto FC Arsenal
43′
21:44
Arsenal kommt mal wieder nach einer Ecke zum Kopfball. Havertz Abschluss, der tatsächlich mit dem linken Oberarm abgegeben wurde, wird aber zurückgepfiffen, weil White ein Offensivfoul begangen hat.
FC Porto FC Arsenal
40′
21:42
Nächste Chance für die Gastgeber. Pepê legt stark mit der Hacke für Evanilson auf, der rechts in den Strafraum geht und aus spitzem Winkel abzieht. Sein Schuss geht durch die Beine von Rice, ist aber kein Problem für Raya, der den Ball festhält.
SSC Neapel FC Barcelona
40′
21:41
Kvaratskhelia holt gegen Yamal einen Eckstoß heraus und bringt den ruhenden Ball von links dann auch höchstpersönlich rein. Im Zentrum klärt allerdings Koundé per Kopf.
SSC Neapel FC Barcelona
38′
21:40
Die Partenopei werden etwas aktiver. Ihr erster wirklicher Abschluss lässt aber weiterhin auf sich warten. Nach starker Hereingabe vom rechten Flügel probiert der nachgerückte Olivera es mit einer Kopfballablage ins Zentrum. Grundsätzlich eine gute Idee, nur steht dort kein Mitspieler.
FC Porto FC Arsenal
38′
21:39
Porto wird mal wieder offensiv aktiv. Nico González erobert den Ball durch einen robusten Körpereinsatz gegen Ødegaard. Dann zieht der Spanier aus 25 Metern ab. Sein wuchtiger Schuss geht gut einen Meter über den rechten Winkel.
SSC Neapel FC Barcelona
36′
21:38
Offensiv ist das weiterhin wirklich viel zu zahm, was der italienische Meister anzubieten hat. Nach Foul von de Jong an Politano bringt selbiger die Kugel zu kurz in die Box, wo Di Lorenzo zwar noch drankommt, dann aber direkt von Cancelo geblockt wird.
FC Porto FC Arsenal
35′
21:36
Endlich der erste ernsthafte Abschluss für Arsenal. Die Ecke von der rechten Seite landet am zweiten Pfosten auf dem Kopf von Saliba. Der Franzose setzt den Kopfball unter Bedrängnis links daneben.
SSC Neapel FC Barcelona
33′
21:35
Den fälligen Freistoß von Gündoğan darf Lewandowski dann auch direkt schon wieder verwerten. Sein Kopfball unter Bedrängnis aus 14 Metern verfehlt das Napoli-Tor jedoch deutlich.
FC Porto FC Arsenal
34′
21:35
Saka hat rechts im Strafraum mal ein wenig Platz. Der Engländer geht ins Dribbling und flankt dann von der Grundlinie vor das Tor. Der Ball wird abgefälscht und landet auf der Latte. Vorher war er aber schon im Aus, deshalb gibt es Ecke.
SSC Neapel FC Barcelona
32′
21:34
Robert Lewandowski stibitzt Juan Jesus beim hohen Pressing das Leder vom Fuß und fängt sich anschließend einen Tritt gegen den Knöchel von seinem Gegenspieler. Nach kurzem Schockmoment kann der Pole aber weiterspielen.
FC Porto FC Arsenal
33′
21:34
Arsenal hat einen ersten Abschluss, der sinnbildlich für das bisherige Spiel weit über das Tor fliegt. Trossard hat es einfach mal von der linken Strafraumecke probiert.
SSC Neapel FC Barcelona
29′
21:30
Dem letzten Ball fehlt bei den Katalanen bisweilen noch die Präzision. Auch der gut gedachte Chip von Yamal in den Lauf vom startenden Gündoğan hat etwas zu viel Tempo und strandet im Toraus.
FC Porto FC Arsenal
29′
21:30
Arsenal verlagert das Spiel jetzt immer näher an das Tor des FC Porto. Es entstehen aber immer noch keine Chancen für die Gäste.
SSC Neapel FC Barcelona
26′
21:28
Barça macht weiter Druck und hätte die Führung inzwischen auch verdient. Von Napoli kommt offensiv fast gar nichts. Auch eine Politano-Hereingabe vom rechten Flügel ist viel zu unpräzise für Osimhen. Koundé klärt per Kopf.
FC Porto FC Arsenal
26′
21:27
Ødegaard bringt einen Freistoß vom rechten Flügel als Flanke in den Strafraum. Ein Porto-Verteidiger klärt per Flugkopfball zur Ecke.
FC Porto FC Arsenal
24′
21:26
Die Großchance für Porto hat das Publikum motiviert, die Hausherren stärker zu unterstützen. Jetzt drückt Porto phasenweise. Arsenal hat natürlich trotzdem mehr den Ball.
SSC Neapel FC Barcelona
23′
21:24
Und wieder zeichnet sich Meret mit einem herrlichen Reflex aus. Gündoğan zieht kompromisslos aus der zweiten Reihe ab. Der extrem harte Schuss könnte zwar etwas präziser sein, kommt trotzdem wuchtig aufs linke Eck. Meret lenkt das Geschoss mit einer starken Flugeinlage zur Ecke, die dann nichts weiter einbringt.
FC Porto FC Arsenal
21′
21:24
Was war das denn? Francisco Conceição geht rechts zu Grundlinie und bringt den Ball halbhoch vor das Tor. Über Umwege landet die Kugel am Fünfmeterraum auf dem Fuß von Galeno, der volley abzieht. Sein Schuss fliegt gegen den linken Pfosten und springt wieder zu Galeno. Der Brasilianer nimmt den Ball erneut direkt. Der zweite Versuch geht haarscharf am rechten Pfosten vorbei. Es war extrem unwahrscheinlich, dass keiner der beiden Schüsse den Weg ins Tor findet. Eine kuriose Szene.
SSC Neapel FC Barcelona
22′
21:23
Pedri schickt João Cancelo den linken Flügel nach vorne und von der Grundlinie aus kommt der schnelle Flachpass auf den am ersten Pfosten lauernden Lewandowski, der die Kugel per Direktabnahme gefährlich aufs Napoli-Tor lenkt. Meret ist aber mit einer bärenstarken Fußabwehr zur Stelle, um den Einschlag zu verhindern.
FC Porto FC Arsenal
20′
21:21
Porto hat jetzt etwas mehr den Ball, das führt aber noch nicht dazu, dass die Hausherren Chancen haben. Es gibt auf beiden Seiten kaum Strafraumaktionen.
SSC Neapel FC Barcelona
19′
21:20
Victor Osimhen hat auf dem rechten Flügel mal etwas Platz, kommt aber nicht an Ronald Araújo vorbei. Immerhin gibt es die erste Ecke für die Partenopei. Khvicha Kvaratskhelia findet allerdings in der gegnerischen Box keinen Abnehmer. Robert Lewandowski klärt sicher per Kopf.
FC Porto FC Arsenal
17′
21:18
Rice bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld in den Strafraum. Diogo Costa faustet den Ball weg. Gleichzeitig geht Pepe in einem Zweikampf mit Gabriel zu Boden, weshalb der Schiedsrichter auf Freistoß für Porto entscheidet.
SSC Neapel FC Barcelona
16′
21:17
Gelbe Karte für Frenkie de Jong (FC Barcelona)
Frenkie de Jong geht zur Grätsche gegen Giovanni Di Lorenzo runter und bringt seinen Gegenspieler ohne Chance auf den Ball aus dem Tritt. Kein böses Foul, aber dem Unparteiischen reicht das, um die erste Gelbe Karte der Partie zu zücken.
SSC Neapel FC Barcelona
14′
21:16
Der nächste Abschluss der Gäste: Pedri steckt mit viel Übersicht auf Lewandowski durch, der die Kugel am Fünfmeterraum annimmt und dann sofort den Abschluss aufs kurze Eck sucht. Der Linksschuss klatscht allerdings nur ans Außennetz.
FC Porto FC Arsenal
14′
21:15
Porto guckt sich den Ballbesitz der Gunners an und läuft alle Lücken zu. Die Hausherren lauern auf Konter.
SSC Neapel FC Barcelona
12′
21:13
Die Partenopei probieren es jetzt mit höherem Pressing, allerdings hat Barça keinerlei Probleme damit, sich dagegen spielerisch zu lösen. Es ist ein wirklich sehr überzeugender Anfang des spanischen Meisters.
FC Porto FC Arsenal
11′
21:12
Ein langer Ball kommt links in den Lauf von Galeno. Raya kommt aus seinem Tor und köpft die Kugel ins aus. Galeno reagiert blitzschnell und führt direkt den Einwurf aus. Die Arsenal-Verteidigung ist aber gut zurückgerückt und kann den Angriff unterbinden.
FC Porto FC Arsenal
10′
21:11
Arsenal kommt bisher einfach nicht wirklich über die Mittellinie hinaus. Die 85 Prozent Ballbesitz der Gäste fanden fast ausschließlich in ungefährlichen Räumen statt.
SSC Neapel FC Barcelona
9′
21:11
Es brennt lichterloh im Strafraum der Italiener. Wieder ist der auffällige Yamal nicht zu stoppen, zieht mit der Kugel am Fuß nach innen und probiert es dann erneut direkt. Meret kann nur zur Seite klatschen lassen, wo Gündoğan steht, der die Kugel sofort ins Zentrum passt. Jedoch zu unpräzise. Lewandowski und de Jong haben keine Chance, heranzukommen, sodass die Napoli-Defensive in höchster Not klären kann.
SSC Neapel FC Barcelona
7′
21:08
Die Anfangsminuten gehören ganz klar den Blaugrana. Napoli wirkt sehr nervös und lässt ein klares Konzept bislang vermissen. Immer wieder verlieren die Azzurri im Spielaufbau sehr leichtfertig den Ball.
FC Porto FC Arsenal
7′
21:08
Noch passiert nicht viel in diesem Spiel. Die Gäste lassen den Ball in den eigenen Reihen laufen. Porto steht defensiv bisher gut, spielt aber im Aufbauspiel zu viele Fehlpässe, sodass keine Ballbesitzphasen zustande kommen.
SSC Neapel FC Barcelona
4′
21:06
Der erste Abschluss der Partie gehört den Gästen. Lewandowski zieht die Innenverteidigung auseinander, sodass die Gasse für den Steckpass frei ist. Cancelo findet Gündoğan, der für Yamal ablegt. Der Shootingstar zieht aus 16 Metern mit links ab, verfehlt das linke obere Eck jedoch deutlich.
FC Porto FC Arsenal
4′
21:05
Arsenal ist zunächst die überlegene Mannschaft, noch kommen die Gunners aber nicht ins letzte Drittel.
SSC Neapel FC Barcelona
3′
21:04
Lamine Yamal nimmt auf dem rechten Flügel Fahrt auf und bekommt das hohe Zuspiel direkt in den Lauf serviert. Im Eins-gegen-Eins wird der 16-Jährige jedoch von Mathías Olivera abgekocht.
FC Porto FC Arsenal
2′
21:02
Gelbe Karte für Declan Rice (Arsenal FC)
Rice kommt im Mittelfeld gegen Galeno zu spät. Er grätscht den Brasilianer von der Seite um und bekommt dafür die Gelbe Karte.
SSC Neapel FC Barcelona
1′
21:01
Anpfiff am Fuße des Vesuvs. Die Partenopei laufen in ihren blauen Heimtrikots über weißen Hosen auf. Die Gäste aus Katalonien sind ganz in Gelb gekleidet. Los geht's.
SSC Neapel FC Barcelona
1′
21:01
Spielbeginn
FC Porto FC Arsenal
1′
21:01
Spielbeginn
SSC Neapel FC Barcelona
20:32
Die Katalanen, die zuletzt große Mühe hatten, die Gruppenphase der Königsklasse heil zu überstehen, verkauften sich auch in den K.-o.-Runden der Champions League zuletzt nicht mehr allzu teuer. Auswärts gewannen die Blaugrana gerade einmal eines ihrer letzten zehn Champions-League-Spiele in der K.-o.-Phase (vier Remis, fünf Niederlagen). Immerhin: In bislang vier Aufeinandertreffen mit den Partenopei blieb Barça gänzlich ungeschlagen (zwei Siege, zwei Remis). Schon einmal eliminierten die Katalanen die Azzurri dabei im Achtelfinale der Königsklasse. 4:2 nach Hin- und Rückspiel hieß es in der Saison 2019/20.
FC Porto FC Arsenal
20:32
Der FC Arsenal hat am Samstag mit 5:0 gegen Burnley gewonnen. Im Vergleich zu dieser Partie nimmt Mikel Arteta keinen Wechsel in seiner Startelf vor.
FC Porto FC Arsenal
20:31
Zum Personal: Sérgio Conceição nimmt bei Porto eine Änderung im Vergleich zum 2:0-Sieg gegen Amadora vor. Wendell startet anstelle von Sanusi hinten links.
FC Porto FC Arsenal
20:26
Der FC Arsenal hat sich in einer Gruppe mit Sevilla, Lens und Eindhoven souverän als Gruppenerster durchgesetzt. Ähnlich gut läuft es zur Zeit in der Premier League. Die Gunners haben zuletzt fünf Spiele in Serie gewonnen und sich dadurch wieder im Meisterschaftsrennen angemeldet. Aktuell steht die Mannschaft von Mikel Arteta auf Rang drei und hat zwei Punkte Rückstand auf Tabellenführer Liverpool. Sollte Arsenal das Achtelfinale in der Königsklasse gegen Porto überstehen, wäre es der erste Einzug in die Runde der letzten Acht seit der Saison 2009/10.
SSC Neapel FC Barcelona
20:24
Auch der FC Barcelona ist wohl ein scheidender Meister. Dem Tabellendritten der LaLiga fehlen 13 Spieltage vor Saisonende acht Punkte auf Spitzenreiter Real Madrid, was mit Blick darauf, dass die Blancos erst ein Ligaspiel verloren haben, wohl nicht mehr aufzuholen ist. Immerhin lief es international grundsätzlich gut. Barça gewann die Gruppe H, musste sich allerdings sowohl Schachtjor Donezk (0:1) als auch Royal Antwerpen (2:3) in zwei Auswärtsspielen geschlagen geben.
SSC Neapel FC Barcelona
20:15
Auf nationaler Ebene will es für die Elf vom Fuße des Vesuvs partout nicht laufen. Napoli holte nur 36 Punkte aus 24 Ligaspielen und rangiert in der Serie A damit auf einem völlig ernüchternden neunten Platz. Der Vorjahresmeister, der gerade erst am Montag schon wieder den Trainer wechselte, braucht somit schon eine kleine Serie, um den Bock umzustoßen und auch in 2024/25 wieder international vertreten zu sein.
FC Porto FC Arsenal
20:13
Der FC Porto hat sich in einer Gruppe mit Antwerpen, Donezk und Barcelona für das Achtelfinale qualifiziert. Am Ende wurden die Portugiesen nur aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs mit Barcelona nicht Gruppenerster. In der Liga läuft es nicht so gut. Der 30-fache portugiesische Meister ist aktuell nur Dritter und hat sieben Punkte Rückstand auf Tabellenführer Benfica Lissabon. Außerdem gab es in den vergangenen drei Spielen nur einen Sieg.
SSC Neapel FC Barcelona
20:07
Die SSC Neapel überzeugte in der Champions-League-Gruppenphase, in der die Partenopei in der Gruppe C Zweiter hinter Real Madrid und vor Sporting Braga und Union Berlin wurden, vor allem durch ein hohes Maß an Vielseitigkeit. Die zehn Tore, die in den sechs Vorrundenspielen erzielt wurden, verteilen sich auf acht verschiedene Torschützen. Nur bei Manchester City trafen noch mehr unterschiedliche Spieler (neun).
SSC Neapel FC Barcelona
20:00
Die Gäste aus Katalonien feierten bei der Generalprobe am Samstag einen 2:1-Auswärtssieg bei Celta Vigo. Coach Xavi verändert seine Startformation im Vergleich zum Gastspiel in Galicien zwei Mal: Iñigo Martínez und İlkay Gündoğan erhalten den Vorzug vor Vítor Roque und Pau Cubarsí (beide Bank).
SSC Neapel FC Barcelona
19:58
Schauen wir uns gleich zu Beginn die Aufstellungen an, die soeben veröffentlicht wurden. Gastgeber Napoli kam am Samstag in der Serie A nicht über ein 1:1 gegen Genua CFC hinaus, das Trainer Walter Mazzarri den Job kostete. Nachfolger Francesco Calzona stellt im Vergleich dazu auf vier Positionen um: Für Giovanni Simeone, Hamed Traorè, Leo Østigård und Pasquale Mazzocchi (alle vier Bank) starten heute Victor Osimhen, Juan Jesus, Mathías Olivera und Jens-Lys Cajuste.
SSC Neapel FC Barcelona
19:55
In diesem Duell prallen zwei amtierende Landesmeister aufeinander, die im Kampf um die nationale Meisterschaft aktuell in ihren Ligen keine Rolle spielen. Im nationalen Pokal sind sowohl Napoli als auch Barça ebenfalls bereits ausgeschieden. Somit stellt die UEFA Champions League womöglich die letzte Chance für beide Kontrahenten dar, um in der Saison 2023/24 noch einen Titel zu gewinnen. An Motivation dürfte es beiden Seiten dementsprechend nicht mangeln.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
90′+7
23:00
Fazit:
Feierabend im Philips-Stadion, die Begegnung zwischen der PSV Eindhoven und Borussia Dortmund endet 1:1. Im zweiten Durchgang waren die Niederländer über weite Strecken die bessere Mannschaft. Nach einigen guten Aktionen im Anschluss an den Pausentee verursachte Hummels einen strittigen Elfmeter, den de Jong sicher verwandelte. Anschließend blieben die Hausherren aktiv, generierten jedoch immer weniger Tormöglichkeiten. Stattdessen war es Wolf, der sehenswert per Hacke den Pfosten traf. Am Ende konnten beide Vereine kaum noch zulegen, lediglich Dest kam noch zu einem guten Torschuss. Aus Sicht des BVB ist das Remis ein gutes Ergebnis - insbesondere in Anbetracht der heute nicht wirklich überzeugenden Leistung. Bevor es am 13.03. daheim ins Rückspiel geht, ist Schwarz-Gelb erst einmal am Sonntag in der Liga gegen die TSG 1899 Hoffenheim gefordert. Die PSV gastiert tags zuvor bei PEC Zwolle.
Inter Mailand Atletico Madrid
90′+5
22:59
Fazit:
Schiedsrichter Kovacs pfeift das Hinspiel des Achtelfinals der Champions League ab. Inter Mailand gewinnt knapp, aber hochverdient, mit 1:0 gegen Atlético Madrid. Die Gastgeber waren von Beginn an spielbestimmend und erarbeiteten sich die besseren Möglichkeiten. Die Spanier hingegen waren auf Sicherheit aus und übernahmen nur in wenigen Phasen das Spielkommando. Nach dem Seitenwechsel drückte Inter dann weiter aufs Gaspedal und erspielte sich eine ganze Reihe an guten Tormöglichkeiten, die jedoch ungenutzt blieben. Erst in der 79. Spielminute belohnte Joker Arnautović seine Mannschaft, als er goldrichtig stand und den Ball nur noch ins leere Tor einschieben musste. Ein großes Aufbäumen von Atlético blieb auch in der Schlussphase aus, sodass sich Inter mit dem Sieg im Hinspiel eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in Madrid verschafft. Dieses findet heute in drei Wochen (12.03., 21:00 Uhr) in Madrid statt. Vielen Dank fürs Mitlesen und noch einen schönen Abend noch!
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
90′+7
22:56
Spielende
Inter Mailand Atletico Madrid
90′+5
22:55
Spielende
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
90′+5
22:54
Die Stimmung im Rund des Stadions ist nach wie vor gut. So feurig, wie sie zu Beginn des Matches war, ist sie allerdings nicht mehr. Auch die Fans scheinen sich auf ein Unentschieden eingestellt zu haben.
Inter Mailand Atletico Madrid
90′+5
22:54
Gelbe Karte für Carlos Augusto (Inter)
Für ein taktisches Foul.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
90′+3
22:53
In der Nachspielzeit kann kein Team bis dato Akzente setzen. Vieles deutet auf ein Remis als Endergebnis hin.
Inter Mailand Atletico Madrid
90′+4
22:53
Inter macht das jetzt clever und spielt weiter zielstrebig nach vorne. Atlético hat es somit schwer, in eigenen Ballbesitz zu kommen.
Inter Mailand Atletico Madrid
90′+2
22:52
Gelbe Karte für Koke (Atlético Madrid)
Auch Koke holt sich nochmal Gelb ab, weil er sich zu sehr beschwert.
Inter Mailand Atletico Madrid
90′+1
22:50
Fünf Minuten werden nachgespielt. Grund sind mehrere Verletzungsunterbrechungen.
Inter Mailand Atletico Madrid
90′
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
90′
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
90′
22:49
Mit Sprechchören wird Boscagli verabschiedet, Obispo ersetzt ihn.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
90′
22:49
Einwechslung bei PSV Eindhoven: Armando Obispo
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
90′
22:49
Auswechslung bei PSV Eindhoven: Olivier Boscagli
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
89′
22:49
Bei einem Befreiungsschlag scheint sich Boscagli vertreten zu haben. Sofort signalisiert der 26-Jährige, dass er ausgewechselt werden muss.
Inter Mailand Atletico Madrid
89′
22:48
Inter-Trainer Inzaghi nimmt Zeit von der Uhr und bringt Sánchez für den starken Martínez in die Partie.
Inter Mailand Atletico Madrid
88′
22:48
Einwechslung bei Inter: Alexis Sánchez
Inter Mailand Atletico Madrid
88′
22:48
Auswechslung bei Inter: Lautaro Martínez
Inter Mailand Atletico Madrid
87′
22:47
Morata fast mit dem 1:1! Aus dem Halbfeld flankt Correa rechts in den Strafraum, wo Morata knapp rechts vorbei köpft - Glück für Inter.
Inter Mailand Atletico Madrid
87′
22:47
Atlético versucht es nochmal und bekommt eine Ecke von links, die scharf auf den ersten Pfosten kommt. de Vrij steigt hoch und klärt per Kopf.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
86′
22:46
Die letzten Minuten laufen, auf Sieg spielen momentan nur die Niederländer. Fällt den Borussen in der Schlussphase doch noch etwas ein, um hier einen wichtigen Auswärtsdreier mitzunehmen?
Inter Mailand Atletico Madrid
86′
22:46
Gelbe Karte für Davide Frattesi (Inter)
Frattesi unterbindet einen Atlético-Angriff mit einem taktischen Foul und wird ebenfalls verwarnt.
Inter Mailand Atletico Madrid
86′
22:45
Die Partie wird kurz vor dem Ende nochmal hektischer. Es gibt viele kleine und nickelige Fouls, im Moment fehlt der Spielfluss.
Inter Mailand Atletico Madrid
84′
22:44
Gelbe Karte für Álvaro Morata (Atlético Madrid)
Álvaro Morata stoppt Pavard mit einem Foul von hinten.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
83′
22:43
Wechsel auf beiden Seiten. Bei den Rot-Weißen darf Mauro Júnior für Saibari ran. Terzić hingegen schickt Moukoko und Özcan für Malen und Füllkrug ins Rennen.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
83′
22:42
Einwechslung bei PSV Eindhoven: Mauro Júnior
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
83′
22:42
Auswechslung bei PSV Eindhoven: Ismael Saibari
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
82′
22:41
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Salih Özcan
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
82′
22:41
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Donyell Malen
Inter Mailand Atletico Madrid
82′
22:41
Gelbe Karte für Stefan Savić (Atlético Madrid)
Erst foult Savić Martínez im Mittelfeld, dann beschwert er sich. Die Gelbe Karte ist die Folge.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
82′
22:41
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
82′
22:41
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Niclas Füllkrug
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
81′
22:41
Auf dem linken Flügel vernascht Dest Ryerseon, der am Ende auf dem Hosenboden sitzt. Aus spitzem Winkel knallt der Linksverteidiger die Murmel einfach mal auf den Kasten, Meyer ist jedoch zur Stelle.
Inter Mailand Atletico Madrid
82′
22:41
Die Führung der Gastgeber ist hochverdient. Inter hat, wie schon in der ersten Halbzeit, mehr Spielanteile und die größeren Torchancen. Wie reagiert Atlético auf den Rückschlag?
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
79′
22:40
Weiterhin haben die Gäste unheimlich viele Ballverluste. So wird es ziemlich schwierig mit dem Spiel nach vorne.
Inter Mailand Atletico Madrid
79′
22:38
Tooor für Inter, 1:0 durch Marko Arnautović
Inter führt! Reinildo vertendelt den Ball im Aufbauspiel, sodass die Kugel zu Martínez in den Lauf springt. Der Argentinier ist auf und davon, scheitert im Strafraum aber frei an Oblak, der den Ball nach links abwehren kann. Dort steht Arnautović goldrichtig und staubt ins freie Tor ab - Führung!
Inter Mailand Atletico Madrid
77′
22:38
Einwechslung bei Atlético Madrid: Ángel Correa
Inter Mailand Atletico Madrid
77′
22:38
Auswechslung bei Atlético Madrid: Antoine Griezmann
Inter Mailand Atletico Madrid
77′
22:38
Guter Kopfball von Martínez! Çalhanoğlu flankt scharf von rechts in den Sechszehner, wo Martínez sich im Kopfballduell mit Savić durchsetzt und wuchtig aufs Tor köpft. Oblak kann den Ball sicher fangen.
Inter Mailand Atletico Madrid
76′
22:36
Inter ist jetzt klar am Drücker und schnürt die Spanier am eigenen Strafraum ein. Atlético verteidigt mit allen Spielern am eigenen Sechszehner, Mailand sucht nach der Lücke.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
76′
22:34
Auch die Gastgeber nehmen einen ersten Wechsel vor. Ex-FCA-Akteur Pepi kommt für Lozano.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
75′
22:34
Einwechslung bei PSV Eindhoven: Ricardo Pepi
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
75′
22:34
Auswechslung bei PSV Eindhoven: Hirving Lozano
Inter Mailand Atletico Madrid
73′
22:32
Nächster Wechsel bei Inter: Frattesi ersetzt den heute eher schwachen Mkhitaryan.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
72′
22:32
...fast das Tor des Monates! Maatens halbhohe Hereingabe sieht zunächst gar nicht so gefährlich aus. Dann aber bugsiert Wolf die Pille aus zehn Metern von halblinks sehenswert per Hacke aufs linke Eck. Der Joker trifft zu seinem Leidwesen aber nur den linken Pfosten.
Inter Mailand Atletico Madrid
72′
22:32
Einwechslung bei Inter: Davide Frattesi
Inter Mailand Atletico Madrid
72′
22:32
Auswechslung bei Inter: Henrikh Mkhitaryan
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
71′
22:30
Unweit des linken Sechzehnerecks zieht Schlotterbeck gegen Saibari einen Freistoß...
Inter Mailand Atletico Madrid
70′
22:30
Einwechslung bei Inter: Denzel Dumfries
Inter Mailand Atletico Madrid
70′
22:30
Auswechslung bei Inter: Matteo Darmian
Inter Mailand Atletico Madrid
70′
22:30
Atlético-Trainer Simeone wechselt doppelt: Reinildo und Pablo Barrios kommen für Molina und Mario Hermoso in die Partie. Auch Inter-Coach Inzaghi tauscht einmal: Dimarco geht vom Platz, Carlos Augusto kommt für die letzten 20 Minuten rein.
Inter Mailand Atletico Madrid
69′
22:30
Einwechslung bei Inter: Carlos Augusto
Inter Mailand Atletico Madrid
69′
22:30
Auswechslung bei Inter: Federico Dimarco
Inter Mailand Atletico Madrid
68′
22:29
Einwechslung bei Atlético Madrid: Reinildo
Inter Mailand Atletico Madrid
68′
22:29
Auswechslung bei Atlético Madrid: Nahuel Molina
Inter Mailand Atletico Madrid
68′
22:28
Einwechslung bei Atlético Madrid: Pablo Barrios
Inter Mailand Atletico Madrid
68′
22:28
Auswechslung bei Atlético Madrid: Mario Hermoso
Inter Mailand Atletico Madrid
67′
22:28
Griezmann führt einen Freistoß im rechten Halbfeld kurz aus und chippt den Ball rechts in den Strafraum zu Álvaro Morata, der es nicht schafft, die Kugel abzuschirmen - Ballbesitz Inter.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
69′
22:28
Der zweite Tausch bei den Westdeutschen. Sancho geht, Wolf betritt dafür den Rasen.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
68′
22:27
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marius Wolf
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
68′
22:27
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Jadon Sancho
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
66′
22:26
Langsam, aber sicher näher wir uns der Schlussphase. Nach wie vor haben die Niederländer hier Vorteile. Umso wichtiger ist es, dass die Terzić-Elf ein paar Abschlüsse generiert und sich Sicherheit holt.
Inter Mailand Atletico Madrid
64′
22:23
Riesenchance für Inter! Arnautović und spielt einen Doppelpass mit Martínez, sodass der Österreicher rechts im Freistoß frei vor Oblak auftaucht. Arnautovićs Abschluss geht jedoch knapp für den Querbalken - Glück für Atlético.
Inter Mailand Atletico Madrid
62′
22:22
In dieser Phase des Spiels sind die Madrilenen gut drin. Die Partie ist wieder offener, nachdem Inter den besseren Start nach der Pause erwischt hatte.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
63′
22:22
Neuer Mann beim BVB. Brandt übernimmt für Reus.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
62′
22:21
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
62′
22:21
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
62′
22:21
Wie viel Platz hat Saibari da? Der Offensivakteur steht 17 Meter mittig vor Meyer Gehäuse vollkommen blank. Sein Schuss zischt jedoch ein gutes Stück drüber.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
61′
22:20
Wenig später wieder die Westfalen. Eine Ecke flutscht ans lange Eck durch, wo Malen den Ball nicht kontrollieren kann. Boscagli steigt ihm anschließend unabsichtlich auf den Knöchel - kein Elfmeter, sondern Abstoß.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
60′
22:19
Endlich mal wieder Dortmund! Ryersons Flanke von rechts landet am verwaisten langen Pfosten bei Malen. Aus ganz spitzem Winkel scheitert er im kurzen Eck an Benítez.
Inter Mailand Atletico Madrid
59′
22:18
Ecke für Atlético von rechts: Griezmann bringt den Ball scharf in den Fünfmeterraum, wo Sommer die Kugel problemlos herunterpflückt.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
59′
22:18
Klar ist: Angesichts der klaren Möglichkeiten im ersten und der guten Momente im zweiten Abschnitt ist der Ausgleich verdient. Klar ist auch: Die Elfmeterentscheidung ist streitbar. Insbesondere Hummels konnte den Pfiff überhaupt nicht verstehen.
Inter Mailand Atletico Madrid
58′
22:18
Ein Lebenszeichen von Atlético: Samuel Lino spielt einen Doppelpass mit de Paul und schießt dann aus spitzem Winkel links im Strafraum aufs kurze Eck. Der Ball geht ans Außennetz, weil er ihn nicht richtig trifft.
Inter Mailand Atletico Madrid
56′
22:16
Die Gastgeber machen in den ersten Minuten nach dem Seitenwechsel ganz schön Dampf. Atlético steht tief in der eigenen Hälfte, hält dem Druck bislang aber stand.
Inter Mailand Atletico Madrid
55′
22:15
Nächster Wechsel bei Atlético: Álvaro Morata ersetzt Saúl, sodass es bei den Gästen jetzt offensiver werden dürfte.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
56′
22:15
Tooor für PSV Eindhoven, 1:1 durch Luuk de Jong
Kapitän de Jong übernimmt die Verantwortung, verzögert kurz und schiebt unten links in die Maschen. Meyer hat die Ecke, letztlich aber keine Abwehrchance.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
55′
22:14
...der Check ist durch, der Strafstoß hat Bestand. Eine fragwürdige Auslegung eines Fouls.
Inter Mailand Atletico Madrid
54′
22:14
Einwechslung bei Atlético Madrid: Álvaro Morata
Inter Mailand Atletico Madrid
54′
22:13
Auswechslung bei Atlético Madrid: Saúl
Inter Mailand Atletico Madrid
53′
22:13
Gelbe Karte für Mario Hermoso (Atlético Madrid)
Mario Hermoso trifft Barella von hinten und wird verwarnt.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
54′
22:12
Elfmeter für die PSV! Tillman bekommt die Kugel im Strafraum in den Fuß, Hummels packt anschließend die Grätsche aus. Dabei trifft er den Ball, ehe Tillman über seine Beine fällt. Die Entscheidung wird überprüft...
Inter Mailand Atletico Madrid
53′
22:12
Barella flankt aus dem rechten Halbfeld auf den Elfmeterpunkt, wo sich Arnautović hochschraubt und knapp links vorbei köpft - das war knapp!
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
52′
22:11
Der erste Eindruck nach dem Seitenwechsel: Die Eindhovener kommen besser aus der Kabine. Die Borussia hingegen scheint noch nicht richtig da zu sein.
Inter Mailand Atletico Madrid
50′
22:09
Arnautović! Inter schaltet schnell um über Dimarco, der über links nach vorne marschiert und den Ball Arnautović am zweiten Pfosten serviert. Der Österreicher kommt aus dem vollen Lauf zum Abschluss, kann den Ball aber nicht aufs Tor bringen - knapp vorbei, Chance vertan.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
49′
22:08
Direkt der nächste Versuch. Infolge einer abgewehrten Flanke legt Saibari für Veerman ab. Der Mittelfeldmotor schießt aus leicht halbrechten 18 Metern aufs Tor, wird aber zur Ecke geblockt. Die verpufft.
Inter Mailand Atletico Madrid
48′
22:07
Inter kommt gut aus der Kabine und bekommt eine Ecke von rechts, welche Dimarco scharf vors Tor zirkelt. Oblak hat Probleme den Ball aus der Gefahrenzone zu fausten, wird dabei aber von Pavard gestört - Stürmerfoul.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
48′
22:07
Das sieht nicht immer sattelfest bei den Deutschen aus. Eine flache Flanke von der linken Defensivseite grätscht Hummels soeben noch per Grätsche vor de Jong weg.
Inter Mailand Atletico Madrid
46′
22:06
Schiedsrichter Kovacs pfeift den zweiten Durchgang an. Inter musste einmal verletzungsbedingt wechseln: Arnautović ersetzt Thuram. Und auch Atlético hat einmal gewechselt: Savić ersetzt den angeschlagenen Giménez in der Innenverteidigung.
Inter Mailand Atletico Madrid
46′
22:05
Einwechslung bei Atlético Madrid: Stefan Savić
Inter Mailand Atletico Madrid
46′
22:05
Auswechslung bei Atlético Madrid: José Giménez
Inter Mailand Atletico Madrid
46′
22:05
Einwechslung bei Inter: Marko Arnautović
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
46′
22:05
Ohne personelle Veränderungen geht es weiter.
Inter Mailand Atletico Madrid
46′
22:05
Auswechslung bei Inter: Marcus Thuram
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
46′
22:05
Anpfiff 2. Halbzeit
Inter Mailand Atletico Madrid
46′
22:05
Anpfiff 2. Halbzeit
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
45′+3
21:51
Halbzeitfazit:
Pause in Eindhoven, Borussia Dortmund führt mit 1:0 bei der PSV. Von Beginn an sehen wir ein temporeiches Fußballspiel mit guten Aktionen auf beiden Seiten. Dennoch dauerte es rund eine Viertelstunde, ehe Tillman die erste Topchance der Partie hatte. In der Folge war es ein wenig überraschend Malen, der seine Truppe mit einem abgefälschten Schuss ins kurze Eck in Front schoss. Die Boeren brauchten danach einen Moment, kamen dann aber verbessert zurück und erarbeiten sich einige Hochkaräter. Der schwachen Chancenverwertung der Bosz-Elf ist es zu verdanken, dass der BVB etwas glücklich führt. Mal schauen, was die Schwarz-Gelben im zweiten Durchgang noch draufpacken können. Bis gleich!
Inter Mailand Atletico Madrid
45′+1
21:50
Halbzeitfazit:
Die Mannschaften verabschieden sich in die Halbzeitpause. Zwischen Inter Mailand und Atlético Madrid steht es 0:0. Die Gastgeber starteten dominant und hatten von Beginn an mehr Ballbesitz, während Atlético eher auf Stabilität in der Defensive aus war. In einer Partie mit wenigen Strafraumszenen hatte Inter die größte Torchance, die Martínez nach Thuram-Vorlage vergab. In einem eher durchwachsenen Champions League-Achtelfinale mit vielen Ungenauigkeiten und wenigen Highlights hat Inter zwar Vorteile, doch weiterhin ist alles völlig offen. Wir freuen uns auf eine spannende zweite Halbzeit – bis gleich!
Inter Mailand Atletico Madrid
45′+1
21:49
Ende 1. Halbzeit
Inter Mailand Atletico Madrid
45′+1
21:49
Die Schlusssekunden im ersten Durchgang laufen. Passiert hier noch was?
Inter Mailand Atletico Madrid
45′
21:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
45′+3
21:49
Ende 1. Halbzeit
Inter Mailand Atletico Madrid
45′
21:47
Das sieht nicht gut aus: Thuram hat sich bei seinem Torschuss am Oberschenkel verletzt und muss behandelt werden. Fraglich, ob es für den Ex-Gladbacher weitergeht.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
45′+1
21:46
Gelbe Karte für Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund)
Für ein taktisches Vergehen wird Schlotterbeck nachträglich mit der Gelben Karte bedacht.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
45′
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
45′
21:46
Vor der Halbzeit wird es noch einmal etwas wild. Beide Mannschaften verzeichnen viele Ballgewinne, die schnell wieder in -verlusten münden. So scheint es, als sei durch die ganzen Fehler eigentlich mehr drin.
Inter Mailand Atletico Madrid
43′
21:46
Wieder geht es schnell über Thuram nach vorne. Der Ex-Gladbacher steckt rechts rüber zu Barella, der einen Haken schlägt und zurück zum Franzosen gibt. Thurams Abschluss aus dem Rückraum ist zu unplatziert und landet in den Armen von Oblak.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
42′
21:43
Gelbe Karte für Ian Maatsen (Borussia Dortmund)
Maatsen sieht für ein Halten gegen Bakayoko Gelb.
Inter Mailand Atletico Madrid
40′
21:42
Thuram kann einen Atlético-Freistoß abfangen, gewinnt das Laufduell gegen Witsel und marschiert alleine in Richtung Oblak. Am Strafraum angekommen legt er nochmal quer zum mitgelaufenen Martínez, der mit seinem Abschluss zu lange zögert und die Chance kläglich vergibt - da war mehr drin.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
40′
21:41
Die Chancen auf Seiten der Boeren häufen sich wieder. Boscagli findet mit einem tollen langen Steilpass den halbrechts durchstartenden Bakayoko. Weil dem die Ballmitnahme misslingt, wartet er kurz und gibt mit der Hacke zu Saibari. Aus recht spitzem Winkel scheitert er von rechts aus 14 Metern an Meyer. Die nachfolgende Ecke verpufft.
Inter Mailand Atletico Madrid
38′
21:40
Gute Chance für Inter! Barella flankt von rechts scharf auf den ersten Pfosten, wo Martínez zum Kopfball hochsteigt und wuchtig aufs kurze Eck köpft. Oblak ist schnell unten und kann den Ball festhalten.
Inter Mailand Atletico Madrid
36′
21:39
Weiterhin passiert relativ wenig in der Partie. Das Geschehen spielt sich zwischen den Strafräumen ab, Highlights gibt es wenig. Die Partie ist geprägt von vielen Ungenauigkeiten.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
37′
21:38
Während Sabitzer auf das Feld zurückkehrt, erspielt sich die PSV die nächste Riesenchance! Ein wunderbarer Pass über den linken Flügel erreicht nahe der Torauslinie Saibari. Dessen Flanke rutscht bis zu Bakayoko am langen Pfosten durch. Völlig freistehend bugsiert er das Leder harmlos rechts vorbei. Den muss er mindestens mal auf den Kasten von Meyer bringen.
Inter Mailand Atletico Madrid
34′
21:35
Thuram kann einen langen Pass aus der eigenen Hälfte rechts im Strafraum verarbeiten und in den Rückraum zu Martínez ablegen. Der Schuss des Argentiniers streift knapp rechts am Kasten vorbei.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
34′
21:35
Sabitzer hat sich im eigenen Strafraum wehgetan, humpelt zur Behandlung vom Platz. Mal schauen, ob der Ex-Bayer weitermachen kann.
Inter Mailand Atletico Madrid
32′
21:34
Jetzt schiebt Atlético mal etwas nach vorne und zieht das Spiel in der Hälfte von Inter auf. Die Spanier lassen den Ball geduldig zirkulieren, ohne eine Lücke zu finden.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
31′
21:32
Das 0:1 hat den Hausherren merklich den Wind aus den Segeln genommen. Die Offensivpower weicht derzeit einer Konsolidierung im Spielaufbau.
Inter Mailand Atletico Madrid
29′
21:32
Die Gastgeber versuchen immer wieder mit schnellen Kombinationen das Mittelfeld zu überbrücken. Das klappt auch ganz gut, doch spätestens im letzten Angriffsdrittel ist Schluss. Vor allem der starke Witsel hält die Atlético-Kette hinten gut zusammen.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
28′
21:29
...Veerman flankt nahe dem linken Strafraumeck mit viel Effekt an den Fünfer. Dort steht Tillman total blank, nickt die Kugel aber knapp links daneben. Ein Tor hätte dennoch nicht gezählt, da Tillman aus dem Abseits startete.
Inter Mailand Atletico Madrid
26′
21:28
Mkhitaryan versucht es mit einer Flanke von der linken Seite, doch Atlético steht gut und klärt per Kopf.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
27′
21:28
Eindhoven will die schnelle Antwort. Im linken Halbraum verursacht Himmels gegen Lozano einen Freistoß, das könnte spannend werden...
Inter Mailand Atletico Madrid
23′
21:26
Auf beiden Seiten mangelt es bislang an klaren Torchancen. Inter hat mehr Ballbesitz und kommt immer wieder in aussichtsreiche Positionen. Atlético lauert auf Konter, das Offensivspiel ist bisher aber zu kompliziert.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
24′
21:25
Tooor für Borussia Dortmund, 0:1 durch Donyell Malen
Malen bringt das Stadion zum Schweigen! Füllkrug legt einen hohen Ball per Kopf nach halbrechts zu Sabitzer, der diesen soeben noch zu Malen spitzelt. Der 25-Jährige setzt sich an der Strafraumkante gegen Dest durch und zieht aus leicht spitzem Winkel und 13 Metern ab. Von Innenpfosten und der Latte flutscht das Ding abgefälscht irgendwie hinter die Linie. Ganz krummer Treffer.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
22′
21:23
Gelbe Karte für Hirving Lozano (PSV Eindhoven)
Lozano hält seinen Gegenspieler regelwidrig fest. Dafür sieht er den ersten gelben Karton der Begegnung.
Inter Mailand Atletico Madrid
20′
21:22
Pavard steckt durch zu de Vrij, der auf und davon ist und alleine in Richtung Oblak marschiert. Der Niederländer entscheidet sich für den Querpass zum mitgelaufenen Thuram, der jedoch von Witsel gedeckt wird. Der Atlético-Verteidiger kann den Ball abfangen, bevor es wirklich gefährlich wird - Chance vertan.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
20′
21:21
Nach einer Dortmunder Ecke wird es brenzlig für die Niederländer. Reus' Hereingabe erwischt Schlotterback am Fünfmeterraum jedoch nur mit dem Scheitel. So fliegt der Ball ins gegenüberliegende Seitenaus.
Inter Mailand Atletico Madrid
18′
21:20
Inter ist weiterhin spielbestimmend und kombiniert sich über rechts nach vorne: Pavard bringt eine halbhohe Flanke in Richtung Thuram, der am Elfmeterpunkt lauert. Witsel ist hellwach und klärt aus der Gefahrenzone.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
18′
21:19
Die Gelegenheiten häufen sich. Nach Seitenverlagerung über Sabitzer und Sancho flankt Reus von links flach in die Mitte. Dort nimmt Füllkrug direkt ab, trifft das Spielgerät aber nicht richtig - drüber.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
16′
21:18
Tillman! Der erste Hochkaräter gehört der Bosz-Elf. Ganz simpel kombinieren sich die Rot-Weißen durchs Zentrum und de Jong an die Sechzehnerkante. Dort zimmert Tillman den Ball aus 17 Metern ziemlich freistehend unten links am Tor vorbei.
Inter Mailand Atletico Madrid
15′
21:17
Es gibt eine strittige Szene im Strafraum von Atlético: Martínez kommt rechts am Strafraumeck zum Abschluss, der von Witsel abgefälscht wird und anschließend an die Hand von Molina springt. Schiedsrichter Kovacs entscheidet auf weiterspielen und auch der VAR schaltet sich nicht ein - die richtige Entscheidung.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
15′
21:17
Auf der Gegenseite ist es Malen, der die erste Möglichkeit für die Gäste hat. Seinen Linksschuss aus 20 Metern halblinker Position entschärft Benítez mühelos.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
14′
21:16
Üble Szene von Maatsen. Der Linksverteidiger vertändelt die Murmel in der eigenen Hälfe gegen Tillman. Die Leihgabe des FC Bayern rennt über halbrechts nach vorne, ehe er im Strafraum den Zuspielversuch in Richtung de Jong wählt. Abgefälscht landet der Ball in Meyers Armen - da wäre der direkte Abschluss die bessere Alternative gewesen.
Inter Mailand Atletico Madrid
12′
21:15
Samuel Lino arbeitet sich mit einem tollen Solo über links in den Strafraum und will aus spitzem Winkel vors Tor flanken. Seine Flanke geht rechts vorbei und bleibt im Spiel, sodass die Kugel kurz danach wieder zu Samuel Lino links in den Strafraum kommt. Sein zweiter Schlenzer geht knapp rechts am Tor vorbei.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
12′
21:12
Erstmals muss Meyer ran. Lozano gibt von links mit dem rechten Fuß an den langen Pfosten. Der Keeper ist jedoch vor de Jong an der Pille und fängt sie gut ab.
Inter Mailand Atletico Madrid
9′
21:12
Ein Einwurf von links landet im Strafraum, wo Atlético per Kopf klären kann. Der Ball kommt schließlich zu Çalhanoğlu in den Rückraum, der volley abzieht - links vorbei.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
10′
21:11
Es ist beidseitig viel Tempo in der Partie. Dortmund generiert viel Ballbesitz, die Gastgeber setzen dagegen auf schnelle Umschaltmomente.
Inter Mailand Atletico Madrid
6′
21:09
Erstmals zeigen sich auch die Spanier in der Offensive: Die Hereingabe von rechts klärt de Vrij souverän.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
7′
21:08
...der ruhende Ball bringt nichts ein.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
6′
21:08
Es geht richtig gut los. Erst dribbelt sich Sancho über halbrechts etwas glücklich durch, dann misslingt ihm aus aussichtsreicher Position der Pass nach rechts zu Malen. So gibt's die Kontergelegenheit, an deren Ende Lozano links im Sechzehnmeterraum einen Eckball herausholt...
Inter Mailand Atletico Madrid
5′
21:07
Barella marschiert über rechts gen Strafraum und legt quer auf den ersten Pfosten, wo Thuram an den Ball kommt, diesen aber nicht kontrollieren kann - Abstoß für Atlético.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
5′
21:05
Zunächst einmal kann Füllkrug weitermachen.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
4′
21:05
Das wäre bitter für den BVB: In einem fairen Zweikampf mit Boscagli fällt Füllkrug hin und hält sich direkt das Bein. Der Angreifer muss draußen behandelt werden.
Inter Mailand Atletico Madrid
3′
21:05
Inter übernimmt das Kommando und lässt den Ball durch die eigenen Reihen zirkulieren. Eine erste Hereingabe von Darmian von rechts landet in den Armen von Oblak.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
2′
21:03
Ganz wichtiges Tackling von Hummels! Weil die PSV das aggressive Gegenpressing stark überspielt, darf Saibari mit Siebenmeilenstiefeln in die gegnerische Hälfte eilen. Kurz bevor er aus der Mitte nach links rausspielen kann, grätscht ihn Hummels sauber ab.
Inter Mailand Atletico Madrid
1′
21:03
Der Ball rollt. Atlético stößt an in grünen Trikots. Inter ist in Blau und Schwarz unterwegs.
Inter Mailand Atletico Madrid
1′
21:03
Spielbeginn
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
1′
21:01
Auf geht's!
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
1′
21:01
Spielbeginn
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
20:47
Kurzfristige Änderung beim BVB: Torwart Kobel hat sich ganz offenbar verletzt. Der Schweizer kann nicht weiter mitwirken, Ersatzmann Meyer darf dafür ran.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
20:45
Denn: Auch in der Königsklasse hatten die Boeren durchaus eine schwere Gruppe zu überstehen. Hinter dem FC Arsenal, dafür vor dem RC Lens und dem Dauer-Europa-League-Sieger FC Sevilla belegten sie mit neun Zählern den zweiten Rang. Nur bei den Londonern mussten sie eine Pleite einstecken (0:4) – ansonsten gab es zwei Dreier und drei Unentschieden zu bejubeln. Hinzu kommt die Komponente Peter Bosz: Der Niederländer brennt sicherlich darauf, seinem ehemaligen Klub eins auszuwischen.
Inter Mailand Atletico Madrid
20:44
Schiedsrichter der Partie ist der Rumäne Istvan Kovacs. Seine Assistenten an der Seitenlinie sind seine Landsmänner Vasile Florin Marinescu und Ovidiu Artene. Als Video-Assistent ist der deutsche Schiedsrichter Marco Fritz im Einsatz.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
20:37
Allerdings: Zu unterschätzen ist die PSV keineswegs. Mit knackigen 62 Punkten aus 22 Ligaspielen liegen sie zehn Zähler vor dem ersten Verfolger Feyenoord Rotterdam. Das Beeindruckende: Die Truppe von Ex-Dortmund-Trainer Peter Bosz gab überhaupt nur in zwei Partien Punkte ab, ist in der laufenden Saison in der Eredivisie noch ungeschlagen. 70 eigene Treffer und lediglich zehn Gegentore sollte bei den Deutschen definitiv keinen Hochmut aufkommen lassen.
Inter Mailand Atletico Madrid
20:34
Bei Inter Mailand wechselt Trainer Inzaghi jeweils seine Außenbahnspieler. Anstelle von Dumfries und Carlos Augusto starten Darmian und Dimarco.
Inter Mailand Atletico Madrid
20:33
Schauen wir auf das Personal: Auf Seiten der Gastgeber sind mehrere bekannte Gesichter aus der Bundesliga dabei. Unter anderem steht Marcus Thuram in der Startelf der Gastgeber. Auch Ex-Gladbacher Yann Sommer hütet heute Abend das Tor der Mailänder. Im Vergleich zum Spiel gegen Las Palmas rücken Savic, Reinildo, Barrios und Correa auf die Bank. Hermoso, Witsel, de Paul und Griezmann stehen dafür in die Startelf.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
20:28
Ein Glück für die Schwarz-Gelben: Bundesliga ist nicht gleich Champions League. Dort nämlich lief es in der Hammergruppe mit Paris Saint-Germain, der AC Milan und Newcastle United richtig gut. Obwohl die erste Begegnung mit den Franzosen verloren ging (0:2), konnten sie sich schließlich in der Gruppe F durchsetzen – als Tabellenerster. Insgesamt drei Siege und zwei Remis bei nur einer Niederlage bedeuteten den sicheren Einzug ins Achtelfinale. Ganz großen Gegnern wie Real Madrid, Manchester City und dem FC Barcelona konnten sie damit aus dem Weg gehen.
Inter Mailand Atletico Madrid
20:20
"Das wird sehr schwierig. Inter ist im Moment in exzellenter Form. Ich mag ihren Stil. Im vergangenen Jahr sind sie in der Champions League bis ins Finale gekommen", so Atlético-Coach Simeone vor dem Spiel.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
20:19
So richtig Selbstvertrauen hat die Borussia am vergangenen Wochenende in der Bundesliga für den heutigen Champions-League-Auftritt nicht getankt. Trotz früher und lang anhaltender Führung reichte es beim schwächelnden VfL Wolfsburg nur zu einem Unentschieden (1:1). In der Meisterschaft genügen die teilweise durchschnittlichen Auftritte momentan nur für den vierten Platz – zu wenig angesichts der kriselnden Bayern, die sonst den Meistertitel gegen den BVB verteidigen mussten. Da RB Leipzig auf Rang fünf nur einen Zähler entfernt ist, müssen die Westfalen eher darauf schauen, den Königsklassen-Einzug aus eigener Kraft zu schaffen und die Sachsen auf Distanz zu halten.
Inter Mailand Atletico Madrid
20:16
Atlético Madrid legte ebenfalls eine saubere Generalprobe hin und feierte zuletzt einen 5:0-Sieg gegen UD Las Palmas. Die Madrilenen rangieren derzeit auf dem vierten Tabellenplatz und haben den Kontakt zur Tabellenspitze verloren – Stadtrivale Real hat bereits elf Punkte Vorsprung. Dennoch ist Atlético dafür bekannt, insbesondere in K.O.-Spielen ein unbequemer Gegner zu sein und mit Minimalaufwand zum Erfolg zu kommen.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
20:12
Bei den Hausherren formiert sich vor Schlussmann Benítez eine Vierer-Abwehrreihe bestehend aus Ex-Münchner Dest, Boscagli, Schouten und Teze. Das Dreiermittelfeld bilden Saibari, Veerman und Tillmann. Auf Links- und Rechtsaußen wirbeln Lozano und Bakayoko, im Zentrum ist de Jong Zielspieler.
Inter Mailand Atletico Madrid
20:09
"Atlético stand in den vergangenen zehn Jahren zweimal im Finale der Champions League und kann auf eine reiche Europapokal-Erfahrung zurückblicken. Das werden zwei extrem enge und knüppelharte Partien", sagte Inter-Trainer Inzaghi vor der Partie.
Inter Mailand Atletico Madrid
20:08
Die Generalprobe ist den Italienern am vergangenen Wochenende geglückt: Inter gewann deutlich mit 4:0 gegen Serie-A-Schlusslicht US Salernitana. In der heimischen Liga führen die Mailänder derzeit die Tabellen souverän an – der Abstand zum Zweitplatzierten Juventus Turin beträgt bereits neun Punkte. Auch deshalb geht Inter heute Abend als Favorit in die Partie, ist aber vor ebenfalls starken Spaniern gewarnt.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
20:06
Schauen wir zunächst auf die Aufstellungen. Bei den Gästen beginnt vor Keeper Kobel eine Viererkette aus Maatsen, Schlotterbeck, Hummels und Ryerson. Can und Sabitzer bilden die Doppelsechs, auf den Flügel agieren Sancho und Malen. Reus spielt auf der Zehn, vorne soll Füllkrug für Treffer sorgen.
Inter Mailand Atletico Madrid
20:01
Mit Inter Mailand und Atlético Madrid treffen zwei echte Schwergewichte im Achtelfinale der Champions League aufeinander. Beide Teams haben die Gruppenphase ungeschlagen überstanden, wobei Inter hinter San Sebastian nur Gruppenzweiter wurde.
Lazio Rom FC Bayern München
90′+6
22:58
Fazit:
Der FC Bayern erlebt den nächsten großen Rückschlag und verliert bei Lazio Rom mit 1:0. Im ersten Durchgang konnten sich die Münchner noch ein paar vielversprechende Chancen erspielen. Nach dem Wiederanpfiff gelang ihnen im Angriff dann allerdings kaum noch etwas. Am Ende ist es dem FCB noch nicht einmal gelungen einen Schuss auf das Tor abzugeben. Dadurch verliert der deutsche Rekordmeister nicht nur das zweite Mal in Folge, sondern bleibt erneut ohne eigenen Torerfolg. Lazio hat sich durch den Sieg in eine gute Ausgangssituation für das Rückspiel in drei Wochen in München gebracht. Die Adler verteidigten über die gesamte Spielzeit höchst konzentriert und sorgten durch ihre Konter gelegentlich für Gefahr. Bei einem dieser Gegenangriffe holte Isaksen im Duell gegen Upamecano in der 67. Minute einen Strafstoß heraus, den Immobile sicher zum goldenen Treffer verwandelte. Da Upamecano zudem noch vom Platz flog, war von einer Schlussoffensive der Gäste nichts zu sehen. Die Pleite bestätigt die derzeit schlechte FCB-Form und ist alles andere als die erwartete Reaktion.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
90′+4
22:55
Fazit:
PSG schlägt Real Sociedad verdient mit 2:0 und macht damit einen großen Schritt in Richtung Viertelfinale. Die Basken, die im fünften Pflichtspiel in Folge ohne Torerfolg blieben, konnten die Partie im ersten Durchgang noch ausgeglichen gestalten und hatten durchaus auch ihre Chancen, ehe es nach dem Seitenwechsel ein Spiel auf ein Tor war. Zwar brauchte es eine Standardsituation als Dosenöffner, bei der Mbappé eine Verlängerung von Marquinhos aus kurzer Distanz ins Netz jagte. Mit eben jener Szene platzte jedoch auch der Knoten bei den Rouges-et-Bleus, die das zweite Tor mit einer langen Drangphase regelrecht erzwungen haben. Noch ist La Real natürlich nicht raus, hat aber am 5. März in San Sebastián ein richtig dickes Brett zu bohren.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
90′+4
22:52
Spielende
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
90′+4
22:52
Die Gäste aus San Sebastián kommen partout nicht mehr in eine Druckphase hinein. PSG spielt das sehr abgezockt und routiniert runter. Hier sollte nichts mehr anbrennen.
Lazio Rom FC Bayern München
90′+6
22:52
Spielende
Lazio Rom FC Bayern München
90′+4
22:51
Offensiv konnten die Bayern in der zweiten Halbzeit wirklich gar nicht mehr überzeugen. Ein Ausgleichstreffer käme hier wirklich aus dem berühmten Nichts, obwohl sich die Süddeutschen noch nicht geschlagen geben.
Lazio Rom FC Bayern München
90′+2
22:50
Hinten heraus werden die Gastgeber jetzt sogar nochmal aktiver. Pedro scheitert mit seinem Versuch von links im Strafraum jedoch am genau richtig positionierten Neuer.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
90′+2
22:50
Gelbe Karte für Hamari Traoré (Real Sociedad)
Traoré verfehlt im Zweikampf den Ball und tritt Ruiz gegen den Fuß. Klare Gelbe Karte.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
90′+1
22:48
Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen. Vier Minuten gibt es jetzt noch on top.
Lazio Rom FC Bayern München
90′+1
22:48
Fünf Minuten trennen Lazio Rom noch vom überraschenden Hinspiel-Sieg gegen den FC Bayern.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
90′
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
88′
22:47
Letzter Wechsel bei La Real: Aramburu übernimmt für Galán.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
88′
22:47
Einwechslung bei Real Sociedad: Jon Aramburu
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
88′
22:47
Auswechslung bei Real Sociedad: Javi Galán
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
87′
22:46
Die Rouges-et-Bleus kommen noch einmal ins Umschaltspiel. Im Vier-gegen-Drei schickt Zaire-Emery dann Kolo Muani, der es jedoch zu uneigennützig macht. Anstatt den freien Asensio zu bedienen, zieht er aus elf Metern aufs kurze Eck ab. Der Ball geht deutlich links vorbei. Remiro wäre allerdings auch zur Stelle gewesen.
Lazio Rom FC Bayern München
90′+1
22:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Lazio Rom FC Bayern München
90′
22:46
Plötzlich taucht Lazio wieder vor dem Tor auf! Nach einem gut vorgetragenen Konter landet der Ball rechts in der Box beim völlig freien Felipe Anderson. Der Brasilianer braucht aber zu lange für den Abschluss und Min-jae Kim kann den Ball noch gerade eben abwehren.
Lazio Rom FC Bayern München
90′
22:46
Es läuft bereits die letzte Minute der regulären Spielzeit. Der Ausgleich liegt hier keinesfalls in der Luft. Lazio Rom gelingt es sehr gut das Geschehen vom eigenen Tor fernzuhalten.
Lazio Rom FC Bayern München
87′
22:44
Jamal Musiala holt sich den Ball nun bereits tief in der eigenen Hälfte ab. Der Youngster ist noch der auffälligste und bemühteste bayrische Akteur. Allerdings agiert auch der Nationalspieler immer wieder zu ungenau.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
86′
22:44
Fünf Minuten sind noch auf der Uhr, aber ein Aufbäumen von Real Sociedad bleibt weiterhin aus. PSG gibt vor heimischer Kulisse den Ton an und hält die Basken mit viel Ballsicherheit effektiv vom eigenen Drittel fern.
Lazio Rom FC Bayern München
86′
22:42
Harry Kane rutscht bei der Freistoßausführung aus etwa 20 leicht rechtsversetzten Metern aus und bleibt deswegen mit seinem Versuch bereits an der hochspringenden Mauer hängen.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
83′
22:41
Luis Enrique bringt jetzt noch Randal Kolo Muani für den starken Ousmane Dembélé, der sich den Applaus von den Rängen abholen darf.
Lazio Rom FC Bayern München
84′
22:41
Bayern München hat die letzten fünf Aufeinandertreffen mit italienischen Teams allesamt für sich entscheiden können. Diese Serie droht heute zu enden.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
83′
22:41
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Randal Kolo Muani
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
83′
22:41
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Ousmane Dembélé
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
82′
22:40
Immerhin noch einmal ein Abschluss der Weiß-Blauen, auch wenn der Rechtsschuss von Martín Zubimendi nicht weiter der Rede wert ist. Der Rechtsschuss aus 17 Metern ist ein Fall für die Oberränge.
Lazio Rom FC Bayern München
81′
22:40
Doppelwechsel auf beiden Seiten: Bei den Hausherren wird der verletzte Gila durch Patric ersetzt und mit Kamada kommt ein altbekannter aus der Bundesliga. Tuchel bringt mit Choupo-Moting und Tel zwei frische Angreifer. Dafür müssen der umtriebige Müller und der heute glücklose Sané raus.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
81′
22:39
Die letzten zehn Minuten laufen und es spielt weiterhin eigentlich nur Paris Saint-Germain. Die Rouges-et-Bleus haben alles unter Kontrolle und sind ihrem dritten Tor deutlich näher als La Real dem Anschlusstreffer.
Lazio Rom FC Bayern München
81′
22:38
Einwechslung bei Bayern München: Mathys Tel
Lazio Rom FC Bayern München
81′
22:38
Auswechslung bei Bayern München: Leroy Sané
Lazio Rom FC Bayern München
81′
22:38
Einwechslung bei Bayern München: Eric Maxim Choupo-Moting
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
78′
22:38
Imanol Alguacil zieht noch einmal alle Register und vollzieht einen Dreifachwechsel. Mit dem 1:2-Anschlusstreffer wäre es gleich eine ganz andere Ausgangslage fürs Rückspiel. Offensiv läuft bei den Basken jedoch im zweiten Durchgang fast gar nichts mehr zusammen.
Lazio Rom FC Bayern München
81′
22:38
Auswechslung bei Bayern München: Thomas Müller
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
78′
22:37
Einwechslung bei Real Sociedad: Beñat Turrientes
Lazio Rom FC Bayern München
81′
22:37
Einwechslung bei Lazio Roma: Patric
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
78′
22:37
Auswechslung bei Real Sociedad: Brais Méndez
Lazio Rom FC Bayern München
81′
22:37
Auswechslung bei Lazio Roma: Gila
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
78′
22:37
Einwechslung bei Real Sociedad: Umar Sadiq
Lazio Rom FC Bayern München
81′
22:37
Einwechslung bei Lazio Roma: Daichi Kamada
Lazio Rom FC Bayern München
81′
22:37
Auswechslung bei Lazio Roma: Luis Alberto
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
78′
22:37
Auswechslung bei Real Sociedad: André Silva
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
78′
22:37
Einwechslung bei Real Sociedad: Jon Pacheco
Lazio Rom FC Bayern München
80′
22:37
Gila liegt knapp vor dem eigenen Strafraum auf dem Rasen und muss behandelt werden. Deshalb ist die Begegnung im Moment unterbrochen.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
78′
22:36
Auswechslung bei Real Sociedad: Robin Le Normand
Lazio Rom FC Bayern München
79′
22:36
Aus FCB-Sicht ist es mit einem Mann weniger natürlich ein schmaler Grat zwischen ins Risiko gehen um auf den Ausgleich zu spielen und gleichzeitig defensiv stabil zu bleiben. Die Münchner zeigen sich auf jeden Fall sehr bemüht.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
76′
22:35
Kubo bringt eine Ecke herein, bei der aber sowohl der Abschluss von Merino als auch der Nachschuss von Zubimendi geblockt werden. Immerhin mal ein Lebenszeichen von den völlig abgetauchten Basken.
Lazio Rom FC Bayern München
76′
22:34
Das Immobile-Tor hat die Stimmung im Olimpico nochmal zusätzlich angeheizt. Die Italiener wittern hier zu Recht die ganz große Möglichkeit sich in eine hervorragende Ausgangslage für das Rückspiel zu bringen.
Lazio Rom FC Bayern München
74′
22:32
Beide Trainer verändern auf die veränderte Situation. Tuchel bringt mit de Ligt einen neuen Innenverteidiger und opfert dafür Goretzka. Bei Lazio bringt Sarri mit Pedro und Castellanos zwei frische Offensivkräfte.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
74′
22:32
Fabián Ruiz findet Kylian Mbappé, dessen Linksschuss aus zehn Metern und spitzem Winkel jedoch nur ans Außennetz klatscht.
Lazio Rom FC Bayern München
74′
22:31
Einwechslung bei Lazio Roma: Taty Castellanos
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
72′
22:31
Torschütze Barcola hat nun auch Feierabend. Asensio übernimmt. Außerdem kommt Hernández für Danilo in die Partie, in der weiterhin nur die Parisiens spielen.
Lazio Rom FC Bayern München
74′
22:31
Auswechslung bei Lazio Roma: Ciro Immobile
Lazio Rom FC Bayern München
74′
22:31
Einwechslung bei Lazio Roma: Pedro
Lazio Rom FC Bayern München
74′
22:31
Auswechslung bei Lazio Roma: Gustav Isaksen
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
72′
22:31
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Marco Asensio
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
72′
22:30
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Bradley Barcola
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
72′
22:30
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Lucas Hernández
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
72′
22:30
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Danilo
Lazio Rom FC Bayern München
73′
22:30
Einwechslung bei Bayern München: Matthijs de Ligt
Lazio Rom FC Bayern München
73′
22:30
Auswechslung bei Bayern München: Leon Goretzka
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
70′
22:28
Tooor für Paris Saint-Germain, 2:0 durch Bradley Barcola
Die Rouges-et-Bleus erhöhen jetzt auf 2:0 und es ist eine herrliche Einzelaktion von Bradley Barcola, der hier sein allererstes Champions-League-Tor erzielt. Der 21-Jährige lässt Hamari Traoré im Dribbling an der Strafraumgrenze stehen, legt sich die Kugel vor und spitzelt das Leder dann mit dem schwächeren linken Fuß im perfekten Moment am herauslaufenden Remiro vorbei. Ein klasse Treffer!
Lazio Rom FC Bayern München
71′
22:28
Für Ciro Immobile ist es bereits der vierte Treffer in der laufenden Champions-League-Saison.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
69′
22:27
Über Fabián Ruiz landet die Kugel erneut bei Kylian Mbappé, der nun nahe des linken Strafraumecks Maß nimmt. Der hohe Rechtsschuss rauscht jedoch knapp am Knick vorbei. Abstoß San Sebastián.
Lazio Rom FC Bayern München
69′
22:25
Tooor für Lazio Roma, 1:0 durch Ciro Immobile
Immobile behält die Nerven! Der ehemalige Dortmunder wählt nach einem langen Anlauf das untere rechte Eck. Da Neuer auf dem Weg zur anderen Seite ist, hat er keinerlei Abwehrchance.
Lazio Rom FC Bayern München
68′
22:24
Gelbe Karte für Joshua Kimmich (Bayern München)
Die Bayern beschweren sich nicht über die Entscheidung für den Strafstoß. Allerdings sind sie von dem Platzverweis geschockt. Joshua Kimmich beschwert sich am vehementesten und sieht dafür auch noch Gelb.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
66′
22:24
Imanol Alguacil reagiert auf den Dauerdruck, dem sein Team aktuell ausgesetzt ist, und bringt Arsen Zakharyan für Ander Barrenetxea.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
66′
22:24
Einwechslung bei Real Sociedad: Arsen Zakharyan
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
66′
22:24
Auswechslung bei Real Sociedad: Ander Barrenetxea
Lazio Rom FC Bayern München
67′
22:23
Rote Karte für Dayot Upamecano (Bayern München)
Für das harte, aber durchaus unglückliche Einsteigen sieht Dayot Upamecano obendrein die Rote Karte. Damit sind die Münchner über 20 Minuten einen Mann weniger.
Lazio Rom FC Bayern München
67′
22:23
Elfmeter für Lazio! Rom kontert im eigenen Stadion und Immobile scheint sich eigentlich auf dem Weg in den Strafraum festzulaufen. Allerdings gelingt es dem Stürmer noch mit etwas Glück den Ball weiter nach rechts zu Isaksen zu leiten. Der 22-Jährige will schnell zum Abschluss kommen. Allerdings kommt Upamecano angerauscht, um den Schuss zu blocken, verfehlt mit offener Sohle den Ball und erwischt seinen Gegenspieler dann voll am Sprunggelenk des Standbeines. Dementsprechend geht der Pfiff absolut in Ordnung.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
64′
22:22
Latte für PSG! Wieder landet das Leder beim quirligen Mbappé, der nicht lange fackelt und aus 18 Metern wuchtig mit rechts abzieht. Remiro ist noch mit den Fingerspitzen dran und lenkt dieses Pfund gerade noch so an die Latte.
Lazio Rom FC Bayern München
64′
22:21
Seit dem Wiederanpfiff haben die Bayern den Zug zum Tor komplett verloren. Lazio verteidigt gut und hatte durch Isaksen die beste Chance des zweiten Abschnitts. Allerdings macht der FCB es den Italienern auch sehr einfach.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
63′
22:21
La Real schwimmt jetzt und kommt kaum noch aus dem eigenen Drittel heraus. Es ist die sicherlich beste Phase der Franzosen, die mit der Brechstange jetzt das zweite Tor erzwingen wollen. Die Basken haben ihre liebe Not, den Laden defensiv am Laufen zu halten.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
60′
22:19
PSG dreht jetzt auf, will direkt nachlegen. Eine flache Hakimi-Flanke wird aber kurz vor dem ersten Pfosten zur nächsten Ecke geblockt, die dann nichts weiter einbringt.
Lazio Rom FC Bayern München
61′
22:18
Der Auftritt der Münchner ist im Moment wirklich zerfahren. Von der absoluten Selbstverständlichkeit vergangener Tage ist wenig zu sehen. Immer wieder unterlaufen den Süddeutschen leichtfertige Ballverluste durch zu ungenaue oder zu schwache Pässe.
Lazio Rom FC Bayern München
60′
22:17
Elseid Hysaj muss tatsächlich raus und wird positionsgetreu von Manuel Lazzari ersetzt.
Lazio Rom FC Bayern München
60′
22:17
Einwechslung bei Lazio Roma: Manuel Lazzari
Lazio Rom FC Bayern München
60′
22:16
Auswechslung bei Lazio Roma: Elseid Hysaj
Lazio Rom FC Bayern München
59′
22:16
Die Begegnung ist aktuell unterbrochen, da Elseid Hysaj verletzt auf dem Rasen sitzt und behandelt werden muss. Für den Linksverteidiger wird es wohl nicht weitergehen.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
58′
22:16
Tooor für Paris Saint-Germain, 1:0 durch Kylian Mbappé
Bei einem weiteren Eckball gelingt den Rouges-et-Bleus nun das erlösende Tor zum 1:0. Dembélé bringt den Ball scharf in Richtung Elfmeterpunkt, wo Marquinhos halb per Kopf und halb per Schulter auf den zweiten Pfosten verlängert. Dort stiehlt sich Mbappé im Rücken seiner Bewacher davon und knallt die Kugel dann aus kurzer Distanz mit rechts unter die Latte. Remiro kann nur chancenlos zusehen.
Lazio Rom FC Bayern München
58′
22:15
Müller wird auf der rechten Seite steil geschickt und schlägt den Ball aus dem Lauf heraus einfach mal hoch in die Mitte. Fast am Elfmeterpunkt kommt Kane zum Kopfball, aber nickt den Ball ein gutes Stück drüber.
Lazio Rom FC Bayern München
55′
22:14
Nach einem leichtfertigen FCB-Fehlpass legt Thomas Tuchel vor Verzweiflung sein Gesicht in seine Hände. Das sind wirklich Stellschrauben, die er als Trainer nicht direkt verbessern kann. Die Qualität der Spieler ist schließlich grundsätzlich da. Aus irgendeinem Grund schaffen sie es derzeit aber nicht sie auch auf den Platz zu bringen.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
56′
22:14
Barcola lässt gleich zwei Gegenspieler stehen, aber Remiro ist zur Stelle und klärt per Knie zur Ecke, die dann nichts weiter einbringt. Merino klärt die Dembélé-Hereingabe per Kopf.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
54′
22:13
Den ruhenden Ball führt Ander Barrenetxea kurz aus, bekommt das Leder von Martín Zubimendi zurück und sucht dann Takefusa Kubo am ersten Pfosten, der das Leder dort jedoch unter Bedrängnis verstolpert. Das ist offensiv letztlich einfach zu wenig.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
53′
22:12
Ander Barrenetxea nimmt über links Fahrt auf, aber Achraf Hakimi ist dran und klärt zur Ecke.
Lazio Rom FC Bayern München
52′
22:09
Mazraoui taucht auf dem rechten Flügel mal ganz vorne mit auf und bringt den Ball fast von der Grundlinie flach an den ersten Pfosten. Das Zuspiel auf Müller ist jedoch zu ungenau. Deshalb können die Hausherren im letzten Moment klären.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
50′
22:08
Hakimi bedient Mbappé, dessen Rechtsschuss aus zehn Metern jedoch noch abgefälscht wird, wodurch der Ball seine Wucht verliert. Remiro kann die Kugel sicher fangen.
Lazio Rom FC Bayern München
50′
22:08
Lazio erwischt einen richtig guten Start in die zweite Hälfte und sammelt nach der Großchance auch noch zwei Eckstöße. Die sorgen jedoch für keine große Gefahr.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
49′
22:08
André Silva nimmt ein Zuspiel am gegnerischen Sechzehner an, berührt allerdings auch mit der Hand leicht den Ball, wodurch der vielversprechende Angriff abgepfiffen wird.
Lazio Rom FC Bayern München
48′
22:07
Isaksen lässt die dicke Gelegenheit auf das 1:0 liegen! Die Bayern verlieren im Aufbau zu leicht den Ball und dann geht es ganz schnell. Luis Alberto befördert den Ball aus dem Mittelfeld sofort tief auf den durchstartenden Isaksen. Der Däne legt sich den Ball mit dem ersten Kontakt ein Stück zu weit vor und scheitert aus halblinker Position dann an Neuer, der aus seinem Tor kommt, sich ganz groß macht und mit dem Bein dazwischen ist.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
46′
22:04
Die Teams sind zurück auf dem Rasen. Wechsel gibt es noch keine. Die zweite Hälfte läuft.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
46′
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
Lazio Rom FC Bayern München
46′
22:03
Weiter geht's! Beide Teams kehre personell unverändert auf den Rasen zurück.
Lazio Rom FC Bayern München
46′
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
Lazio Rom FC Bayern München
45′+1
21:52
Halbzeitfazit:
Ohne Nachspielzeit geht es im Duell zwischen Lazio Rom und Bayern München torlos in die Kabinen. Der FCB erwischte einen wirklich guten Start und kam früh zu zwei vielversprechenden Möglichkeiten. Allerdings ließen sie diese ungenutzt. Daraufhin stabilisierte sich die Defensive der Heimelf aber und machte den Gästen das Leben deutlich schwerer. Zudem setzten die Adler ein paar Nadelstiche und sorgten mit einem Distanzschuss von Luis Alberto für Gefahr. Gegen Ende des ersten Durchgangs erhöhten Thomas Müller und Co. dann nochmal den Druck und Jamal Musiala kam zu der wohl größten Chance der Partie. Da der 20-Jährige aus etwa sieben Metern jedoch über das Tor schoss, steht es weiterhin 0:0. Aus Sicht der Münchner ist es sicherlich eine Steigerung zum Wochenende. Trotzdem ist für den zweiten Durchgang noch Luft nach oben.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
45′+1
21:50
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen PSG und Real Sociedad noch 0:0 und der Zwischenstand ist durchaus leistungsgerecht. Die erste Viertelstunde gehörte klar den Rouges-et-Bleus, die auch die erste gute Chance hatten, als Mbappé jedoch an einem starken Reflex von Remiro scheiterte (6.). Dann wachten die Basken aber zunehmend auf und konnten das Spiel sehr ausgeglichen gestalten. Über den auffälligen Kubo strahlte La Real immer wieder Gefahr aus, verdichtete defensiv aber auch sehr geschickt das Zentrum, sodass die Parisiens ihrerseits kaum noch zu Abschlüssen kamen. Kurz vor dem Pausenpfiff rettete gegen ein Merino-Pfund aus der zweiten Reihe überdies die Querlatte (45.). Somit ist alles noch offen im Parc des Princes.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
45′+1
21:48
Ende 1. Halbzeit
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
45′
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
45′
21:47
Latte für Real Sociedad! Mikel Merino fast sich ein Herz und zieht aus 18 Metern einfach mal mit links ab. Er trifft den Ball satt, der gefährlich aufs linke obere Eck kommt, dort jedoch nur an die Querlatte klatscht. Glück für PSG!
Lazio Rom FC Bayern München
45′+1
21:46
Ende 1. Halbzeit
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
44′
21:46
Immer wieder fehlt einfach die Präzision. Ander Barrenetxea hat das Auge für Takefusa Kubo und findet den Japaner mit einer herrlichen Seitenverlagerung. Der anschließende Steckpass auf Hamari Traoré hat dann aber zu viel Power und rauscht unerreichbar für den Rechtsverteidiger aus Mali ins Toraus.
Lazio Rom FC Bayern München
43′
21:45
Der FC Bayern möchte noch vor der Pause den ersten Treffer erzielen und erhöht nochmal den Druck. Eine lasche Sané-Flanke von der rechten Seite findet zwar keinen Abnehmer, aber der deutsche Rekordmeister erobert den Ball direkt zurück und bleibt dran.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
42′
21:44
Eine Kubo-Hereingabe klärt Vitinha fast schon vertikal nach oben, woraufhin André Silva sich zum Fallrückzieher hochschraubt. Nicht nur tritt er die Kugel aber nicht richtig, sondern neben ihm stehen auch noch gleich zwei PSG-Abwehrspieler, die den Schussversuch entsprechend blocken.
Lazio Rom FC Bayern München
40′
21:43
Da ist die Großchance auf die FCB-Führung! Upamecano bringt den Ball mit einem No Look Pass tief. Zentral dem Strafraum lassen die Bayern dann sicher und durchaus sehenswert mit nur einem Kontakt pro Spieler laufen, ehe Goretzka Musiala halblinks im Sechzehner mitnimmt. Der Youngster sucht aus etwa sieben Metern unter Gegenerdruck mit dem linken Fuß den Abschluss. Allerdings erwischt der 20-Jährige den Ball nicht optimal und haut die Kugel überraschend weit über den Kasten.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
41′
21:42
Takefusa Kubo holt gegen Fabián Ruiz einen weiteren Eckstoß heraus, den er auch selbst ausführt. Die für Mikel Merino gedachte Hereingabe kommt scharf zum zweiten Pfosten, aber Gianluigi Donnarumma riecht den Braten, macht die Schritte aus dem Kasten heraus und faustet das Leder resolut aus der Gefahrenzone.
Lazio Rom FC Bayern München
38′
21:40
Jetzt taucht Lazio mal wieder im Angriff auf. Gustav Isaksen jagt den Ball bei seinem Versuch aus halbrechter Position knapp vor dem Strafraum jedoch über das Tor.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
38′
21:39
Derweil hat sich Merino im Zweikampf zuvor verletzt und muss auf dem Feld behandelt werden. Nach kurzer Unterbrechung kommt dann aber die Entwarnung: Es geht weiter für den Kapitän der Basken.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
36′
21:37
Gelbe Karte für Robin Le Normand (Real Sociedad)
Dembélé nimmt im Zentrum Fahrt auf und lässt zwei Gegenspieler stehen. Auch Le Normand kann seinen Gegenspieler nur mit unfairen Mitteln stoppen und sieht für das Tackling die erste Gelbe Karte der Partie.
Lazio Rom FC Bayern München
35′
21:37
Die Dominanz der Gäste hat in den letzten Minuten wieder deutlich zugenommen und unter anderem zu der guten Freistoßchance durch Leroy Sané geführt. Aus dem Spiel heraus kommen die Bayern im Moment nicht wirklich durch, da die Adler sehr kompakt verteidigen.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
35′
21:36
Mbappé geht jetzt einfach mal mit dem Kopf durch die Wand, lässt auf dem linken Flügel erst Kubo und dann auch noch Traoré stehen. An Le Normand kommt er dann jedoch nicht mehr vorbei, der zur Ecke klärt. Die Hereingabe von Dembélé klärt Remiro dann auf Nummer sicher zur nächsten Ecke, die dann immerhin mal wieder einen Abschluss nach sich zieht. Ander Barrenetxea klärt per Kopf direkt in den Lauf von Hakimi, dessen Schuss aus 20 Metern abgefälscht wird und bei Barcola am zweiten Pfosten landet, der das Leder per Kopf aber über das Gästetor hinweg setzt.
Lazio Rom FC Bayern München
32′
21:35
Schöne Freistoßvariante! Bei einem Standard rund 20 Meter zentral vor dem Tor stehen gleich vier Bayern in unmittelbarer Nähe zum Ball. Kane läuft zunächst über das Rund. Goretzka, der eigentlich teilnahmslos mit den Händen in den Hüften dasteht, tippt den Ball anschließend zu Müller an und der stoppt das Spielgerät für Sané. Der Nationalspieler visiert mit dem linken Innenrist das untere linke Eck an und verpasst den Torerfolg nur um wenige Zentimeter.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
32′
21:34
Das Geschehen plätschert recht ereignisarm vor sich hin. PSG ist um Kontrolle bemüht, aber Real Sociedad verdichtet das Zentrum und stellt alle Anspielstationen sehr effektiv zu, sodass die Rouges-et-Bleus ohne Risiko keine Fortschritte erzielen können. Eben jenes Risiko gehen die Parisiens allerdings noch nicht ein, wodurch sich das Spiel momentan fast ausschließlich im Zentrum abspielt.
Lazio Rom FC Bayern München
29′
21:31
Dayot Upamecano fasst sich einfach mal aus der zweiten Reihe ein Herz und zieht ab. Sein strammer Distanzschuss rauscht aber deutlich drüber.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
29′
21:30
Beide Teams lassen beim letzten Pass ein Stück weit die Präzision vermissen, stehen allerdings auch defensiv sehr sicher, sodass weitere Strafraumszenen aktuell auf sich warten lassen.
Lazio Rom FC Bayern München
28′
21:30
Jetzt gelingt es den Bayern mal wieder ihren Gegner ganz tief hinten hereinzudrängen. Die stellen sich jedoch mit allen Mann in den Weg. Deswegen springt am Ende nur eine zu ungenaue Flanke von Sané vom rechten Strafraumeck heraus.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
26′
21:28
Ousmane Dembélé grätscht heftig in Javi Galán hinein und räumt seinen Gegenspieler mit einem rustikalen Offensivfoul ab. Der Unparteiische belässt es jedoch bei einer Ermahnung und lässt die erste Gelbe Karte der Partie stecken.
Lazio Rom FC Bayern München
25′
21:28
Im Moment holen sich die Münchner über längere Passstafetten wieder mehr Sicherheit. Allerdings erzielen sie damit derzeit nicht viel Raumgewinn und finden nicht mehr den Weg in das letzte Drittel.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
24′
21:26
Jetzt kommt PSG mal wieder ins Umschaltspiel. Über Zaire-Emery und Dembélé landet das Leder bei Mbappé, der in den Steckpass für Barcola zu viel Kraft legt. Der Ball landet im Toraus.
Lazio Rom FC Bayern München
22′
21:24
Luis Alberto wird mittig vor dem Sechzehner von Danilo Cataldi in Szene gesetzt. Der Mann mit der Zehn auf dem Rücken legt sich den Ball noch ein Stück weiter nach rechts zurecht und zieht dann aus etwa 20 Metern stramm ab. Der Ball rauscht nur knapp über den rechten Knick hinweg.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
22′
21:23
Takefusa Kubo umkurvt Danilo und flankt dann scharf ins Zentrum, wo André Silva seitlich zum Tor stehend in leichter Rücklage aus sechs Metern zum Kopfballabschluss kommt. Der Ball verpasst das rechte Eck um eine Haaresbreite.
Lazio Rom FC Bayern München
20′
21:23
Nach dem offensiv durchaus vielversprechenden FCB-Beginn gelingt es den Biancocelesti mittlerweile besser das Geschehen vom eigenen Tor fernzuhalten und sogar längere Ballbesitzphasen einzubauen.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
21′
21:22
Wieder bekommen die Basken einen Freistoß im rechten Halbfeld. Wieder läuft Brais Méndez an, der dieses Mal allerdings keinen Mitspieler findet. Danilo ist dazwischen und klärt resolut per Kopf. Das Geschehen ist inzwischen deutlich ausgeglichener, weil die Weiß-Blauen sich immer mehr zutrauen.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
19′
21:21
Kubo zieht eine Ecke von rechts scharf auf den ersten Pfosten, wo Vitinha das Leder beim Klärversuch unfreiwillig scharf macht. Zubeldía verpasst das überraschende Zuspiel am zweiten Pfosten aber knapp.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
18′
21:20
Real Sociedad zeigt erneut auf. André Silva ist nicht vom Ball zu trennen und bedient dann den über rechts startenden Takefusa Kubo, der Lucas Beraldo sehenswert aussteigen lässt und dann aus 14 Metern scharf aufs kurze Eck abzieht. Der Ball klatscht jedoch knapp neben dem Pfosten nur ans Außennetz.
Lazio Rom FC Bayern München
18′
21:19
Die erste Lazio-Ecke von der rechten Fahne landet in der Mitte bei Alessio Romagnoli. Sein Kopfball aus dem Gedränge ist aber viel zu unplatziert und lässt auch die nötige Kraft vermissen. Deshalb ist das Ding eine leichte Beute für Manuel Neuer.
Lazio Rom FC Bayern München
16′
21:18
Rom agiert in der Offensive in einem klaren 4-3-3. Bayern ist dabei eindeutig gewillt die drei zentralen Mittelfeldspieler zuzustellen. Müller kümmert sich um Cataldi. Goretzka und Kimmich gesellen sich zu den beiden Achtern. Dadurch erschweren sie den Aufbau der Heimelf und kontrollieren bis hier hin das Geschehen.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
15′
21:17
Aus dem Nichts brennt es nun lichterloh im Strafraum der Parisiens. Bei einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld bringt Brais Méndez die Kugel punktgenau auf den zweiten Pfosten, wo wirklich niemand bei Mikel Merino ist. Der legt die Kugel flach ins Zentrum, wo im Gewühle jedoch kein Mitspieler mehr an den Ball kommt. Letztlich gibt es sogar Abstoß für die Rouges-et-Bleus.
Lazio Rom FC Bayern München
14′
21:16
Thomas Müller macht einen höchst motivierten Eindruck. Der 34-Jährige bewegt sich wie immer völlig frei in den Räumen und fordert viele Bälle. Dieses Mal holt er sich den Ball auf dem rechten Flügel, zieht nach innen und probiert den Doppelpass mit Harry Kane. Der Stürmer packt den Lupfer aus und bekommt danach von Müller erst einmal eine kleine Ansage, dass er ihm den Ball doch einfach wieder flach in den Fuß spielen solle.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
13′
21:15
Ousmane Dembélé nimmt auf dem rechten Flügel Fahrt auf und lässt Robin Le Normand mit einer Körpertäuschung stehen. Abermals mangelt es dann aber dem letzten Pass an Präzision. Das Zuspiel auf den hinterlaufenden Achraf Hakimi ist zu steil und damit unerreichbar für den Marokkaner.
Lazio Rom FC Bayern München
11′
21:13
Bereits in der Anfangsphase lässt sich festhalten, dass die Münchner heute bedeutend spielfreudiger und vor allem zielstrebiger agieren als noch am Samstag. Es ist den Süddeutschen wirklich anzumerken, dass sie eine Reaktion zeigen wollen.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
11′
21:13
Marquinhos sucht Mbappé mit einem hohen Zuspiel in die Tiefe, das allerdings ein Hauch zu weit ist. Remiro kommt raus und ist vor dem Superstar der Rouges-et-Bleus am Ball.
Lazio Rom FC Bayern München
9′
21:12
Lazio Rom wählt eher eine tiefstehende Herangehensweise. Nach Ballgewinnen lösen sie sich aus den Drucksituationen dann spielerisch und nutzen den langen Ball nur als absolute Notlösung.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
9′
21:11
Wieder lauert Mbappé, wird aber nach Ballgewinn von einem unsauberen Steckpass zu sehr auf den linken Flügel abgedrängt. Im Dribbling dringt er dennoch links in die gegnerische Box ein und hat dann das Auge für den freien Dembélé. Das Zuspiel kommt jedoch zu schlampig in den Rücken von Dembélé, der dadurch zu viel Zeit mit der Ballannahme verliert und nicht mehr abschließen kann.
Lazio Rom FC Bayern München
7′
21:09
Nächste gute Möglichkeit für die Bayern! Kimmich hebt den Ball von der linken Halbspur hoch rechts in den Strafraum. Noch knapp vor der Grundlinie erwischt Müller den Ball und legt ihn direkt auf den lauernden Kane ab. Aus zentralen sieben Metern jagt der Neuner den Ball am Ende aber deutlich über das Gehäuse. Da war durchaus mehr drin.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
6′
21:09
Da ist die erste richtig dicke Chance für PSG! Nach Balleroberung im Zentrum dringt Mbappé mit viel Tempo rechts in den Strafraum ein. Der Goalgetter probiert es aus 13 Metern mit einem flachen Rechtsschuss aufs lange Eck, aber Remiro steht nicht nur gut, sondern verhindert mit einem starken Reflex anschließend auch den Rückstand. Starke Parade des Rückhalts von La Real.
Lazio Rom FC Bayern München
6′
21:07
Luis Alberto übernimmt die Ausführung des ruhenden Ball, aber findet mit seinem Chip in die Box keinen Abnehmer. Der Spanier erhält den Ball wenig später wieder zurück. Mit seinem Distanzschuss bleibt er jedoch ebenfalls hängen.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
5′
21:07
Hakimi will auf Mbappé durchstecken, aber Zubimendi ist zur Stelle und blockt. Den zweiten Ball jagt Ruiz dann aus 23 Metern auf die Tribüne. Abstoß San Sebastián.
Lazio Rom FC Bayern München
5′
21:06
Beim ersten Vorstoß der Adler bringt Goretzka den dribbelstarken Isaksen zu Fall. Deswegen bietet sich den Römern jetzt eine durchaus vielversprechende Freistoßposition aus halbrechten 30 Metern.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
4′
21:06
Fabián Ruiz erobert im Zentrum die Kugel und über zwei Stationen landet der Ball natürlich bei Zielspieler Kylian Mbappé, der an der Strafraumgrenze aber gegen gleich drei Gegenspieler nicht durchkommt. Auch Bradley Barcola ist anschließend an der linken Strafraumecke der Weg zum Tor verstellt. Die Basken verteidigen gewohnt leidenschaftlich.
Lazio Rom FC Bayern München
2′
21:05
Die Bayern legen hier direkt schwungvoll los! Müller leitet ein tiefes Anspiel mit dem Rücken zum Tor clever nach rechts raus zu Sané. Der 28-Jährige zieht mit Tempo bis in den Strafraum und legt von dort zurück in den Rückraum wo Kimmich lauert und mit seiner Direktabnahme von der Sechzehnerkante rechts am Kasten vorbeischießt.
Lazio Rom FC Bayern München
1′
21:03
Bei Lazio gab es kurzfristig doch noch eine Veränderung in der Startelf. Matías Vecino, der im Gegensatz zum Wochenende eigentlich die einzige Veränderung sein sollte, muss passen. Für den Uruguayer beginnt nun doch Danilo Cataldi auf der Sechs.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
1′
21:03
Das Spiel ist gerade einmal eine halbe Minute alt, da kommen die Gäste zum ersten Abschluss. Bradley Barcola klärt einen hohen Ball fahrig ins Zentrum und André Silva zieht aus 19 Metern einfach mal wuchtig ab. Der Rechtsschuss setzt gefährlich auf, hüpft aber knapp am rechten Pfosten vorbei. Abstoß PSG.
Lazio Rom FC Bayern München
1′
21:02
Los geht's! Die Gäste stoßen an und spielen in den schwarzen Trikots mit lila Akzenten. Rom hält im gewohnten Hellblau dagegen.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
1′
21:01
Anpfiff im Parc des Princes. PSG tritt in den dunkelblauen Heimfarben an. Die Gäste aus dem Baskenland sind in Weiß-Blau gekleidet. Der Ball rollt.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
1′
21:01
Spielbeginn
Lazio Rom FC Bayern München
1′
21:01
Spielbeginn
Lazio Rom FC Bayern München
20:57
Die Stimmung im Olimpico ist bereits beim Einlauf der Akteure elektrisierend. Gleich ertönt noch die legändere Champions-League-Hymne und dann steht einem fantastischen Fußball-Abend nichts mehr im Weg.
Lazio Rom FC Bayern München
20:44
Bereits vor drei Jahren kam es im Achtelfinale zur Paarung zwischen Rom und den Münchnern. 2021 konnte der FC Bayern beide Vergleiche für sich entscheiden. Auswärts feierten sie einen klaren 4:1-Sieg bei dem Jamal Musiala einen Treffer beisteuerte und damit zum jüngsten FCB-Torschützen in der Königsklasse wurde. Im Rückspiel feierten die Roten mit einem 2:1-Erfolg dann den ungefährdeten Einzug in die nächste Runde. Auf ein ähnlich glattes Weiterkommen hoffen die Bayern natürlich auch in dieser Saison.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
20:36
Zwischen Paris Saint-Germain und Real Sociedad kommt es heute Abend übrigens zum allerersten Pflichtspielduell überhaupt. Während die Basken drei ihrer sechs internationalen Pflichtspiele gegen französische Teams verloren haben (zwei Siege, ein Remis), liest sich auch die Bilanz der Rouges-et-Bleus gegen spanische Mannschaften nicht allzu eindrucksvoll. In fünf der letzten sechs Fälle, in denen PSG in der K.-o.-Phase der Champions League auf einen Vertreter der LaLiga prallte, schieden die Pariser nach Hin- und Rückspiel aus.
Lazio Rom FC Bayern München
20:30
Für den FC Bayern geht es nach der Topspiel-Schmach vom Samstag heute auch um Wiedergutmachung. Im Duell gegen Bayer 04 Leverkusen zogen die Münchner bei der 3:0-Pleite klar den Kürzeren und waren gegen die Werkself absolut chancenlos. In der Champions League zeigte sich der Rekordmeister bislang jedoch immer von der besten Seite. Die Gruppenphase schlossen die Süddeutschen ungeschlagen ab und auch die jüngste Achtelfinal-Bilanz der Bayern lässt sich durchaus sehen. Der FCB konnte in den vergangenen elf Spielzeiten stets das Hinspiel für sich entscheiden und zogen bei elf der letzte zwölf Teilnahmen stets in das Viertelfinale ein. Thomas Müller und Co. wollen diesen Lauf nun natürlich fortsetzen.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
20:29
Der Unterschiedsspieler, der das spanische Abwehrbollwerk heute Abend knacken soll, heißt natürlich Kylian Mbappé. Der Superstar, der nach wie vor mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht wird, schoss in 67 Champions-League-Spielen schon 43 Tore und hat in seinen letzten fünf Spielen in der Königsklasse gegen spanische Teams ausnahmslos immer getroffen (sieben Treffer insgesamt).
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
20:24
Die Generalprobe hat der Siebte der LaLiga jedoch am Samstag in den Sand gesetzt. 0:1 hieß es vor heimischer Kulisse gegen Osasuna, woraufhin Coach Imanol Alguacil heute Abend vier Wechsel vollzieht: Für Jon Aramburu, Beñat Turrientes, Jon Pacheco und Arsen Zakharyan (alle vier Bank) starten heute Robin Le Normand, Hamari Traoré, Brais Méndez und Ander Barrenetxea.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
20:18
Real Sociedad durchlebt aktuell ein kleines Formtief. Die Basken haben keines ihrer letzten vier Pflichtspiele mehr gewonnen (drei Remis, eine Niederlage) und blieben in allen vier Partien torlos. Umgekehrt kassierten sie allerdings auch nur ein Gegentor in diesem Zeitraum. Ohnehin war die defensive Stabilität bereits in der Champions-League-Gruppenphase das große Faustpfand von La Real. Kein Team spielte in der Vorrunde häufiger zu Null (vier Mal), ließ weniger Gegentore zu (nur zwei) und sah sich mit noch weniger gegnerischen Torschüssen konfrontiert (lediglich zwölf) als die Mannschaft aus San Sebastián.
Lazio Rom FC Bayern München
20:13
Lazio Rom steht erst zum dritten Mal in der Vereinshistorie in der Runde der letzten 16 in der Königsklasse. Die Biancocelesti konnten sich in der Gruppe E gegen Feyenoord Rotterdam und Celtic FC als Zweitplatzierter hinter Atlético Madrid für die K.o.-Phase qualifizieren. Dabei überzeugten die Italiener vor allem daheim und blieben in der Ewigen Stadt ungeschlagen. Am vergangenen Wochenende konnten sie mit einem 3:1-Erfolg gegen Cagliari Calcio zudem einen Negativlauf von drei sieglosen Begegnungen in Folge stoppen. Mit den Römern dürfte als kniffliger Gegner durchaus zu rechnen sein.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
20:11
Luis Enrique setzte am Samstag in der Ligue 1 beim 3:1 gegen den LOSC auf Rotation. Dementsprechend gibt es heute Abend ganze sieben Veränderungen an der Startformation. Lediglich Fabián Ruiz, Ousmane Dembélé, Lucas Beraldo und Danilo stehen erneut von Anfang an auf den Platz. Unter anderem kehren Kylian Mbappé, Gianluigi Donnarumma und Achraf Hakimi in die Startelf zurück.
Lazio Rom FC Bayern München
20:10
Im Spitzenspiel gegen Leverkusen wählte Thomas Tuchel etwas überraschend die Dreierkette und erntete im Nachgang dafür einige Kritik. Heute sind die Bayern wieder im klassischen 4-2-3-1 unterwegs und mit Raphaël Guerreiro, Joshua Kimmich und gerade Thomas Müller kommt ganz viel Erfahrung in die Anfangsformation. Sacha Boey, Eric Dier und Aleksandar Pavlović bleiben dafür zunächst draußen.
Lazio Rom FC Bayern München
20:05
Maurizio Sarri nimmt nach dem 3:1-Erfolg gegen Cagliari Calcio nur einen Wechsel in der Startelf vor. Matías Vecino nimmt den im Sarri-Fußball enorm wichtigen Platz auf der Sechs ein und verdrängt Danilo Cataldi auf die Bank.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
20:05
PSG-Trainer Luis Enrique kennt die LaLiga natürlich sehr gut und warnte bereits im Vorfeld vor Real Sociedad. An Momentum mangelt es seinem Team jedoch nicht. Die Rouges-et-Bleus sind aktuell seit 16 Pflichtspielen in Folge ungeschlagen (zwölf Siege, vier Remis), führen die Ligue 1 mit elf Punkten Vorsprung auf Rang zwei an und feierten gerade erst am Wochenende beim 3:1-Heimsieg über Lille OSC eine gelungene Generalprobe im Parc des Princes.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
20:00
Paris Saint-Germain landete in der Todesgruppe F hinter Borussia Dortmund und vor AC Milan und Newcastle United auf dem zweiten Platz. Statt anschließend einen schweren Brocken wie Manchester City, FC Barcelona oder auch Real Madrid aus dem Topf der Gruppensieger zu ziehen, geht es für die Rouges-et-Bleus nun gegen Real Sociedad weiter. Ob das Los jedoch wirklich so dankbar ist, bleibt abzuwarten. Die Basken gewannen die Gruppe D schließlich ungeschlagen vor Inter Mailand, Benfica Lissabon und Salzburg.
FC Kopenhagen Manchester City
90′+4
23:00
Fazit:
Manchester City gewinnt das Achtelfinal-Hinspiel in Kopenhagen mit 3:1 und macht damit bereits einen großen Schritt in Richtung nächste Runde! Mit der 2:1-Führung im Rücken kontrollierten die Gäste das Geschehen auch in der zweiten Halbzeit. Zwar kam der Titelverteidiger selbst nicht mehr ganz so häufig durch. Die wenigen Chancen hatten es dafür aber in sich und auf der Gegenseite ließen sie gar nichts mehr zu. Für den FC Kopenhagen ist vor allem der ganz späte Gegentreffer natürlich extrem bitter, da damit die Chancen auf ein kleines Wunder noch geringer geworden sind. Trotzdem haben sie sich heute wirklich gut verkauft und können mit breiter Brust auf das Rückspiel in drei Wochen blicken. Am Sonntag geht es aber zunächst in der Liga gegen Silkeborg IF weiter. Für Pep Guardiola und sein Team steht am Samstag das Duell mit dem Chelsea FC auf dem Plan.
RB Leipzig Real Madrid
90′+5
22:59
Fazit:
RB Leipzig verliert das Achtelfinalhinspiel gegen Real Madrid mit 0:1! Die Sachsen haben dem Rekordsieger der Champions League einen großen Kampf geliefert und hätten mindestens einen Punkt verdient gehabt. Pech hatten die Gastgeber bei einem wegen einer passiven Abseitsstellung nicht gegebenen Treffer, der durchaus regelkonform war. Entscheidend war aber, dass RB zahlreiche gute Möglichkeiten ungenutzt ließ und sich für eine tolle Leistung nicht belohnte. Vor allem Šeško und Dani Olmo konnten den Ball mehrfach aus kurzer Distanz nicht im Gehäuse unterbringen und machten Reals Keeper Lunin zum Matchwinner. Den entscheidenden Treffer erzielte Brahim Díaz nach feiner Einzelleistung. Vinícius Junior hätte um ein Haar noch das 0:2 nachgelegt, traf aber nur den Pfosten. Während das Rückspiel in Madrid erst in drei Wochen steigt, geht es für beide Teams am Wochenende in der heimischen Liga weiter. RB empfängt am Samstag Mönchengladbach, Real tritt einen Tag später bei Rayo Vallecano an. Tschüss aus Leipzig und bis zum nächsten Mal!
FC Kopenhagen Manchester City
90′+4
22:54
Spielende
RB Leipzig Real Madrid
90′+5
22:53
Spielende
RB Leipzig Real Madrid
90′+4
22:53
Fast das 0:2! Sekunden vor Schluss bringt Camavinga den Ball von links halbhoch nach innen und Joselu spritzt heran. Der ehemalige Bundesligaprofi nimmt die Kugel aus vollem Lauf direkt und schickt sie aus 13 Metern knapp am linken Pfosten vorbei.
RB Leipzig Real Madrid
90′+3
22:53
Die Hereingabe von Kroos landet bei Gulácsi. Der Ball bleibt nach der Faustabwehr von Leipzigs Nummer eins aber bei den Gästen.
FC Kopenhagen Manchester City
90′+2
22:53
Tooor für Manchester City, 1:3 durch Phil Foden
Jetzt ist es doch noch passiert! Matheus Nunes bedient rechts vor dem gegnerischen Strafraum Foden. Der Engländer steckt an den Fünfer zu De Bruyne durch, der den Ball geistesgegenwärtig wieder zurück auf den durchlaufenden Foden ablegt. Aus etwa sieben Metern lässt sich der 23-Jährige die Möglichkeit nicht mehr nehmen und vollstreckt sicher mit dem linken Innenrist.
FC Kopenhagen Manchester City
90′+2
22:52
Doch nochmal die große Chance für Haaland! Der 23-Jährige wird bei einem Konter auf die Reise geschickt und kommt über die halblinke Spur mit Tempo in den Strafraum. Allerdings scheitert er an Grabara, der mit einer guten Fußabwehr dazwischen ist. Im Anschluss bleiben die Citizens dran und ein hoher Ball erreicht erneut Haaland. Von links am Fünfer scheitert er mit seinem Kopfball jedoch erneut am glänzend reagierenden Grabara.
RB Leipzig Real Madrid
90′+2
22:52
Real nimmt nun natürlich jede Sekunde gerne mit. Vinícius Junior schließt aus spitzem Winkel ab und holt so eine Ecke für sein Team heraus.
FC Kopenhagen Manchester City
90′
22:51
180 Sekunden kommen auch im zweiten Durchgang oben drauf. Ein Treffer liegt aktuell auf beiden Seiten nicht unbedingt in der Luft. Die Gäste rennen aber weiter an und wollen das Ergebnis für eine bessere Ausgangslage noch in die Höhe schrauben.
RB Leipzig Real Madrid
90′
22:50
Einwechslung bei RB Leipzig: Kevin Kampl
RB Leipzig Real Madrid
90′
22:50
Auswechslung bei RB Leipzig: Xaver Schlager
FC Kopenhagen Manchester City
90′
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
RB Leipzig Real Madrid
90′
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
RB Leipzig Real Madrid
90′
22:49
RB führt kurz aus und Raum darf von seiner linken Seite mal wieder flanken, findet aber erneut nur einen Madrider Kopf.
FC Kopenhagen Manchester City
87′
22:49
Kevin De Bruyne wählt bei einem Freistoß aus 24 Metern halbrechter Position die flache Variante unter der Mauer hindurch. Kamil Grabara passt aber auf, taucht in das aus seiner Sicht bedrohte linke Eck ab und packt sicher zu.
RB Leipzig Real Madrid
90′
22:48
Xavi Simons zieht im Mittelfeld nochmal einen Freistoß. Es geht in die letzte Minute.
RB Leipzig Real Madrid
88′
22:47
Das Spiel ist jetzt unheimlich wild. Alle paar Sekunden knallt es irgendwo und es wird kaum noch strukturiert Fußball gespielt. Leipzig glaubt auf jeden Fall noch an den Ausgleich und haut alles rein.
FC Kopenhagen Manchester City
84′
22:47
Gelbe Karte für Jacob Neestrup (FC København)
José Sánchez Martínez hat genug vom Reklamieren des FCK-Trainers und zeigt ihm die Gelbe Karte. Worüber sich Jacob Neestrup exakt aufgeregt hat ist jedoch nicht wirklich klar. Womöglich ging es aber auch nur darum, dass er zu häufig außerhalb seiner Coaching-Zone aktiv war.
FC Kopenhagen Manchester City
84′
22:46
Es bleibt dabei, dass City das Spiel dominiert. Allerdings führen sie weiterhin nur mit einem Treffer. Jacob Neestrup scheint deswegen das Remis auch noch absolut zu Recht für möglich zu halten und versucht sein Team von außen weiter nach vorne zu coachen.
RB Leipzig Real Madrid
86′
22:45
Gelbe Karte für Benjamin Šeško (RB Leipzig)
Šeško will nachsetzen, trifft aber nur seinen Gegenspieler. Das ist dann wieder eine klare Sache.
RB Leipzig Real Madrid
85′
22:45
Gelbe Karte für Vinícius Junior (Real Madrid)
Vinícius Junior hält bei einer RB-Ecke wohl den Abstand nicht ein und sieht Gelb. Sehr seltsam, wofür es hier Karten gibt und wofür nicht.
RB Leipzig Real Madrid
84′
22:45
Der Ball will einfach nicht rein! Im Anschluss an die nächste Leipziger Ecke schickt Haïdara den Ball aus dem Rückraum mit Karacho aufs Tor, doch auch das Ding hält Lunin mit einer Faust.
RB Leipzig Real Madrid
84′
22:43
Einwechslung bei Real Madrid: Joselu
RB Leipzig Real Madrid
84′
22:43
Auswechslung bei Real Madrid: Rodrygo
FC Kopenhagen Manchester City
81′
22:43
Jacob Neestrup tauscht doppelt. Unter anderem geht der Torschütze raus und mit Jordan Larsson kommt ein weiterer bekannter aus der Bundesliga. Der 26-Jährige war zuvor für Schalke 04 aktiv.
RB Leipzig Real Madrid
84′
22:43
Einwechslung bei Real Madrid: Lucas Vázquez
RB Leipzig Real Madrid
84′
22:43
Auswechslung bei Real Madrid: Brahim Díaz
RB Leipzig Real Madrid
82′
22:42
Was für eine Szene! Brahim Díaz führt den Ball im Mittelfeld, zeigt eine Verletzung an und hört auf zu spielen. Schiri Peljto pfeift aber nicht und daraufhin schnappt sich Amadou Haïdara den Ball und spielt einfach weiter. Sekunden später ist ein weiteres Mal Benjamin Šeško frei vor Lunin, feuert aus 13 Metern von rechts aufs kurze Eck und Madrids Keeper verhindert mit einer Glanztat den Ausgleich!
FC Kopenhagen Manchester City
81′
22:41
Einwechslung bei FC København: Jordan Larsson
FC Kopenhagen Manchester City
81′
22:41
Auswechslung bei FC København: Magnus Mattsson
FC Kopenhagen Manchester City
81′
22:41
Einwechslung bei FC København: Christian Sørensen
FC Kopenhagen Manchester City
81′
22:41
Auswechslung bei FC København: Elias Achouri
RB Leipzig Real Madrid
81′
22:41
Das Bemühen kann man den Gastgebern definitiv nicht absprechen. Leipzig versucht alles und nähert sich auch immer wieder an, doch im letzten Drittel fehlt es einfach an Zielstrebigkeit. Xavi Simons zieht mal volley aus der Distanz ab, Lunin pariert sicher.
RB Leipzig Real Madrid
79′
22:39
Marco Rose kann draußen kaum noch glauben, was sein Team hier alles auslässt. Schlager bedient vor der Box Xavi Simons, der sich gegen einen Abschluss entscheidet und links David Raum einbindet. Der hat alle Zeit der Welt und schiebt seine flache Hereingabe direkt ins Toraus.
FC Kopenhagen Manchester City
78′
22:38
Bernardo Silva hat von dem harten Einsteigen von Kevin Diks vor ein paar Minuten offenbar eine Blessur davongetragen und wird sicherheitshalber durch Matheus Nunes ersetzt.
FC Kopenhagen Manchester City
78′
22:38
Einwechslung bei Manchester City: Matheus Nunes
FC Kopenhagen Manchester City
78′
22:38
Auswechslung bei Manchester City: Bernardo Silva
FC Kopenhagen Manchester City
77′
22:38
Da streichelt der Ball noch das Gebälk! Bernardo Silva, der heute durchaus ein Aktivposten ist, flankt den Ball von der linken Seite hoch in die Mitte. Etwa sieben Meter vor dem Tor kommt Haaland zum Kopfball. Unter Bedrängnis von McKenna erwischt der Norweger den Ball aber gar nicht richtig und köpft seinem Gegenspieler auf den Kopf. Von dort fliegt das Leder per Bogenlampe in Richtung des linken Giebels, tischt auf die Latte und von dort ins Aus.
RB Leipzig Real Madrid
78′
22:38
Real Madrid hat nun natürlich alle Zeit der Welt, lässt den Ball laufen und vermeidet jedes unnötige Risiko.
FC Kopenhagen Manchester City
76′
22:36
Kevin De Bruyne probiert es beim resultierenden Freistoß von links neben dem Strafraum direkt. Sein Schlenzer landet jedoch auf dem Tordach und ansonsten wäre Kamil Grabara ziemlich sicher auf dem Posten gewesen.
RB Leipzig Real Madrid
77′
22:35
Gelbe Karte für Yussuf Poulsen (RB Leipzig)
Poulsen meldet sich gleich mal mit einem rüden Foul an und tritt Camavinga von hinten auf den Fuß. Das dürfte eine der schnelleren Gelben Karten in der Geschichte der Königsklasse sein.
RB Leipzig Real Madrid
76′
22:35
Mit einem Dreierwechsel läutet Marco Rose die Schlussviertelstunde ein. Kommen seine Bullen hier wenigstens noch zum Ausgleich?
RB Leipzig Real Madrid
75′
22:34
Einwechslung bei RB Leipzig: Amadou Haïdara
RB Leipzig Real Madrid
75′
22:34
Auswechslung bei RB Leipzig: Benjamin Henrichs
RB Leipzig Real Madrid
75′
22:34
Einwechslung bei RB Leipzig: Eljif Elmas
RB Leipzig Real Madrid
75′
22:34
Auswechslung bei RB Leipzig: Dani Olmo
RB Leipzig Real Madrid
75′
22:34
Einwechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
RB Leipzig Real Madrid
75′
22:34
Auswechslung bei RB Leipzig: Loïs Openda
FC Kopenhagen Manchester City
74′
22:34
Gelbe Karte für Kevin Diks (FC København)
Bernardo Silva legt sich den Ball auf dem linken Flügel am auf ihn zugrätschenden Kevin Diks vorbei. Der Außenverteidiger zieht dennoch voll durch und trifft den Portugiesen mit den Stollen am linken Sprunggelenk. Dafür hat er sich die Gelbe absolut verdient.
RB Leipzig Real Madrid
72′
22:32
Der Pfosten verhindert das 0:2! Real kontert über Brahim Díaz, der im 3-gegen-2 links Vinícius Junior mitnimmt. Der Brasilianer tankt den überforderten Klostermann einfach aus, schiebt die Kugel von links an Gulácsi vorbei und trifft den rechten Pfosten.
FC Kopenhagen Manchester City
71′
22:32
Gelbe Karte für Rasmus Falk (FC København)
Oscar Højlund fügt sich direkt mit einem Check gegen Erling Haaland ein. Der Unparteiische wertet das robuste Einsteigen im Mittelfeld als Foul. Das gefällt Rasmus Falk gar nicht. Deswegen beschwert sich der Routinier lautstark und sieht dafür die erste Verwarnung der Partie.
FC Kopenhagen Manchester City
70′
22:32
Einwechslung bei FC København: Oscar Højlund
RB Leipzig Real Madrid
71′
22:32
Jetzt drückt Dani Olmo mal aus dem Rückraum ab und das war deutlich gefährlicher als bei seinen beiden Topchancen! Der Spanier visiert das linke untere Eck an und Andriy Lunin muss sich mächtig strecken, um das Ding mit den Fingerspitzen noch um den Pfosten zu drehen.
FC Kopenhagen Manchester City
70′
22:31
Auswechslung bei FC København: Diogo Gonçalves
FC Kopenhagen Manchester City
69′
22:31
Manchester erhöht wieder die Schlagzahl! Dieses Mal zieht Doko von der linken Seite aus nach innen und schließt vom Sechzehnereck wuchtig mit dem rechten Spann auf das lange Eck ab. Grabara ist gegen den strammen Versuch aber sicher zur Stelle.
RB Leipzig Real Madrid
70′
22:30
Real Madrid hat es geschafft, den lange sehr überzeug auftretenden Leipzigern den Wind aus den Segeln zu nehmen. Das Spiel der Sachsen ist nu n eher träge und es fehlt an Überraschungsmomenten.
FC Kopenhagen Manchester City
68′
22:29
Da die Citizens nicht mehr den Weg in den Strafraum findet, probiert es Rodri jetzt einfach mal aus der zweiten Reihe. Der flache Distanzschuss rauscht aber deutlich links am Kasten vorbei.
FC Kopenhagen Manchester City
66′
22:28
Doku dreht sich links vor dem Strafraum clever um seinen Gegenspieler und leitet in die Mitte zu Foden weiter. Aus etwa 18 Metern sucht der 23-Jährige den Abschluss. Der Schuss wird jedoch noch abgefälscht und geht deshalb deutlich rechts am Tor vorbei.
RB Leipzig Real Madrid
67′
22:27
Toni Kroos ist in dieser Phase unheimlich präsent. Der 34-Jährige verteilt die Bälle, dirigiert das Spiel und gewinnt dabei auch noch viele wichtige Zweikämpfe.
FC Kopenhagen Manchester City
65′
22:26
Im Moment ist ein wenig die Luft raus. Die Gäste kontrollieren das Geschehen, aber finden nur noch selten den Weg vor das gegnerische Tor.
FC Kopenhagen Manchester City
63′
22:25
Für Manchester City kommt es wenige Tage nach dem Rückspiel am 06. März zum großen Duell gegen Liverpool. Deswegen würden die Engländer am liebsten heute bereits für klare Vorzeichen sorgen. Kopenhagen macht dem Titelverteidiger aber weiterhin das Leben schwer und hält gut dagegen.
RB Leipzig Real Madrid
66′
22:25
Gelbe Karte für Dani Carvajal (Real Madrid)
Dani Carvajal hatte sich heute schon mehrfach um Gelb beworben und kassiert nun für ein taktisches Foul im Mittelfeld die überfällige Verwarnung.
RB Leipzig Real Madrid
65′
22:24
Aber auch Real wird gefährlicher! Orban verliert den Ball im Aufbau leichtfertig und dann geht es schnell. Vinícius Junior legt 15 Meter vor der Kiste quer auf Rodrygo, der aus vollem Lauf und leicht bedrängt den rechten Giebel um zwei Meter verfehlt.
RB Leipzig Real Madrid
63′
22:23
Was ist denn heute mit Dani Olmo los? Erneut kommt der sonst so coole Spanier am rechten Fünfereck frei zum Abschluss und jagt das Ding diesmal sogar meterweit am Gehäuse vorbei. Leipzig hat weiter die besseren Chancen.
RB Leipzig Real Madrid
62′
22:22
Stark mitgespielt von Lunin! Nach einem starken Steckpass hinter die Kette ist Benjamin Šeško auf und davon, doch Madrids Keeper hat das geahnt, kommt weit raus und grätscht die Kugel vor dem Leipziger Angreifer weg.
FC Kopenhagen Manchester City
60′
22:22
Nach einer kurz ausgeführten City-Ecke wird ein Distanzschuss von Doku geblockt und sofort läuft der Konter. Elyounoussi treibt über die linke Seite an und flanket den Ball vom Strafraumeck an den langen Pfosten. Dort lauert der eingewechselte Cornelius und holt sogar schon aus zum Volley. Vor ihm kann Aké allerdings noch mit einem Flugkopfball klären.
RB Leipzig Real Madrid
60′
22:20
Der bis dato recht unauffällige Xavi Simons hat mal eine Idee und verlagert vom rechten Strafraumeck stark nach links in den Lauf von David Raum. Der flankt dann einmal mehr zwar scharf, aber nicht platziert genug nach innen und Lunin faustet das Leder mit einer Hand raus.
FC Kopenhagen Manchester City
59′
22:19
Die Dominanz der Skyblues nimmt wieder zu. Es gelingt ihnen jedoch nicht mehr so leicht wie in Phasen des ersten Abschnitts sich Chancen zu erspielen. Das liegt vor allem daran, dass Kopenhagen in der Defensive jetzt deutlich energischer ist.
RB Leipzig Real Madrid
58′
22:17
Der Gegentreffer hat den Hausherren merklich zugesetzt. Leipzig hat gerade keine klare Linie mehr im Spiel, verliert zu viele Zweikämpfe und Real diktiert das Geschehen.
FC Kopenhagen Manchester City
56′
22:17
Kevin De Bruyne wird mittig vor dem Strafraum in Szene gesetzt und schließt wuchtig auf das untere rechte Eck ab. Kamil Grabara ist schnell im bedrohten Eck und kann den Schuss mit einer guten Parade noch zur Ecke klären. Die bleibt im Anschluss an den Wechsel bei den Dänen jedoch ungefährlich.
FC Kopenhagen Manchester City
55′
22:17
Der Kapitän verlässt das Feld und macht Platz für einen richtigen Stürmer. Andreas Cornelius soll nun dabei helfen für mehr Entlastung zu sorgen und bestenfalls erneut den Ausgleich zu erzielen.
RB Leipzig Real Madrid
55′
22:15
Real wirkt mit der Führung im Rücken nun etwas leichtfüßiger. Federico Valverde tankt sich rechts an die Grundlinie durch und sucht im Rückraum Brahim Díaz, doch Klostermann passt auf und klärt.
FC Kopenhagen Manchester City
55′
22:15
Einwechslung bei FC København: Andreas Cornelius
FC Kopenhagen Manchester City
55′
22:14
Auswechslung bei FC København: Victor Claesson
FC Kopenhagen Manchester City
53′
22:14
Manchester kommt nach dem Seitenwechsel noch nicht wirklich durch. Zumindest schaffen sie es aber wieder vermehrt die Heimelf hinten rein zu drängen.
RB Leipzig Real Madrid
53′
22:12
Gelbe Karte für Mohamed Simakan (RB Leipzig)
Simakan kassiert für einen Schubser gegen Dani Carvajal im Getümmel die erste Gelbe Karte der Partie. Der Franzose wird seinem Team damit im Rückspiel fehlen.
RB Leipzig Real Madrid
51′
22:12
RB sucht die schnelle Antwort und findet diese auch fast! Henrichs steckt ganz stark auf Dani Olmo durch, der rechts im Sechzehner freie Bahn hat! Aus zehn Metern schießt der Spanier aber tatsächlich genau auf Lunin, der die Kugel mit einiger Mühe pariert.
FC Kopenhagen Manchester City
50′
22:11
Mattsson bringt den anschließenden Eckstoß von der rechten Fahne hoch an den ersten Pfosten. Dort verlängert Vavro mit dem Kopf. Am langen Eck ist Elyounoussi aber einen Schritt zu spät, um daraus Kapital schlagen zu können.
FC Kopenhagen Manchester City
49′
22:10
In den ersten Minuten nach dem Wiederanpfiff gelingt es Kopenhagen höher zu verteidigen und City dadurch weit vom Tor fernzuhalten. Magnus Mattsson, der bei seinem Debüt für die Löwen eine ansprechende Leistung zeigt, holt nun sogar eine Ecke heraus.
RB Leipzig Real Madrid
49′
22:07
Tooor für Real Madrid, 0:1 durch Brahim Díaz
Eine sensationelle Einzelleistung von Brahim Díaz führt zur schmeichelhaften Führung für Real! Der Spanier lässt an der rechten Seitenlinie erst den etwas ungestümen David Raum ins Leere laufen und tanzt dann zwischen Xavi Simons und Xaver Schlager durch. In der Box angekommen schlenzt Brahim Díaz die Kugel dann aus 15 Metern halbrechter Position mit dem linken Fuß herrlich ins lange Eck. Keine Chance für Gulácsi!
RB Leipzig Real Madrid
48′
22:07
Loïs Openda hat gleich die nächste gute Szene und rechts im Strafraum plötzlich Platz. Der Belgier kann sich aber nicht zwischen Flanke und Abschuss entscheiden und gibt letztlich einfach nur zu Lunin zurück.
RB Leipzig Real Madrid
47′
22:06
Wieder ist RB gleich voll da und ergattert schnell einen Eckstoß. Und auch diesmal wird es gefährlich! Šeško kommt nach Raums Hereingabe am Fünfer recht frei zum Kopfball, trifft das Leder aber kaum.
FC Kopenhagen Manchester City
46′
22:06
Weiter geht's! Beide Teams kehren personell unverändert aus den Kabinen zurück.
FC Kopenhagen Manchester City
46′
22:06
Anpfiff 2. Halbzeit
RB Leipzig Real Madrid
46′
22:04
Ohne personelle Veränderungen geht es in den zweiten Durchgang.
RB Leipzig Real Madrid
46′
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Kopenhagen Manchester City
45′+4
21:54
Halbzeitfazit:
Manchester City wird der Favoritenrolle gerecht und führt hochverdient mit 2:1 beim FC Kopenhagen. Die Engländer legten höchst dominant los und schenkten den Gastgebern quasi noch nicht einmal eine Atempause. Folgerichtig kamen die Skyblues durch De Bruyne (10.) zum Führungstreffer. Im Anschluss machten die Citizens einfach so weiter und es schien nur eine Frage der Zeit bis der zweite Treffer fallen würde. Nach etwa einer halben Stunde fand sich Kopenhagen dann aber besser zurecht und Mattsson konnte einen Ederson-Patzer zum Ausgleich aus dem Nichts nutzen. Manchester zeigte sich jedoch keinesfalls geschockt. Allerdings kamen sie nicht mehr so leicht durch. Trotzdem gelang es ihnen mit ein bisschen Glück noch vor der Pause wieder in Front zu gehen. Die Jungs von Jacob Neestrup haben aber gemerkt, dass sie keinesfalls komplett chancenlos sind. Dementsprechend könnte der zweite Durchgang trotzdem spannend werden. Bis gleich!
RB Leipzig Real Madrid
45′+2
21:51
Halbzeitfazit:
Eine sehr unterhaltsame erste Hälfte zwischen RB Leipzig und Real Madrid endet torlos! Die Hausherren legten furios los, waren in den ersten 20 Minuten klar tonangebend und zwangen die Gäste immer wieder zu Fehlern. Pech hatten die Sachsen bei einem nicht gegebenen Kopfballtreffer von Šeško in der dritten Minute. Benjamin Henrichs hatte passiv im Abseits gestanden und womöglich Keeper Lunin leicht irritiert. Allerdings müssen die Bullen sich auch an die eigene Nase fassen, weil sie anschließend einige gute Möglichkeiten ausließen und viele Angriffe nicht gut zuende spielten. Vor allem Šeško ließ drei gute Chancen liegen. Die Königlichen aus Madrid fanden erst Mitte der ersten Hälfte besser rein und kamen vor allem über den wie so oft kaum zu bremsenden Vinícius Junior mehrfach in gefährliche Situationen, verbuchten letztlich aber kaum Abschlüsse. Gleich geht's weiter mit der zweiten Hälfte in Leipzig!
FC Kopenhagen Manchester City
45′+4
21:49
Ende 1. Halbzeit
RB Leipzig Real Madrid
45′+2
21:47
Ende 1. Halbzeit
RB Leipzig Real Madrid
45′+1
21:47
Gelbe Karte für Marco Rose (RB Leipzig)
Die erste Gelbe Karte der Partie sieht dann ironischerweise ein Trainer. Marco Rose hatte sich draußen zu lautstark beschwert, dass Real den ball nicht ins Aus gespielt hat als Openda am Boden lag. Allerdings hätten seine Leipziger das zuvor auch schon selbst tun können und haben dafür auch keinen Anlass gesehen.
RB Leipzig Real Madrid
45′+1
21:47
Real schiebt nochmal an! Vinícius Junior nimmt rechts Brahim Díaz mit, der den ball im Sechzehner wieder in den lauf des Brasilianers lupft. Die Direktabnahme aus vollem lauf gelingt aber auch dem technisch beschlagenen Vini Jr. nicht.
RB Leipzig Real Madrid
45′
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
FC Kopenhagen Manchester City
45′+1
21:45
Tooor für Manchester City, 1:2 durch Bernardo Silva
Noch vor der Pause hat City eine Antwort parat! Die Gäste fangen einen weiten Schlag von Grabara ab und starten daraufhin über die rechte Seite den Gegenangriff. De Bruyne zieht mit dem Ball am Fuß auf Höhe der Strafraumgrenze nach innen und scheint eigentlich hängen zu bleiben. Der Belgier setzt aber nach und leitet den Ball per Pressschlag auf den lauernden Bernardo Silva weiter. Etwa am Fünferrand legt der 29-Jährige den Ball elegant mit dem linken Außenrist am herausstürmenden Grabara vorbei in die Maschen.
FC Kopenhagen Manchester City
45′
21:45
Drei Minuten kommen im ersten Durchgang oben drauf. Aufgrund der zwei etwas längeren Behandlungsunterbrechungen ist das absolut vertretbar.
RB Leipzig Real Madrid
44′
21:45
RB bekommt nochmal eine Ecke zugesprochen, die diesmal aber nicht für Gefahr sorgt. Stattdessen kontert Real über Vini Junior, der diesmal aber von Klostermann stark gestellt wird.
FC Kopenhagen Manchester City
45′
21:44
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Kopenhagen Manchester City
42′
21:44
Kopenhagen steht jetzt deutlich besser in der Defensive und traut sich häufiger den Weg nach vorne zu. Das dürfte dem Gameplan von Jacob Neestrup aktuell schon recht nahe kommen.
RB Leipzig Real Madrid
43′
21:43
Plötzlich nehmen die Gäste dann mal wieder Fahrt auf und sofort wird es gefährlich. Einmal mehr ist Vinícius Junior links nicht zu bremsen und Rodrygo fliegt im Fünfer nur knapp an der feinen Flanke seines Landsmannes vorbei.
FC Kopenhagen Manchester City
40′
21:42
Kopenhagen findet mit schnellem Vertikalspiel den Weg bis in das letzte Drittel. Dort gelangt der Ball fast links am Strafraumeck zu Magnus Mattsson, der jetzt natürlich das Selbstvertrauen hat. Der 24-Jährige zögert nicht lange und sucht erneut den Abschluss. Dieses Mal jagt er den Ball allerdings deutlich über den Kasten.
RB Leipzig Real Madrid
41′
21:41
Die Partie gönnt sich jetzt mal eine Verschnaufpause. Das Tempo ist ziemlich raus, Real lässt den Ball ohne Raumgewinn durch die eigenen Reihen laufen.
FC Kopenhagen Manchester City
39′
21:40
Die Citizens sind natürlich direkt darum bemüht erneut in Führung zu gehen und hier gar keine Zweifel aufkommen zu lassen. Ganz durch kommen sie gerade jedoch nicht.
RB Leipzig Real Madrid
39′
21:40
Carlo Ancelotti ist draußen aufgeregt wie selten unterwegs und gibt kaugummikauend eine Anweisung nach der anderen an sein Team. Der Rekordtrainer der Champions League ist sichtlich unzufrieden mit der Leistung seines Starensembles.
FC Kopenhagen Manchester City
36′
21:39
Mit dem ersten eigenen Schuss auf das Tor haben die Hausherren nicht nur ausgeglichen, sondern auch den kompletten Spielverlauf auf den Kopf gestellt. Für Magnus Mattsson, den Neuzugang von Nijmegen, ist es darüber hinaus der perfekte Einstand bei seinem Debüt für die Dänen.
RB Leipzig Real Madrid
37′
21:37
Selbst ein ebenso taktisches wie rüdes Foul von Camavinga führt nicht zur ersten Verwarnung, vermutlich weil Leipzig am Ball bleibt und den Vorteil ausspielt. Dieser endet aber als Raum beim Steilpass von Xavi zu weit vorne steht und die Abseitsfahne hoch geht.
RB Leipzig Real Madrid
34′
21:36
Es fehlt oft nur ein Tick zu einer verdienten Leipziger Führung. Simakan findet mit einem hohen Ball auf seiner rechten Seite zu Dani Olmo, der sich stark durchsetzt und vor der Box querlegt auf Šeško. Der Slowene kann das Leder in aussichtsreicher Position aber nicht verarbeiten.
FC Kopenhagen Manchester City
34′
21:34
Tooor für FC København, 1:1 durch Magnus Mattsson
Jetzt bebt das Stadion! Mit dem Freistoß konnten die Löwen für keine Gefahr sorgen. Allerdings bleibt Kopenhagen dran und geht jetzt auch mal ganz weit vorne drauf. Dadurch provozieren sie einen leichtfertigen Fehlpass von Ederson direkt in die Füße von Elyounoussi. Der 29-Jährige sucht schnell den Abschluss, aber wird geblockt. Der Abpraller landet mittig an der Strafraumgrenze aber genau bei Mattsson. Der Neuzugang schlänzt den Ball daraufhin wunderschön und absolut unhaltbar mit dem rechten Innenrist halbhoch in das rechte Eck.
FC Kopenhagen Manchester City
32′
21:34
Jetzt gelingt es der Heimelf mal sich sogar kurz in der gegnerischen Hälfte festzusetzen und einen Freistoß mittig in der gegnerischen Hälfte herauszuholen. Standards könnten natürlich eine Chance für die Dänen bieten.
RB Leipzig Real Madrid
32′
21:34
Das Spiel ist in den letzten Minuten hitziger geworden. Leipzig bleibt aggressiv, geht weiter energisch drauf und setzt Real unter Druck. Jetzt erobert Henrichs am gegnerischen Strafraum die Kugel und will per Flanke zu Openda, befördert das Ding aber direkt ins Seitenaus.
FC Kopenhagen Manchester City
29′
21:32
Jetzt zaubern die Gäste! Rodri chippt den Ball aus dem Zentrum brillant links in die Box zum durchstartenden Doku. Der eingewechselte Linksaußen macht das Ding sofort mit einem Volley in die Mitte scharf und findet etwa zehn Meter vor dem Tor Haaland. Der Stürmer legt sich anschließend für den artistischen Abschluss quer in die Luft. Mit seinem spektakulären Kung-Fu-Schuss verfehlt er das obere linke Eck aber um ein gutes Stück.
RB Leipzig Real Madrid
30′
21:31
Jetzt übertreibt es Irfan Peljto aber und lässt auch ein ganz klares und brutales Foul von Dani Carvajal an Xavi Simons durchgehen. Der 39-Jährige wirkt in seinem ersten Campions-League-K.O.-Spiel leicht überfordert.
RB Leipzig Real Madrid
28′
21:29
Kroos beendet den nächsten möglichen Gegenstoß der Hausherren im Mittelfeld rigoros per Foul und hat Glück, dass es dafür keine Karte gibt. Allerdings passt das durchaus zur insgesamt großzügigen Linie der bosnischen Unparteiischen.
FC Kopenhagen Manchester City
28′
21:29
Im Gegensatz zu Jack Grealish scheint Phil Foden tatsächlich weitermachen zu können. Der 23-Jährige ist zurück auf dem Feld und wirkt beschwerdefrei.
RB Leipzig Real Madrid
27′
21:27
Die Gäste spielen es im Ballbesitz fast ein bisschen gemächlich, kommen aber am Ende trotzdem vorwärts und in eine gute Position. Brahim Díaz hat nach einem Doppelpass am linken Strafraumeck kurz Platz und drückt gleich ab, kommt aber nicht durch.
FC Kopenhagen Manchester City
26′
21:27
Schon wieder ist die Partie wegen einer Behandlungspause unterbrochen. Dieses Mal ist es Phil Foden, der einen abgekriegt hat.
FC Kopenhagen Manchester City
25′
21:26
Zum ersten Mal kommen die Gastgeber bis an den gegnerischen Sechzehner und holen sogar eine Ecke heraus. Der Standard bleibt im Anschluss jedoch ungefährlich.
FC Kopenhagen Manchester City
23′
21:26
Riesenglück für Kopenhagen! Doku steckt auf der linken Seite für den in der Halbspur positionierten Bernardo Silva durch. Der Portugiese zieht mit dem Ball am Fuß bis zur Grundlinie und bringt ihn von dort scharf vor das Tor. Am ersten Pfosten möchte Vavro die Situation eigentlich klären. Allerdings köpft der Verteidiger den Ball an die eigene Latte.
RB Leipzig Real Madrid
25′
21:26
Dann kommt schon wieder RB! Klostermann eröffnet mutig, dann nimmt Openda auf der linken Bahn Raum mit. Dessen scharfe Hereingabe ist durchaus gefährlich, landet letztlich aber bei Nacho und nicht bei einem Leipziger.
RB Leipzig Real Madrid
23′
21:24
Genau das darf den Bullen nicht passieren! RB verschleppt ein bisschen das Tempo, dann verliert Henrichs den Ball und Real kann kontern. Vinícius Junior geht links an die Linie durch und legt flach in den Rückraum ab. Sein brasilianischer Teamkollege Rodrygo will aus elf Metern gerade einschieben, als Raum in allerletzter Sekunde noch entscheidend stört.
FC Kopenhagen Manchester City
21′
21:23
Die Rückkehr von Grealish auf das Feld war nur von kurzer Dauer. Der Engländer zeigte seinen Mitspielern sogar an den Ball in das Aus zu spielen, um den Wechsel vollziehen zu können. Mit Doku ist ein extrem schneller Flügelspieler neu dabei.
RB Leipzig Real Madrid
21′
21:22
Langsam aber sicher muss RB sich Gedanken über die Chancenverwertung machen! Einmal mehr ist es Šeško, der am rechten Fünfereck in Szene gesetzt wird, dann aber nur ans Außennetz schießt.
FC Kopenhagen Manchester City
21′
21:22
Einwechslung bei Manchester City: Jérémy Doku
FC Kopenhagen Manchester City
21′
21:21
Auswechslung bei Manchester City: Jack Grealish
FC Kopenhagen Manchester City
19′
21:21
Nach längerer Unterbrechung geht die Begegnung weiter und Jack Grealish wartet an der Seitenlinie, um wieder auf das Feld zurückkehren zu dürfen. Jérémy Doku macht sich dennoch sicherheitshalber warm.
RB Leipzig Real Madrid
20′
21:21
Jetzt patzen auch die Hausherren in Person von Xavi Simons mal und Toni Kroos kriegt die Kugel 30 Meter vor dem Leipziger Tor in den Fuß gespielt. Der deutsche Regisseur der Blancos zieht sofort ab, landet aber in den Armen von Gulácsi.
RB Leipzig Real Madrid
19′
21:20
Carlo Ancelotti hat sein Team nun deutlich weiter zurück beordert. Die Königlichen erwarten Leipzig mit zwei Viererketten 30 Meter vor dem eigenen Tor.
FC Kopenhagen Manchester City
17′
21:19
Jack Grealish sackt nach einem eigentlich harmlos aussehenden Zweikampf mit Diogo Gonçalves auf den Rasen und muss behandelt werden. Das könnte einen frühen Wechsel zur Folge haben.
RB Leipzig Real Madrid
18′
21:18
Da die Innenverteidiger Nacho und Tchouaméni immer wieder energisch angelaufen werden und sehr unsicher agieren, holen sich nun Kroos und Camavinga immer wieder weit hinten die Bälle ab.
FC Kopenhagen Manchester City
16′
21:18
Die Anfangsviertelstunde ist bereits vorbei. Manchester City hat hier von der ersten Sekunde an alles unter Kontrolle und schnürt die Löwen regelrecht ein. Kopenhagen steht nur hinten drin und hat sich noch nicht einmal wirklich in der gegnerischen Hälfte blicken lassen. Dementsprechend geht die Führung der Gäste absolut in Ordnung.
RB Leipzig Real Madrid
16′
21:16
Nächster Fehler im Aufbau von Real, nächste Chance für Leipzig! Diesmal kommt Henrichs 20 Meter zentral vor der Kiste frei zum Abschluss und lässt auch einen wuchtigen Flachschuss los, zielt aber exakt auf Lunin.
FC Kopenhagen Manchester City
13′
21:16
Kevin De Bruyne ist seit seiner Rückkehr nach monatelanger Verletzung direkt wieder ein absoluter Schlüsselspieler und trifft heute direkt bei seinem ersten Einsatz in der Königsklasse in der laufenden Saison.
RB Leipzig Real Madrid
15′
21:16
RB spielt es jetzt erstmals etwas geduldiger, da Madrid sich nun weiter zurückgezogen hat. Simakan macht rechts mit und schickt Dani Olmo in die Box, der gegen Camavinga eine Ecke herausholen will, diese aber nicht bekommt.
RB Leipzig Real Madrid
12′
21:12
Real präsentiert sich defensiv bisher äußerst anfällig und produziert untr Leipziger Druck immer wieder böse Fehler. Diesmal spielt Nacho den ball aus dem eigenen Fünfer in die Füße von Xavi Simons, der links Raum mitnimmt. Dessen Flanke ist aber leichte beute für Lunin.
RB Leipzig Real Madrid
10′
21:11
Dann wieder Leipzig! Mit Tempo geht es gegen sehr hoch stehende Gäste nach vorne und Dani Olmo legt in der Box rechts raus für Šeško. Der Slowene will Lunin aus spitzem Winkel per Flachschuss überwinden, kommt aber nicht vorbei.
FC Kopenhagen Manchester City
10′
21:11
Tooor für Manchester City, 0:1 durch Kevin De Bruyne
Der Favorit belohnt sich für seinen guten Start! Foden wird auf dem rechten Flügel von Rúben Dias mit einem perfekten Diagonalpass in Szene gesetzt. Der junge Engländer zieht sofort mit Tempo in die Mitte und steckt im richtigen Moment auf De Bruyne durch. Von rechts in der Box behält der 32-Jährige die Nerven und passt den Ball förmlich perfekt in das lange Eck. Da hat die individuelle Qualität der Citizens zugeschlagen!
FC Kopenhagen Manchester City
10′
21:11
Kevin De Bruyne übernimmt den anschließenden ruhenden Ball. Mit seinem Schlenzer bleibt der ehemalige Wolfsburger allerdings in der Mauer hängen.
FC Kopenhagen Manchester City
8′
21:10
Manchester macht hier wirklich richtig viel Dampf und zeigt sich sehr spielfreudig. So holt Jack Grealish jetzt halblinks direkt vor dem Sechzehner einen Freistoß heraus. Vielleicht geht da etwas.
RB Leipzig Real Madrid
9′
21:10
Auch die erste Ecke der Madrilenen wird gleich gefährlich! Kroos bringt das Leder von rechts nach innen und findet am Elfer Eduardo Camavinga, der aufs rechte Eck köpft. Kurz vor der Linie klärt David Raum per Kopf, allerdings wäre der Ball wohl auch vorbei gegangen. Real bleibt dran und der Ball kommt von rechts erneut zu Camavinga, der mit einem schwachen Flachschuss aus zehn Metern bei Gulácsi landet.
FC Kopenhagen Manchester City
6′
21:09
Grabara verhindert den frühen Rückstand! De Bruyne führt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld schnell aus und schickt Bernardo Silva die Linie entlang. Der Portugiese bringt den Ball hoch vor das Tor und am zweiten Pfosten kommt Rúben Dias zum Kopfball. Der Innenverteidiger setzt den Kopfball wuchtig auf das linke Eck. Grabara reagiert blitzschnell und kratz den Ball noch im letzten Moment von der Linie. Der Abpraller landet im Fünfer zwar genau bei Aké, doch der ist zu überrascht und haut den möglichen Abstauber weit über das Tor.
RB Leipzig Real Madrid
8′
21:08
Jetzt kombiniert auch Real erstmals sehenswert und stößt in die Box vor. Rodrygo zieht aus 15 Metern halbrechter Position ab, wird aber geblockt und Péter Gulácsi nimmt die Kugel problemlos auf.
RB Leipzig Real Madrid
6′
21:07
Die Sachsen haben sehr gut ins Spiel gefunden und sind bisher deutlich präsenter als Real Madrid. Die Gäste finden offensiv überhaupt noch nicht statt.
FC Kopenhagen Manchester City
4′
21:06
Die Gäste kommen erstmals über die linke Seite durch. Nathan Aké chippt den Ball fast vom Strafraumeck ins Zentrum. Dort lauert Kevin De Bruyne, steigt ungestört zum Kopfball hoch und verlängert den Ball überraschend deutlich am Tor vorbei. Der Belgier erwischt das Leder mit der Stirn einfach nicht richtig und deswegen rutscht das Ding fast ohne Richtungsänderung bis in das Toraus durch.
RB Leipzig Real Madrid
4′
21:05
Der VAR entscheidet: Kein Tor! Und das ist durchaus bitter für Leipzig, denn Torschütze Šeško stand bei seinem Kopfball nicht im Abseits. Dafür aber Benjamin Henrichs und der hat womöglich Keeper Lunin leicht irritiert, der direkt vor im stand. Das muss man nicht zwingend so pfeifen, da hat Real großes Glück!
RB Leipzig Real Madrid
3′
21:04
Der Eckball führt zum 1:0! Oder doch nicht? Lunin faustet den Ball raus, dann verunglückt Schlagers Nachschuss dermaßen, dass Benjamin Šeško am Fünfer einköpfen kann. Allerdings geht die Fahne hoch.
FC Kopenhagen Manchester City
2′
21:04
City lässt sich von der durchaus beeindruckenden Kulisse nicht beeindrucken und zieht von Beginn an das dominante Ballbesitzspiel auf.
RB Leipzig Real Madrid
2′
21:02
RB beginnt mutig, geht sofort vorne drauf und erzwingt einen Querschläger von Dani Carvajal, der zur ersten Ecke führt.
FC Kopenhagen Manchester City
1′
21:01
Los geht's! Die komplett in Weiß spielenden Hausherren stoßen an. Manchester hält in dunkelgrauen Trikots dagegen.
RB Leipzig Real Madrid
1′
21:00
Der Ball rollt! Die Gastgeber spielen wie üblich in Rot und Weiß, Real trägt heute Schwarz.
FC Kopenhagen Manchester City
1′
21:00
Spielbeginn
RB Leipzig Real Madrid
1′
21:00
Spielbeginn
FC Kopenhagen Manchester City
20:56
Die Akteure betreten den Rasen und gleich ertönt endlich wieder die Champions-League-Hymne. Die Spannung steigt!
FC Kopenhagen Manchester City
20:53
Bereits in der Vorsaison sind die beiden Teams aufeinandergetroffen. Dabei konnte City das Hinspiel deutlich mit 5:0 für sich entscheiden. In Kopenhagen taten sich die Engländer jedoch bedeutend schwerer und kamen nicht über ein torloses Remis heraus. Völlig unmöglich ist eine Überraschung der Löwen also keinesfalls.
RB Leipzig Real Madrid
20:50
Geleitet wird die Partie von einem bosnischen Unparteiischengespann um Schiedsrichter Irfan Peljto. Für den Videobeweis ist Pol van Boekel aus den Niederlanden zuständig.
FC Kopenhagen Manchester City
20:45
Pep Guardiola wechselt nach dem 2:0-Erfolg gegen Everton gleich vierfach. Kyle Walker, Bernardo Silva, Jack Grealish und Kevin De Bruyne rücken für Manuel Akanji, Julián Álvarez, Jérémy Doku und Matheus Nunes in die Startelf. Damit bringt der 53-jährige Spanier seine vermeintliche A-Besetzung.
FC Kopenhagen Manchester City
20:43
Im Vergleich zum letzten Pflichtspiel vor zwei Monaten gegen Galatasaray gibt es zwei Änderungen in der Anfangsformation des FC Kopenhagen. Lukas Lerager, der mit seinem Treffer gegen Istanbul das Weiterkommen überhaupt erst möglich gemacht hat, fehlt gesperrt und wird von Magnus Mattsson ersetzt. Darüber hinaus darf mit Scott McKenna ein Neuzugang von Beginn an ran. Dafür sitzt Peter Ankersen zunächst nur auf der Bank.
RB Leipzig Real Madrid
20:42
Dass die Bullen Real gerade vor heimischem Publikum schlagen können, haben sie erst in der letzten Saison bewiesen als im Gruppenspiel ein 3:2-Sieg gelang. Allerdings tragen die drei Torschützen von damals Joško Gvardiol, Christopher Nkunku und Timo Werner allesamt nicht mehr das RB-Trikot, während die Madrider Torschützen Rodrygo und Vini Junior auch heute beide in der Startelf stehen.
FC Kopenhagen Manchester City
20:31
Manchester City geht nicht nur als großer Favorit in das Duell mit Kopenhagen, sondern ist auch das Team, das es auf dem Weg zum Champions-League-Titel zu schlagen gilt. Die Skyblues sind ohne jegliche Probleme durch die Gruppenphase marschiert. Sie konnten alle sechs Spiele für sich entscheiden und erzielten dabei jedes Mal drei Treffer. Wettbewerbsübergreifend sind die Citizens zudem mittlerweile seit 13 Spielen ungeschlagen und konnten die letzten zehn Matches allesamt gewinnen. Die Form stimmt also auf jeden Fall, um die Pflichtaufgabe zu bewältigen und unter Umständen sogar schon einen großen Schritt in Richtung der nächsten Runde zu machen.
RB Leipzig Real Madrid
20:29
Tatsächlich sind die Gäste aktueller in blendender Verfassung. Von den letzten 13 Pflichtspielen hat Real elf gewonnen, dabei bereits den spanischen Supercup geholt und zuletzt im Topspiel der Primera División den ersten Verfolger FC Girona deutlich mit 4:0 in die Schranken gewiesen. "Wir spielen gut, sind motiviert und freuen uns auf die Champions League, denn wir lieben diesen Wettbewerb", stellte Trainer Carlo Ancelotti klar. Vor Leipzig hat der Italiener dennoch großen Respekt: "Sie haben viel Qualität und spielen mit hoher Intensität. Wir müssen bereit sein und sowohl offensiv als auch defensiv unser bestes Spiel zeigen."
FC Kopenhagen Manchester City
20:20
Für den FC Kopenhagen ist es das erste Pflichtspiel seit dem 1:0-Sieg gegen Galatasaray, das Mitte Dezember entscheidend für das Überstehen der Gruppenphase war. Bereits damit haben die Löwen für eine ordentliche Überraschung gesorgt. Immerhin ließen die Dänen Manchester United und eben jene Istanbuler hinter sich und schlossen die Gruppe A mit acht Punkten als Zweitplatzierter ab. Dabei wusste Kopenhagen vor allem daheim zu überzeugen. Beide Dreier sammelten sie im eigenen Stadion. Zudem konnten sie in München und Istanbul je einen Punkt einfahren und gestalteten die Begegnungen auch bei den Niederlagen denkbar knapp. Jacob Neestrup hat durchaus ein Team geformt, das schwer zu bespielen ist und für jeder Zeit für eine Überraschung gut sein kann.
RB Leipzig Real Madrid
20:14
RB will in diesem Jahr einfach nicht so richtig in die Spur finden. Dem einzigen Erfolg beim 2:0 gegen Union Berlin stehen drei Niederlagen und ein Remis gegenüber, das es am vergangenen Wochenende beim 2:2 in Augsburg gab. Kommt der Kracher gegen Real vielleicht sogar zur rechten Zeit für die national strauchelnden Sachsen? Marco Rose gab sich im Vorfeld auf jeden Fall optimistisch. "Wir fürchten erstmal gar nichts", stellte der RB-Coach klar, denn: "Real ist zwar in allen Bereichen in einer außergewöhnlichen Verfassung, aber wir sind auch nicht so schlecht."
RB Leipzig Real Madrid
19:58
Gleich mal ein Blick auf die Aufstellungen: Marco Rose tauscht im Vergleich zum Wochenende nur einmal und bringt Mohamed Simakan für Kevin Kampl (Bank). Damit könnten die Hausherren heute etwas defensiver ausgerichtet sein und mit einer Dreier- bzw. Fünferkette spielen. Bei den Gästen fehlt erwartungsgemäß der zuletzt überragende Jude Bellingham, der am Wochenende verletzt vom Platz musste. Der Ex-Dortmunder wird von Brahim Díaz ersetzt. Zudem rückt Nacho für Lucas Vázquez ins Team und übernimmt in der Innenverteidigung für Dani Carvajal, der zurück auf die rechte Bahn geht.
RB Leipzig Real Madrid
19:56
Es wird wieder ernst in der UEFA Champions League! Zwei Monate nach dem letzten Gruppenspiel startet das Achtelfinale in der Königsklasse und RB Leipzig hat dabei einen der größten Brocken des europäischen Vereinsfußballs vor der Brust. In den letzten zehn Jahren hat Real Madrid allein die Hälfte aller Champions-League-Titel gewonnen und befindet sich aktuell in absoluter Topform, während Leipzig im Jahr 2024 erst ein Pflichtspiel gewinnen konnte. Können die Bullen die Königlichen trotzdem ärgern und sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel im Santiago Bernabeu verschaffen?
Atletico Madrid Inter Mailand
Hallo und herzlich willkommen zur Partie Atlético Madrid - Inter Mailand! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker des Rückspiels im Achtelfinale der Champions League.
Borussia Dortmund PSV Eindhoven
Hallo und herzlich willkommen zur Partie Borussia Dortmund - PSV Eindhoven! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker des Rückspiels im Achtelfinale der Champions League.
FC Arsenal FC Porto
Hallo und herzlich willkommen zur Partie Arsenal FC - FC Porto! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker des Rückspiels im Achtelfinale der Champions League.
FC Barcelona SSC Neapel
Hallo und herzlich willkommen zur Partie FC Barcelona - SSC Neapel! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker des Rückspiels im Achtelfinale der Champions League.
Real Madrid RB Leipzig
Hallo und herzlich willkommen zur Partie Real Madrid - RB Leipzig! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker des Rückspiels im Achtelfinale der Champions League.
Manchester City FC Kopenhagen
Hallo und herzlich willkommen zur Partie Manchester City - FC Kopenhagen! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker des Rückspiels im Achtelfinale der Champions League.
FC Bayern München Lazio Rom
Hallo und herzlich willkommen zur Partie Bayern München - Lazio Rom! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker des Rückspiels im Achtelfinale der Champions League.
Real Sociedad San Sebastian Paris St. Germain
Hallo und herzlich willkommen zur Partie Real Sociedad - Paris Saint-Germain! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker des Rückspiels im Achtelfinale der Champions League.
SSC Neapel FC Barcelona
Hallo und herzlich willkommen zur Partie SSC Neapel - FC Barcelona! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker des Hinspiels im Achtelfinale der Champions League.
FC Porto FC Arsenal
Hallo und herzlich willkommen zum Achtelfinalhinspiel in der Champions League. Heute um 21:00 Uhr trifft der FC Porto auf den FC Arsenal.
PSV Eindhoven Borussia Dortmund
Hallo und herzlich willkommen zur Partie PSV Eindhoven - Borussia Dortmund! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker des Hinspiels im Achtelfinale der Champions League.
Inter Mailand Atletico Madrid
Hallo und herzlich willkommen zum Achtelfinale der Champions League! Am heutigen Dienstagabend trifft Inter Mailand auf Atlético Madrid. Anpfiff des Spiels im Giuseppe Meazza in Mailand ist um 21:00 Uhr.
Lazio Rom FC Bayern München
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum Achtelfinal-Hinspiel zwischen Lazio Rom und dem FC Bayern. Anstoß der Partie ist um 21 Uhr im altehrwürdigen Olimpico.
Paris St. Germain Real Sociedad San Sebastian
Hallo und herzlich willkommen zur Partie Paris Saint-Germain - Real Sociedad! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker des Hinspiels im Achtelfinale der Champions League.
RB Leipzig Real Madrid
Hallo und herzlich willkommen zur Partie RB Leipzig - Real Madrid! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker des Hinspiels im Achtelfinale der Champions League.
FC Kopenhagen Manchester City
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zurück zur Champions League. Der FC Kopenhagen empfängt mit Manchester City den Titelverteidiger zum Hinspiel des Achtelfinales. Anstoß ist um 21 Uhr im Parken.
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.