Sie sind hier:

Vegane Ernährung... eine gute Idee?

Immer mehr Menschen in Deutschland ernähren sich vegan. Wir erklären euch, was "vegan" eigentlich bedeutet und was Fans und Kritiker sagen.

Datum:
veganer Supermarkt
Obst und Gemüse: na klar, das ist vegan!
Quelle: reuters

Veganismus ist eine besondere Art der Ernährung und Lebensweise. Menschen, die vegan leben, verzichten auf alles, was vom Tier kommt. Das bedeutet, sie verzichten nicht nur auf Fisch und Fleisch wie Vegetarier. Sie trinken zum Beispiel auch keine Milch, essen keinen Käse, keinen Joghurt, keine Eier und keinen Honig. Es gibt viele Veganerinnen und Veganer, die auch bei ihrer Kleidung darauf achten, keine tierischen Produkte wie Leder oder Wolle zu tragen. Und auch bei der Kosmetik, zum Beispiel bei Shampoos oder Schminkprodukten, achten viele Menschen darauf, dass keine tierischen Produkte enthalten sind.

Vegane Produkte
Es gibt immer mehr Fleischersatzprodukte in Supermärkten.
Quelle: dpa

In Deutschland gibt es immer mehr Menschen, die sich vegan ernähren. Im Supermarkt findet man auch viel mehr pflanzliche Lebensmittel, wie Hafermilch oder Joghurt aus Kokosnuss. Es gibt auch immer mehr Fleischersatzprodukte, zum Beispiel Würstchen aus Soja oder Weizen.

Warum Menschen vegan leben, kann ganz verschiedene Gründe haben. Zum Beispiel diese:

3 Gründe, warum Menschen vegan leben:

Das sagen Kritikerinnen und Kritiker:

Einige Menschen befürchten, dass man mit einer veganen Ernährung nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt wird. Das Vitamin B12 zum Beispiel kommt nur in tierischen Produkten vor. Vitamin B12 ist für Kinder sehr wichtig, weil es für das Wachstum, die Nerven und das Gehirn gebraucht wird. Auch die Nährstoffe Kalzium und Zink können vegan lebenden Kindern fehlen.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) empfiehlt keine vegane Ernährung für Kinder - unter anderem, weil es nicht genügend Daten gibt, die für eine vegane Ernährung sprechen. Bisher gibt es nur eine Studie, die sagt, dass eine vegane Ernährung bei Kindern und Jugendlichen ausreichend ist. Aber es ist eben bisher nur eine Studie - es gibt also noch nicht genügend Forschung, aus der man ganz klar sagen kann: "vegane Ernähung bei Kindern und Jugendlichen wird empfohlen".

Worauf bei veganer Ernährung geachtet werden sollte

Falls ihr darüber nachdenkt, euch vegan zu ernähren, solltet ihr unbedingt auf einige Dinge achten! Das ist besonders für Kinder und Jugendliche wichtig – denn sie müssen bei veganer Ernährung darauf achten, genug Nährstoffe zu sich zu nehmen.

  • Sprecht mit euren Eltern und eurem Kinderarzt

Gerade weil ihr Kinder seid, ist es besonders wichtig, dass ihr mit euren Eltern und eurem Kinderarzt oder eurer Kinderärztin über vegane Ernährung sprecht. Sie können euch beraten und euch sagen, was ihr bei einer veganen Ernährung beachten solltet und ob sie überhaupt für euch geeignet ist.

  • Esst euch richtig satt!

Darauf achten, sich richtig satt zu essen – denn oft ist veganes Essen nicht so kalorienhaltig wie Essen mit Käse, Sahne oder Fleisch. Deswegen braucht man teilweise größere Portionen – und achtet darauf, genug Nüsse, Samen und hochwertiges pflanzliches Öl zu verwenden, die viele Kalorien und Nährstoffe enthalten.

  • Achtet auf euer Vitamin B12!

Weil Vitamin B12 nur in tierischen Produkten vorkommt, können Veganerinnen und Veganer diesen nicht durch andere Lebensmittel ersetzen und sollten stattdessen dauerhaft B12 als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Es ist auch wichtig, sich regelmäßig von seiner Ärztin oder dem Arzt durchchecken zu lassen.

  • Nehmt genügend Eisen zu euch!

Eisen ist nicht nur ein Metall, sondern spielt auch als wichtiger Nährstoff eine große Rolle in unserem Körper. Eisen ist nämlich für den Transport von Sauerstoff zuständig. Deswegen sollten wir auch genügend Eisen zu uns nehmen. Pflanzliche Lebensmittel mit einem hohen Eisengehalt sind zum Beispiel Hülsenfrüchte, also Bohnen, Linsen, und Erbsen oder Vollkorngetreide und Nüsse.

  • Achtet auf eure Eiweiß-Zufuhr!

Nicht nur in Hühnereiern steckt Eiweiß. Der wichtige Nährstoff steckt auch in Hülsenfrüchten und in Vollkorngetreide, zum Beispiel Vollkornreis oder Vollkornnudeln.

Vegan essen ist aber nicht der einzige Weg klimafreundlicher zu essen:

Marktstand mit frischem Gemüse

logo! - 5 Tipps: Klimafreundlich essen - so geht's! 

Was ihr beim Einkaufen beachten könnt, erfahrt ihr hier.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.