Sie sind hier:

ZDF trauert um Sabine Zimmermann

Die ehemalige XY-Moderatorin Sabine Zimmermann ist am Freitag, 1. Mai 2020, im Alter von 68 Jahren in München gestorben.

Porträt Sabine Zimmmermann und Eduard Zimmermann vor dem "Aktenzeichen XY ... ungelöst"-Logo 1994

XY ... ungelöst - Sabine und Eduard Zimmermann 

Die Adoptivtochter von Eduard Zimmermann war 14 Jahre lang Co-Moderatorin der ZDF-Sendung.

Die ehemalige Moderatorin Sabine Zimmermann ist am Freitag, 1. Mai 2020, im Alter von 68 Jahren in München gestorben. Die Adoptivtochter von Eduard Zimmermann war 14 Jahre lang Co-Moderatorin der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY… ungelöst" – darunter zehn Jahre an der Seite ihres Vaters, der das Format 1967 ins Leben gerufen hatte.

Frank Zervos, ZDF-Hauptredaktionsleiter Fernsehfilm/Serie I, würdigt die Verstorbene: "Sabine Zimmermann war wie ihr Vater über viele Jahre ein wichtiger Teil von 'Aktenzeichen XY… ungelöst'. Mit ihrer Arbeit hat sie zum großen und anhaltenden Erfolg der Sendung beigetragen, die seit über 50 Jahren ein starker und verlässlicher Partner der Ermittlungsbehörden ist. Wir trauern mit ihren Angehörigen."

Moderator Rudi Cerne, der die Fahndungssendung seit 18 Jahren moderiert: "Die Nachricht von Sabines Tod hat mich sehr bewegt. Sie war eine beeindruckende Persönlichkeit und immer noch die Seele von 'Aktenzeichen XY… ungelöst'. Ich bin ihr ewig dankbar, dass sie mich zu Beginn so großartig unterstützt hat. Mit ihrer offenen und herzlichen Art war sie mir eine große Hilfe. Danke, Sabine!"

Sabine Zimmermann wurde am 22. Juli 1951 in Hannover geboren. Von 1987 bis 2001 war sie Co-Moderatorin von "Aktenzeichen XY… ungelöst" neben Eduard Zimmermann und später neben Butz Peters. Zudem übernahm Sabine Zimmermann von 1998 bis 2001 die Moderation von "Vorsicht, Falle!". Danach konzentrierte sie sich auf die Arbeit hinter den Kulissen: Bis 2011 blieb sie "Aktenzeichen XY… ungelöst" als Produktionsleiterin erhalten.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.