Sie sind hier:

März 2014

Das Jahr im Rückblick

3. bis 31. März
Auf dem Sendeplatz des Kleinen Fernsehspiels geht es böse zu: „Stunde des Bösen“ heißt die Reihe, die starke Bilder für existenzielle und gesellschaftliche Ängste findet, eine klaustrophobische Welt um schutzlose Protagonisten erschafft und mit Tabus spielt. In vier Filmen geraten Männer in tödliche Gefahr und werden mit ihren größten Ängsten konfrontiert: Ohnmacht, Kontrollverlust und Überforderung, Versagen im Beruf, Abhängigkeit in einer zerstörerischen Liebesbeziehung, Aufflammen von Kindheitstraumata, Verlust von Identität und dem Platz im Leben. Den Auftakt bildet „Der zweite Mann“ von Christopher Lenke und Philip Nauck. Die Reihe wird fortgesetzt mit „In der Überzahl“, „Die Frau hinter der Wand“ und „Der Sieger in Dir“.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet