Sie sind hier:

Die Erde aus der Sicht von Außerirdischen

Wissen | Frag den Lesch - Die Erde aus der Sicht von Außerirdischen

Harald Lesch nimmt dieses Mal den Blickwinkel eines Außerirdischen ein und fragt sich: Was würde er unternehmen, um uns vielleicht zu entdecken, und welche Methoden würde er anwenden?

Beitragslänge:
15 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 03.10.2018, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2016

Mit Teleskopen durchforsten Forscher das Weltall auf der Suche nach Exoplaneten und extraterrestrischen Intelligenzen. Sollte es solche im Universum geben, werden Außerirdische auch von dort mit demselben Interesse ins All spähen.

Am Ende des Gedankenexperiments ist gar nicht mehr erstaunlich, dass der Außerirdische uns "wie ein Mensch" vorkommt. Die ESA-Mission PLATO (planetare Transite und Oszillationen von Sternen) ist Bestandteil des Wissenschaftsprogramms "Kosmische Vision" für den Zeitraum 2015 bis 2025. Die Mission wird sich unter anderem mit der Frage befassen: Wie bilden sich Planeten, und wie entsteht Leben? So wird PLATO weitere Bausteine zur Erkenntnis beitragen, was uns mit extraterrestrischen Zivilisationen verbindet.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.