Sie sind hier:

Kindersoftwarepreis TOMMI

Spielend lernen

Engagment für die Gesellschaft

Am Freitag, 12. Oktober 2018, wurden im Rahmen der Frankfurter Buchmesse die Gewinner des Kindersoftwarepreises "TOMMI 2018" bekanntgegeben. Unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey wird der "TOMMI" vom Family Media Verlag und dem Büro für Kindermedien "FEIBEL.DE" vergeben. Partner sind neben dem ZDF der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv), die Frankfurter Buchmesse, Google und Jugendschutz.net.

In der Kategorie PC gewann "Moai 6 – Unerwartete Gäste" (S.A.D.) den ersten Platz. Bei den Konsolen wurde "Super Mario Odyssey" (Nintendo) ausgezeichnet. Zu den weiteren Preisträgern zählen "Robo Chamäleon" (Silverlit) beim Elektronischen Spielzeug und "Fiete Soccer" (Ahoiii) in der Sparte Apps. Der Sonderpreis Kindergarten & Vorschule ging an "Lazuli" (funline).

Medienkompetenz

Der TOMMI bietet Erwachsenen einen verlässlichen Leitfaden durch den Dschungel umfangreicher Spielesoftware für Kinder. Dem Preis, der seit 2002 jährlich vergeben wird, ist es gelungen, auf bemerkenswerte Weise auf der Höhe der Marktentwicklung und damit auch des Wandels in der Branche der Spielehersteller zu bleiben. Ursprünglich ausschließlich auf PC- und Konsolenspiele beschränkt nimmt die Jury des TOMMI seit einigen Jahren auch Smartphone- und Tablet-Apps mit in den Blick. Zuletzt wurde die Preiskategorie »Elektronisches Spielzeug« aufgenommen; hinsichtlich der Entwicklung der Smartphone- Apps zeigt gerade dieses Segment eine enorme Innovationskraft.

Off air ergänzt der TOMMI sinnvoll die konzeptionelle Zielsetzung des ZDF-Kinder- und Jugendprogramms im On-air- und Online- Bereich: die spielerische Vermittlung von Medienkompetenz, die es Kindern ermöglicht, verantwortungsbewusst und sicher mit Fernsehen und Internet umzugehen.

Das ZDF unterstützt mit dem TOMMI ein anerkanntes und breitangelegtes Medienprojekt, das Kinder als Mediennutzer in den Mittelpunkt stellt und ihre Wertungen ernst nimmt. Über die Kinderjury erhält die Hauptredaktion "Kinder und Jugend", die auch regelmäßig einen Online-Redakteur in die Fachjury entsendet, authentische Einblicke in das, was Kindern an den getesteten Spielen gefällt, was sie überfordert oder sie irritiert. Erkenntnisse, die unmittelbar in die Redaktionsarbeit einfließen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.