Sie sind hier:

Deutscher Zukunftspreis 2021

Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation

Drei herausragende wissenschaftliche Arbeiten, die für den Standort Deutschland wirtschaftliche Impulse geben können, sind für den Deutschen Zukunftspreis nominiert. Es gewinnt das Team aus Mainz mit der Entwicklung eines neuen mRNA-Impfstoffs gegen COV...

Videolänge:
46 min
Datum:
17.11.2021
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 17.11.2031

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übergab heute in Berlin den Deutschen Zukunftspreis 2021 an die Wissenschaftler aus Mainz in Rheinland-Pfalz.

Prof. Dr. med. Christoph Huber, PD Dr. med. Özlem Türeci, Prof. Dr. med. Uğur Şahin sowie Prof. Katalin Karikó, Ph.D. erhalten die Auszeichnung für ihre Entwicklung eines Impfstoffs gegen COVID-19 auf Basis der mRNA-Technologie. Der Preis wurde in diesem Jahr zum 25. Mal verliehen und ist mit 250.000 Euro dotiert.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier würdigt damit Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler, Ingenieurinnen und Ingenieure, die dank exzellenter Grundlagen- und Spitzenforschung Lösungen für drängende gesellschaftliche Herausforderungen anbieten. In diesem Jahr kommen die drei nominierten Teams kommen aus Bayern, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen sowie Rheinland-Pfalz.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.