Sie sind hier:

Der Haushalt eines Staates

Beim Staat nennt man alle Einnahmen und Ausgaben von Geld "Haushalt".

Datum:

Der Haushalt des Staates funktioniert so ähnlich wie der Haushalt in einer Familie. Eine Familie hat Ausgaben, denn sie bezahlt Geld für Lebensmittel, Miete und andere Dinge. Das Geld, das die Familie braucht, muss sie verdienen - zum Beispiel, indem die Eltern arbeiten. Dieses Geld gehört zu den Einnahmen, die eine Familie hat. Und auch der Staat hat Ausgaben und Einnahmen.

Zahlreiche Euro-Banknoten und Euromünzen
Es geht ums Geld.
Quelle: dpa

Ausgaben und Einnahmen

Der Staat muss zum Beispiel Geld für neue Straßen ausgeben oder manche Polizisten und Soldaten bezahlen. Er gibt auch Geld für Menschen aus, die keine Arbeit haben, oder für alte Menschen, die nicht mehr arbeiten können.

Das Geld dafür bekommt der Staat zum großen Teil von seinen Bürgern. Denn fast jeder, der arbeitet, muss einen Teil seines Lohns an den Staat abgeben. Auch Firmen, die Geld verdienen, müssen einen Teil an den Staat zahlen. Und wenn ihr zum Beispiel Spielsachen kauft, bekommt der Staat einen Teil des Geldes, das ihr dafür bezahlt. Diese Abgaben an den Staat nennt man Steuern.

Staatsschulden

Wenn die Ausgaben allerdings höher als die Einnahmen sind, dann muss sich der Staat Geld leihen - zum Beispiel bei Banken. Er muss also Schulden machen. Das geliehene Geld muss der Staat aber auch irgendwann zurückzahlen.

Der Haushaltsplan

Der Bundesfinanzminister ist derjenige in der deutschen Regierung, der das Geld verwaltet und verteilt. Jedes Jahr nach der Sommerpause muss der Finanzminister einen Haushaltsplan erstellen. Der Finanzminister rechnet dann den Politikern im Bundestag vor, wie viel Geld die Regierung im nächsten Jahr wahrscheinlich brauchen wird und wofür sie es ausgegeben will. 

logo! erklärt

ZDFtivi | logo! - Was ist ein Staatshaushalt?

Den Haushalt eines Landes könnt ihr euch wie eine Art Kasse vorstellen.

Videolänge:
1 min
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!