Sie sind hier:

Weltmädchentag

Der Tag erinnert daran, dass Mädchen oft anders behandelt werden als Jungen.

Datum:
Mädchen in einer Schule in Benin
Oft werden Mädchen anders behandelt als Jungen. Quelle: pa/dpa-bildfunk

Der 11. Oktober ist ein Tag für Mädchen. Es ist nämlich der "Weltmädchentag". Dieser Tag soll darauf aufmerksam machen, dass Millionen Mädchen auf der Welt große Probleme haben.

In manchen Regionen in Asien und Afrika ist die Situation von Mädchen besonders schwierig. Dort können Mädchen oft nicht zur Schule gehen. Denn ihre Eltern haben meist nicht genug Geld, alle ihre Kinder zur Schule zu schicken. Weil sie es wichtiger finden, dass die Söhne etwas lernen, müssen die Mädchen oft zu Hause bleiben.

Zum Heiraten gezwungen

Manchmal werden Mädchen von ihren Eltern auch schon sehr jung zum Heiraten gezwungen oder ihnen wird Gewalt angetan. Der Weltmädchentag soll dabei helfen, dass viele auf die Probleme dieser Mädchen aufmerksam werden, damit sich bald etwas ändert.

Verschiedene Aktionen zum Weltmädchentag

Zum Weltmädchentag leuchten jedes Jahr zahlreiche Gebäude und Wahrzeichen verschiedener Städte in der Farbe Pink. In Deutschland sollen dieses Jahr der Fernsehturm in Berlin und das Münchner Rathaus in Pink erstrahlen.

Das Holstentor in Lübeck erstrahlt zum Weltmädchentag 2017 in Pink.
Das Holstentor in Lübeck erstrahlte zum Weltmädchentag 2017 in Pink. Quelle: dpa

Um zu zeigen, was Mädchen machen und erreichen können, startete eine Hilfsorganisation eine Aktion am Weltmädchentag. Mädchen können bei dieser weltweiten Aktion für einen Tag eine wichtige Position übernehmen - zum Beispiel als Politikerinnen. Sie können so einen Einblick in verschiedene Berufe erhalten. Außerdem möchte die Organisation darauf aufmerksam machen, dass Mädchen in vielen Ländern nicht die gleichen Berufschancen haben wie Jungs.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!