Sie sind hier:

Spaß an Sparsamkeit

Schotten und Schwaben gelten als extrem sparsam. Doch Klimawandel und begrenzte Ressourcen führen nun plötzlich dazu, dass Sparsamkeit immer mehr zu einer Überlebensfrage der Menschheit wird.

Beitragslänge:
27 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 12.01.2025

"sonntags" stellt Menschen vor, die arm sind und sparsam leben müssen - und andere, die wohlhabend sind und nun lernen, dass bewusster Verzicht nicht unbedingt bedeutet, schlechter zu leben. Die altmodische Tugend Sparsamkeit ist plötzlich wieder hochmodern.

Verzicht auf (zu viel) Fleisch oder energieeffiziente Wohnungen, sparsame Autos oder die Frage nach dem Sinn von unnötigem Luxus bewegen im 21. Jahrhundert immer mehr Menschen. Viele versuchen, keine Lebensmittel mehr leichtfertig wegzuwerfen oder neuwertige und defekte Haushaltsgeräte wieder zu reparieren. Selbst Grundschulkinder lernen inzwischen, dass Nachhaltigkeit und Sparsamkeit wichtig sind für das Überleben unserer Gattung.

Die Themen

  • Faktencheck - Sind Schwaben wirklich sparsam?
  • Menschen ohne Geld - Vom Überleben auf der Straße
  • Von Geizhälsen und der Schwarzen Null - Geschichte des Sparens
  • Repair-Café und Frachtensegler - Wie man CO2 einspart
  • Keine Angst vor der Zukunft - Finnland wird klimaneutral
  • Kreative Christen - Wie eine Kirchengemeinde in Leipzig spart
  • Moderation - Andrea Ballschuh
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.