Sie sind hier:

Tanja von Ungern-Sternberg

Eigentlich bin ich erst über Umwege zum Filmemachen und Journalismus gekommen –

meine frühen „20“er waren eine Phase der Orientierung mit vielen Auslandsaufenthalten, Arbeiten am Theater, Magister in einem geisteswissenschaftlichen Studium und schließlich zwei Filmmitarbeiten beim legendären Herbert Achternbusch. Das war zwar zugegebenermaßen etwas komplett anderes, doch danach wusste ich, dass das Bewegtbild ein tolles Medium ist, mit dem ich gerne arbeiten möchte.

Ab da ging es seinen Weg: journalistisches Volontariat, im Anschluss eine erste und lange 15-jährige Anstellung bei einer Produktionsfirma. 2015 habe ich den Sprung in die Selbständigkeit gewagt. Seitdem mache ich Filme für das öffentlich-rechtliche Fernsehen und immer wieder für plan b. „Über Probleme reden, schafft Probleme – über Lösungen reden, schafft Lösungen“, heißt es. Zumindest dem zweiten Teil dieses Zitates kann ich voll und ganz zustimmen, und genau deswegen finde ich den Ansatz des konstruktiven Journalismus so wertvoll und zukunftsweisend.

von Tanja von Ungern-Sternberg

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.