Kein Risiko bei Blitz und Donner

Richtiges Verhalten bei Gewitter

Vor allem in den Sommermonaten warnen Wetterdienste regelmäßig vor Gewittern. Ein Gebäude mit Blitzableiter ist dabei der sicherste Ort. Alternativ bietet auch ein geschlossenes Auto Schutz vor Blitzen. Doch was ist, wenn man in der Natur von einem Gewitter überrascht wird?

Die Grafik zeigt: Am sichersten ist bei Gewitter ein Gebäude mit Blitzableiter, alternativ ein geschlossenes Auto. Im Freien suchen Sie entweder eine Senke eine Stahlbetonbrücke oder einen Felsvorsprung auf. Halten Sie im Wald mindestens drei Meter Abstand zu Bäumen. Der Drei-Meter-Abstand gilt auch für Ihre Mitmenschen, wenn Sie in einer Gruppe unterwegs sind.
So verhalten Sie sich am besten, wenn ein Gewitter aufzieht. Quelle: Deutscher Feuerwehr Verband, Dehn + Söhne, Verband Deutscher Blitzschutzfirmen e.V.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.