Sie sind hier:

Demokratie

Das Wort Demokratie kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Volksherrschaft". In einer Demokratie entscheiden die Bürger in Wahlen darüber, wer in dem Staat bestimmen darf.

Datum:

In jedem Staat gibt es eine Ordnung, die festlegt, wer in diesem Staat bestimmen darf. Wer also zum Beispiel festlegen darf, an welche Gesetze sich alle halten müssen. In einer Demokratie bestimmen darüber die Bürger des Volkes in Wahlen.

Die Idee der Demokratie

Die Idee der Volksherrschaft, also der Demokratie, ist schon ziemlich alt. Kluge Menschen haben sich diese Staatsordnung im sechsten Jahrhundert vor Christus ausgedacht. Sie fanden es sehr ungerecht, dass immer nur einer, wie zum Beispiel ein König oder Kaiser, die Macht in einem Staat hatte. Ihre Idee damals war, dass jeder Bürger in einem Staat das Recht haben muss, mitzubestimmen, was in seinem Land passiert. Jeder Bürger sollte also ein Stück Macht bekommen.

Stellt euch vor, alle Erwachsenen in Deutschland müssten immer über jedes Gesetz mitentscheiden. Das würde ewig dauern. Außerdem gibt es natürlich viele verschiedene Meinungen. Gar nicht so einfach, sich zu einigen. Deshalb gibt es in jedem demokratischen Staat Wahlen - so wie in Deutschland. Die Wähler wählen Politiker, die sie und ihre Meinung vertreten.

Freie und geheime Wahlen

Auf einem Stimmzettel wählen die Bürger die Partei, die regieren soll
So werden Politiker gewählt. Quelle: dpa

Ganz wichtig in einer Demokratie ist, dass die Wahlen frei und geheim sind. Frei heißt, dass jeder den Politiker wählen darf, den er am besten findet. Niemand darf gezwungen werden, einen bestimmten Politiker zu wählen. Es ist auch verboten, den Wählern Geld zu bezahlen, damit sie einen bestimmten Politiker wählen. Geheim heißt: Niemand muss verraten, wen er gewählt hat.
In einer Demokratie haben beide die Macht: Politiker und Bürger. Die Politiker entscheiden viele Dinge. Die Bürger aber wählen die Politiker, die für sie entscheiden sollen. Wenn den Menschen in einem Staat die Arbeit der Politiker nicht gefällt, dann wählen sie diese Politiker bei der nächsten Wahl einfach nicht wieder.

Die Macht der Bürger

Die Macht der Bürger in einer Demokratie besteht also darin, die zu wählen, die das Sagen haben - und sie wieder abzuwählen, wenn ihnen die Arbeit der Politiker nicht gefällt. Deshalb ist es in einer Demokratie ganz wichtig, dass in bestimmten Zeitabständen immer wieder neu gewählt wird. In einer Demokratie können die Politiker nicht einfach machen, was sie wollen. Sie müssen immer überlegen, was ihre Wähler wollen. Was sie tun müssen und dürfen, ist außerdem in Gesetzen geregelt, an die sich alle halten müssen.

In einer Demokratie hat jeder das Recht, seine Meinung frei zu sagen. Niemand muss Angst haben, dafür bestraft zu werden. Doch es gibt immer noch Länder, in denen es keine Demokratie gibt.

Es gibt auch Länder ohne Demokratie

Demonstration in Tunesien
Menschen protestieren auf der Straße und fordern mehr Demokratie Quelle: dpa

In solchen Ländern sind die Menschen nicht frei. Sie müssen einem Herrscher und seinen Leuten gehorchen und dürfen ihre Meinung nicht frei sagen. Wenn sie es trotzdem tun, werden sie verfolgt, ins Gefängnis gesteckt oder sogar getötet. Manchmal wehren sich die Menschen dagegen und demonstrieren zum Beispiel gegen die Regierung. Leider haben sie damit häufig nur wenig Erfolg. Andere Länder sind zwar demokratisch, doch halten sich manche Politiker nicht an die Regeln der Demokratie. Sie überlegen nicht mehr, was für die Bürger am besten wäre, sondern suchen nur ihre eigenen Vorteile.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Nicht mehr gemerkt

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!