Sie sind hier:

Leben ohne Lebensmittel aus dem Ausland

Frau und Mann schauen in den Kühlschrank
von Oliver Koytek und Anna-Sofia Angelis

Zehn Tage nur mit Lebensmitteln leben, die ausschließlich aus Deutschland kommen. Wie geht das? Auf was muss man verzichten? Tim und Clarissa haben das Expermiment gemacht.

Datum:
Verfügbarkeit:
Abrufvideo: montags ca. 21 Uhr

Apps für Informationen über das Lebensmittel

Wer während des Einkaufs schnell herausfinden möchte woher seine Lebensmittel stammen, kann den Barcode, der auf jeder Lebensmittelverpackung zu finden ist, auslesen. Hierzu gibt es für alle Betriebssysteme, ob Android, Apple oder Windows verschiedene Apps. Eine, die besonders viele Informationen aus dem Balkencode ausliest heißt „Codecheck“. Die werbefinanzierte version ist für Nutzer kostenlos.

Neben dem Herkunftsland eines Produktes erfährt man auch etwas zu Inhaltsstoffen, wer der Hersteller ist und ob es Alternativprodukte gibt. Andere, kostenlose Apps mit denen ganz ähnliche Informationen aus dem Barcode von Lebensmittelverpackungen gelesen werden können sind z.B. Barcoo oder Barcode-Scanner.

Siegel auf Produktverpackungen

Nicht alle Barcode-Reader geben Informationen darüber, ob das gescannte Lebensmittel ökologisch und nachhaltig hergestellt wurde. Hierfür gelten bestimmte Vorschriften und Richtlinien. Ob die eingehalten wurden, darüber informieren eine Vielzahl von Siegeln die auf Produktverpackungen zu finden sind. Bei Fisch z.B. steht das „MSC Siegel“ für nachhaltige Fischerei. Über die Herkunft und Transportwege gibt es allerdings keinen Aufschluss.

 Welches Siegel steht eigentlich wofür? Darüber informiert eine App, die der  Naturschutzbund Deutschland zur Verfügung stellt.

Kriterien für Produktion der Lebensmittel

Auch sie kann auf jedem Smartphone installiert werden. Die App erkennt ca. 50 verschiedene Siegel und Logos. So erfährt man welche Kriterien z.B. in der Produktion des Lebensmittels erfüllt wurden, ob Pestizide und Düngemittel verwendet wurden und von wem das Siegel vergeben wird. Neben der Siegel-Check App gibt es auch noch weitere Apps, die ähnlich funktionieren.

Edeka, Aldi, Lidl und Co. machen Tierschutz einfacher. Archivbild

Nachrichten -
Einheitliches Tierhaltungs-Logo
 

Mehrere Modelle gibt es schon. Nun bringen die großen Handelskonzerne eine einheitliche Kennzeichnung in die Läden, die die Tierhaltung anzeigen soll.

Mehr zu Lebensmittel

Einkauf im Supermarkt

Doku | planet e. -
Wie regional sind unsere Lebensmittel?
 

Produkte, die als "regional" verkauft werden, haben manchmal schon eine weite Reise hinter sich. Das Problem dabei: Es gibt keine einheitlichen Kriterien, was als …

Regionalität hat Grenzen: Auch bayerische Tomaten wachsen auf Kokosmatten aus Sri Lanka.

Doku | ZDFzoom -
Regional einkaufen - gute Idee?
 

Lebensmittel aus der Region haben seit einiger Zeit ein besonders gutes Image. Doch stimmt überhaupt, was uns da suggeriert wird? Oder ist "regional" nur eine …

Videolänge:
28 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.