Sie sind hier:

Eine Stunde für das Klima

Während der "Earth Hour" werden als Zeichen für den Klimaschutz einmal im Jahr die Lichter ausgeschaltet.

Datum:

Am Samstagabend um 20:30 Uhr hieß es: Licht aus und Klimaschutz an. Bei der Aktion "Earth Hour" wurden in vielen Städten auf der ganzen Welt für eine Stunde die Lichter ausgeknipst.

Deshalb standen zum Beispiel Wahrzeichen wie der Eiffelturm in Paris, die Oper in Sydney oder das Brandenburger Tor in Berlin von 20:30 bis 21:30 Uhr ganz im Dunkeln. Laut der Umweltschutzorganisation WWF, die die Aktion ins Leben gerufen hat, sind in Deutschland dieses Jahr so viele Lichter ausgegangen wie noch nie. Die "Earth Hour" gibt es schon seit 2007 und ist mittlerweile eine der größten Aktionen für den Umweltschutz.

Rund 7.000 Städte weltweit haben sich an der Klimaschutz-Aktion "Earth Hour" beteiligt. Unter anderem wurde am Brandenburger Tor und am Pariser Eiffelturm das Licht für eine Stunde ausgeschaltet.
Licht aus am Eiffelturm
Quelle: ap

Dass während der Aktion Strom gespart wird, ist ein schöner Nebeneffekt. Das Ganze soll aber vor allem ein Symbol dafür sein, dass Klimaschutz vielen wichtig ist. In Deutschland stehen dieses Jahr noch viele wichtige Wahlen an. Die vielen ausgegangen Lichter könnten ein Signal für die Politikerinnen und Politiker sein, sich für mehr Klimaschutz einzusetzen.

Jede und jeder kann dabei sein

Und auch ihr konntet ein Zeichen setzen und zuhause für eine Stunde das Licht ausmachen. Ein Abend bei Kerzenschein kann ja sogar ganz gemütlich sein! Wir geben euch ein paar Tipps, wie ihr euren Alltag auch über die Aktion hinaus nachhaltig gestalten könnt.

So könnt ihr die Umwelt und das Klima schützen:

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.