Sie sind hier:

Bastelanleitung: Mainzelmännchen-Laterne selbstgemacht

Am 11.11. ist Martinstag - da darf die Laterne nicht fehlen! Für alle Mainzelmännchen-Fans und Last-Minute-Bastler haben wir daher genau das Richtige: Eine waschechte Mainzelmännchen-Laterne zum Selbermachen.

Leuchtende Mainzelmännchen-Laterne
Fertig ist die Mainzelmännchen-Laterne Quelle: ZDF

Bastelmaterialien

  • Entwurfspapier
  • Bleistift
  • Klebestift
  • Cutter und Schneideunterlage
  • Bastelnadel
  • Fotokarton in Schwarz
  • Transparenzpapier in beliebiger Farbe
  • Laternenbügel
  • Laternenstab mit Batterie

Bastelanleitung (20 - 30 Min.)

Vorbereitung: Einfach unsere Bastelvorlage herunterladen und ausdrucken. Die Vorlage ist im Din A 4 Format angelegt; die fertige Laterne ist ca. 20 cm hoch und breit. Wem das nicht groß genug ist, der kann die Vorlage natürlich auch auf größere Papierformate drucken.

Schritt für Schritt zur Laterne:
1) Zunächst wird die Det-Vorlage mit dem Entwurfspapier auf den Karton übertragen. Hat man kein Entwurfspapier zur Hand lässt sich die Vorlage auch mit einem Bleistift auf den Karton durchdrücken.

Ausgeschnittene Form für den Kopf
Bastelanleitung Zwischenschritt 1

2) Anschließend wird der Umriss des Kopfes ausgeschnitten und alle weißen Flächen (Mund, Nase, etc.) freigestellt. Die ausgeschnittenen Pupillen werden zur Seite gelegt.

3) Wenn alle weißen Flächen ausgeschnitten sind, wird buntes Transparenzpapier auf die Rückseite geklebt.

4) Nun können auch die ausgeschnittenen Pupillen in die Augenhöhlen auf das Transparenzpapier geklebt werden.

5) Schritte 1 bis 4 werden nun wiederholt. Somit erhält man Vorder- und Rückwand der Mainzelmännchen-Laterne.

6) Um Vorder- und Rückwand miteinander zu verbinden, wird im nächsten Schritt die Balken-Vorlage mit dem Entwurfspapier auf den Karton übertragen. Dieser Schritt wird wiederholt, um zwei gleiche Balken zu bekommen.

Seitenwände werden zusammengeklebt
Seitenwände werden zusammengeklebt

7) Die zwei Balken werden ausgeschnitten und zu einem langen Streifen zusammengeklebt. Die seitlichen Laschen werden nach oben gefaltet.

8) Die Laschen können nun mit Vorder- und Rückwand verklebt werden. Hierbei muss darauf aufgepasst werden, dass keine der transparenten Stellen überklebt wird. Der Körper der Laterne ist somit fertig.

Fertige Seitenränder an der Kopffläche
Bastelanleitung Zwischenschritt 2

9) Zum Anbringen des Laternenbügels müssen zum Abschluss noch zwei Löcher an den markierten Stellen gestochen werden. Hierfür kann die Bastelnadel genutzt werden.

10) Nun fehlen noch Stab und Licht und schon ist die Mainzelmännchen-Laterne fertig!

Tipp: Wer noch schnell sein Fachwissen rund um den heiligen St. Martin auffrischen möchte, der kann folgenden Artikel lesen:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet