Sie sind hier:

Thomas Cook-Insolvenz - Wie geht's weiter?

Bekommen Verbraucher von Thomas Cook ihr Geld zurück?

von Mario Shabaviz

Von der Thomas Cook-Pleite sind nach wie vor hunderttausende Reisende betroffen. Wie geht es für Sie weiter? Bekommen Sie Ihre gezahlten Gelder zurück oder nur einen Bruchteil? Wie kann es dazu kommen, dass nicht alle Gelder erstattet werden?

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 21.10.2020

Pauschalreisende, deren Urlaub abgesagt wurde, müssen sich für die Erstattung ihrer Zahlungen erst an die Insolvenzversicherung von Thomas Cook wenden. Betroffene Thomas-Cook-Kunden können sich für Informationen zum weiteren Vorgehen an den von der Zurich Insurance plc Niederlassung für Deutschland beauftragten Dienstleister KAERA wenden, Telefon: 06172/99761123.

Zurückholen einer Kreditkartenzahlung

Thomas-Cook-Kunden, die ihre bereits abgesagte Pauschalreise mit Master- oder Visacard bezahlt haben, können ihre Kreditkartenzahlungen im "Chargeback-Verfahren" zurückholen: Wird der Schaden von der Insolvenzversicherung nicht oder nur teilweise getragen, muss die kartenausgebende Bank auf Antrag des betroffenen Kunden ein "Chargeback-Verfahren" einleiten.

  • Das Verfahren ist eine Möglichkeit für Kunden, Zahlungen, die sie mit der Kreditkarte geleistet haben, zurückzurufen.
  • In erster Linie soll das Karteninhaber vor Kreditkartenbetrug schützen.
  • Es greift aber auch in den Fällen, in denen bezahlte Leistungen des Händlers oder Dienstleisters nicht erbracht werden, wie es bei den abgesagten Reisen der Thomas-Cook-Gruppe der Fall ist.

Banken geben falsche oder unvollständige Auskünfte

Viele Banken geben allerdings falsche oder unvollständige Auskünfte, so Stiftung Warentest. Das Zurückholen einer Kreditkartenzahlung bei abgesagten Reisen ist möglich, wenn die Versicherung der insolventen Gesellschaften nur einen Teil der Kosten oder gar nichts erstattet. Das Verfahren geben die Zahlungsdienstleister Visa und Mastercard den kartenausgebenden Banken vor.

Das bestätigten auch mehrere Banken auf Anfrage der Stiftung Warentest, darunter die Commerzbank und die Postbank. Kunden, die bei ihren Banken gefragt hatten, ob die Kreditkartenzahlung zurück gebucht werden könne, wurden jedoch unzureichend oder sogar falsch informiert. Das hat die Stiftung Warentest aus Leserzuschriften erfahren.
Quelle: Stiftung Warentest

Thomas Cook

Die Thomas-Cook-Konkurrenten bringen sich in Stellung. Archivbild

Nachrichten - Konkurrenten buhlen um Kunden

Die insolvente deutsche Thomas Cook hofft darauf, Anfang 2020 wieder Reisen anbieten zu können. Doch die …

Hotel auf Kreta

Nachrichten | heute - in Europa - Cook-Pleite trifft Griechenland hart

3 Millionen Urlauber*innen hat Thomas Cook 2019 nach Griechenland gebracht. Alleine auf Kreta 400.000 …

Videolänge:
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.