Sie sind hier:

Die Entführung der "Landshut"

Die Entführung der "Landshut"

Im Oktober 1977 entführen Palästinenser eine Lufthansa-Maschine, um inhaftierte RAF-Terroristen freizupressen.

Datum:
06.10.2011
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Am 13. Oktober 1977 entführt ein palästinensisches Terrorkommando die "Landshut", eine Boeing 737-200 der Lufthansa, über Rom und Dubai nach Mogadischu. Die Entführer fordern elf in Deutschland inhaftierte RAF-Terroristen freizulassen und erschießen den Flugkapitän. Einem GSG-9-Kommando gelingt am 18. Oktober 1977 die erfolgreiche Befreiung aller Geiseln. Der von der RAF entführte Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer aber wird ermordet.

Mehr zum Thema

"Wir dachten, da streiten sich zwei"

Momente der Geschichte - "Wir dachten, da streiten sich zwei" 

Diana Müll, damals Geisel in der entführten Lufthansa-Maschine "Landshut", erinnert sich, dass die Menschen im Flugzeug schnell realisierten, dass es sich um eine Entführung handelte.

06.10.2011
Videolänge
1 min Doku
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.