Sie sind hier:

Sorge für die, die in Not sind

Aus dem Römersteinbruch in St. Margarethen im Burgenland/Österreich

Von Menschen, die in Sorgen und Nöten Schutz suchen, berichten die Bibeltexte am 16. Sonntag im Jahreskreis - Jesus ist der gute Hirte, der die ihm Anvertrauten schützt.

44 min
44 min
18.07.2021
18.07.2021
UT - DGS
UT - DGS
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 18.07.2022

Er und seine Apostel sorgen für die, die in Not sind. "Die Begegnung mit dem Wort Gottes, ob in Passionsspielen oder im Gottesdienst, bringt Ermutigung im Alltag", so Pfarrer Richard Geier. Die Passionsspiele St. Margarethen gibt es seit 1926.

Die Coronapandemie hat die Proben für die Passionsspiele unmöglich gemacht. Die Aufführungen wurden daher auf 2022 verschoben. Die Gemeinde St. Margarethen kommt zum Gottesdienst in den Römersteinbruch. Hier finden seit 1961 alle zehn Jahre die Passionsspiele statt.

Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes übernehmen die Mitglieder des Passionsspielchores unter der Leitung von Thomas Steiner mit Liedern aus dem Gotteslob und Musik aus dem Passionsspiel.

Kontakt

Katholische Pfarre St. Margarethen
Dekan Alexander Wessely
Kirchengasse 20
7062 St. Margarethen im Burgenland
Österreich

Im Anschluss an den Gottesdienst können die Zuschauerinnen und Zuschauer mit der Gemeinde telefonisch Kontakt aufnehmen. Die Nummer lautet 0800 - 100 2260. Die Anrufe sind aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kostenlos.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.