Sie sind hier:

WISO crime: Die Fakeshop-Falle

Wie Betrüger online abzocken

von Maja Helmer

Ob Smartphone, Laptop oder Haushaltsgeräte – Fakeshops bieten im Internet begehrte Waren zu scheinbaren Schnäppchenpreisen an: ein Trick, mit dem Kriminelle das Geld der Kund*innen ergaunern wollen. Die Täter bleiben oft im Dunkeln.

Videolänge:
24 min
Datum:
22.11.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 22.11.2023

Mehr als 3000 Fakeshop-Warnungen haben die Verbraucherschützer von „watchlist internet“ im deutschsprachigen Raum für 2020 registriert. Tendenz steigend. Denn immer öfter betrügen Cyberkriminelle mit täuschend echt wirkenden Fake-Shops Kunden im Internet, bieten zum Schein günstige Artikel an und kassieren das Geld der Käufer, ohne die Waren jemals zu verschicken.

WISO crime will daher wissen: Wer sind die Cyberkriminellen, die mit Fakeshops Millionen machen? Und wie gehen sie vor? Bei den Recherchen begegnet WISO crime auch einem verurteilten Fakeshop-Betrüger: Seiner Aussage nach machen sich die Kriminellen viele Gedanken über den Preis der Waren, die sie nur zum Schein anbieten. Die Preise müssten realistisch wirken, erzählt er uns, damit Interessierte nicht misstrauisch würden – beispielsweise 10 Prozent günstiger als bei echten großen Anbietern. Bei unseren Recherchen stellen wir außerdem fest: Nicht nur die angebotenen Waren sind bei solchen Fakeshops eine Täuschung, sondern oft auch positive Kundenbewertungen oder ein deutscher Firmensitz im Impressum: Mit solchen gefälschten Angaben wollen die Betrüger mögliche Kundinnen und Kunden offenbar in falscher Sicherheit wiegen.

Ein Opfer eines solchen Fakeshops berichtet WISO crime von seinen Erfahrungen: Er ist auf die betrügerische Internetseite „kruegers-hausgeraete.de“ hereingefallen, hat danach bei der Polizei Anzeige erstattet, aber auch fünf Monate später von der zuständigen Staatsanwaltschaft noch nichts Neues zu seinem Fall erfahren. WISO crime will daher selbst mehr über die Täter herausbekommen und findet mit Hilfe einer IT-Forensikerin auch eine Spur.

Weitere WISO-Dokus

Frau trinkt aus Weinglas

WISO - Wein mit Beigeschmack 

  • Untertitel

Ist Wein ein reines Naturprodukt – oder eher ein getränketechnologisches Erzeugnis? Die WISO-Doku geht auf Spurensuche: Unter welchen Bedingungen werden die Weine produziert, die im Supermarktregal …

01.11.2021
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.