Sie sind hier:

Botschafter im All: Voyager

Harald Lesch erzählt von Voyager-Sonden und macht uns begreiflich, wie unglaublich groß das Universum und wie unvorstellbar weit entfernt die nächsten erdähnlichen Planeten sind.

14 min
14 min
20.04.2020
20.04.2020
Video verfügbar bis 11.09.2027

In den 1970er Jahren schickte die amerikanische Raumfahrtbehörde die beiden Sonden Voyager 1 und Voyager 2 ins All - als Botschafter von uns Erdlingen. Sie sollten außerirdischen Intelligenzen Nachrichten überbringen.

Sie tragen Plaketten mit sich, auf denen sich Informationen über unsere Musik, unsere Kultur und unsere Wissenschaft befinden. Die Voyager-Sonden sind die von Menschen gemachten Objekte, die am weitesten ins All hinaus gelangten. Das, was sie uns an Bildern übermittelten, lässt uns immer noch staunen. Eine Technik, die nun schon über 40 Jahre alt ist, beweist bis heute ihre Leistungsfähigkeit. Und doch sind sie noch nicht einmal einen "Lichttag" von uns entfernt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.