Sie sind hier:

Faszination Feuerwehr

Sie riskieren ihr Leben für andere, und sie sind äußerst beliebt: die Männer und Frauen von der Feuerwehr. "sonntags" erkundet vor Ort, warum sich 1,3 Millionen Menschen bei ihr engagieren.

Beitragslänge:
27 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 15.03.2025

Rund 1,3 Millionen Menschen engagieren sich bei der Feuerwehr – die meisten ehrenamtlich. Jeder zwanzigste Mann zwischen 16 und 60 ist Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr. Bei der aktuellen GfK Umfrage von 2019 zeigte ebenfalls erneut - keine Berufsgruppe ist bundesweit beliebter. Gerufen werden Feuerwehrleute aber nicht nur bei Bränden – sie haben viele Jobs und kommen aus allen Berufen. Helfen nachts bei Auto-Unfällen auf der Autobahn beim Bergen der Opfer oder werden gebraucht, um komplizierte Chemiebrände zu löschen. Ab und zu müssen sie ein Bienenvolk einfangen oder einer Katze wieder vom Schornstein helfen.

„sonntags“ Moderator Michael Sahr ist zu Gast bei der Berufsfeuerwehr Mannheim und hat mit vielen vor Ort über die schönen und die schwierigen Seiten ihres Berufs gesprochen. Berichtet wird u.a. über folgende Themen:

  • Beruf und Berufung – Alltag auf der Feuerwache
  • 16 Aktive und viele Ideen – Freiwillige Feuerwehr Zottelstedt
  • Wie wird man Feuerwehrmann – Ausbildung nach der Ausbildung
  • „Da habe ich dann geheult …“ Vom Umgang mit Trauer und Leid
  • Ganz weit oben – Einsatz als Höhenretter
  • Auf der Suche nach Giftstoffen – die Analytische Task Force
  • Zeit  zum Zuhören – von der Arbeit der Notfallseelsorger
  • Moderation - Michael Sahr
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.