Sie sind hier:

Programmchronik PHOENIX

2021

phoenix ist ein Gemeinschaftsprogramm von ARD und ZDF. Seinen Sitz hat der Ereignis- und Dokumentationskanal in Bonn. phoenix sendet seit dem 7. April 1997. Programmgeschäftsführerin für das ZDF ist seit dem 1. November 2012 Michaela Kolster.

Das 24-Stunden-Programm ist europaweit in SD und HD über den Astra Satellit 19,2 Ost sowie über das Kabelnetz aller Bundesländer auf unterschiedlichen Kanälen zu empfangen. In den meisten Ballungsgebieten wird phoenix auch digital-terrestrisch über DVB-T2 verbreitet.

phoenix beschäftigt 93,5 Mitarbeiter*innen, davon 63,5 im Redaktions- und Produktionsbereich und 30 in der Technik. Der Jahresetat beträgt 34,7 Millionen Euro.

Das Informationsangebot von phoenix ist in Deutschland einmalig und unverwechselbar. Durch die Verknüpfung von politisch und gesellschaftlich herausragenden Ereignisübertragungen, Dokumentationen, Reportagen und Gesprächssendungen werden Zusammenhänge und Hintergründe umfassend dargestellt. Der Zuschauer kann sich so selbst „das ganze Bild“ machen.

Auch 2021 hat die Corona-Krise Deutschland und die ganze Welt getroffen und weiterhin unser Programm über weite Strecken dominiert. phoenix zeigte wie schon im Jahr zuvor die wichtigsten Pressekonferenzen live, wenn möglich mit Untertiteln und in Gebärdensprache. Darüber haben wir weiter verstärkt aus den Bundesländern berichtet: Pressekonferenzen nach Kabinett-Entscheidungen von Schwerin bis München, von Saarbrücken bis Dresden. Hinzu kamen zahlreiche Landtagssitzungen, mit u.a. -  teilweise wiederholten -  Live-Übertragungen aus Niedersachsen, NRW, Bayern, Rheinland-Pfalz oder Sachsen. Unsere Aktualität wurde durch eine verstärkte, flankierende Hintergrund-Berichterstattung ergänzt. Unser Format "corona nachgehakt" haben wir das ganze Jahr über fortgeführt. In viertelstündigen wöchentlichen Gesprächen stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Ärztinnen und Ärzte neueste Forschungsergebnisse vor oder erläutern Auswirkungen von Schutzmaßnahmen, Hygiene und menschlichen Abstandsregeln.

Corona hat auch in diesem Jahr dazu geführt, dass viele Veranstaltungen nicht wie geplant stattfinden konnten. Es folgt eine Auswahl derer, die überwiegend abseits von Corona stattfanden und bei denen wir live dabei waren:

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.