Sie sind hier:

Weltfrauentag - deshalb ist er wichtig!

An diesem Tag gehen Frauen weltweit auf die Straße.

Datum:

Seit mehr als 100 Jahren gehen jedes Jahr am 08. März viele Menschen auf die Straße, um auf die Rechte von Frauen und Mädchen aufmerksam zu machen. Denn, auch wenn sich seit dem allerersten Weltfrauentag im Jahr 1911 viel getan hat, haben Mädchen und Frauen auch heute immer noch Nachteile gegenüber Männern. Sie sind also nicht in allem und nicht überall auf der Welt gleichberechtigt.

Proteste am Weltfrauentag in Bukarest
Proteste am Weltfrauentag in Rumänien.
Quelle: reuters

Gleichberechtigung in Deutschland

Mit Gleichberechtigung meint man, dass Männer und Frauen die gleichen Rechte und Chancen haben. Das steht in Deutschland auch im wichtigsten Gesetz, dem Grundgesetz. Tatsächlich aber gibt es immer noch einige Bereiche, in denen Frauen und Mädchen oft zurückstecken müssen - mehr dazu erfahrt ihr hier:

Gleichberechtigung

logo! - Was Gleichberechtigung bedeutet 

Wie sie sich verändert hat - und wo noch was getan werden muss

Frauen und Mädchen in anderen Ländern

In manchen Ländern der Erde haben Frauen viel weniger oder sogar keine Rechte. Sie werden zum Beispiel Opfer von Gewalt, können nicht in die Schule gehen oder werden zum Heiraten gezwungen. In Afghanistan zum Beispiel werden Frauen und Mädchen unterdrückt, dürfen ihre Meinung nicht äußern und müssen sich verhüllen. Mehr dazu lest ihr rechts.

Es gibt also noch viel zu tun, bis Frauen in aller Welt die gleichen Rechte und Chancen haben wie Männer. Deshalb ist es wichtig, immer wieder darauf aufmerksam zu machen, dass Mädchen und Frauen noch nicht gleichberechtigt sind – so wie heute am Weltfrauentag.

5 Fakten über Frauen

Mehr zu Frauen und Mädchen...

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.