Sie sind hier:

Woher kommt der Nikolaus?

Nikolaus war ein Bischof, der ein sehr großes Herz hatte. In vielen Ländern wird am Nikolaustag an ihn erinnert.

Datum:

Wenn ihr am Nikolaustag kleine Leckereien in euren Schuhen findet, dann erzählen euch eure Eltern, dass der Nikolaus sie gebracht hat. Wer aber war dieser Mann? Ob er einen langen weißen Bart hatte oder nicht, weiß keiner so genau.

Der Nikolaus im Schnee
Ob Nikolaus, der Bischof aus Myra, so aussah? Quelle: mev

Ein Herz für Kinder

Nikolaus lebte vor etwa 1.700 Jahren. Er war Bischof von Myra, einer Stadt an der Mittelmeerküste der heutigen Türkei. In vielen Ländern der Welt verehren die Menschen den heiligen Nikolaus, weil er ein großes Herz für arme Menschen und Kinder hatte. Eine Geschichte wurde besonders berühmt: Ein Vater lebte alleine mit seinen drei Töchtern, die Mutter war gestorben. Die Familie war sehr arm und verzweifelt. Als Nikolaus davon erfuhr, wollte er dem Vater helfen und legte der Familie eines Nachts Gold auf die Fensterbank.

Nikolausstiefel
Viele Kinder bekommen am Nikolaustag kleine Geschenke oder Leckereien in ihre Stiefel oder Socken gelegt. Quelle: mev

In vielen Ländern gibt es ganz unterschiedliche Bräuche zum Nikolaustag. logo! stellt euch einige davon vor.

Böse Begleiter

In vielen Ländern hat der Nikolaus übrigens auch einen bösen Begleiter. Der Nikolaus beschenkt die artigen Kinder, während sein Begleiter Kinder erschreckt, die unartig waren. In Osteuropa wird der Begleiter "Krampus" genannt. In den Niederlanden gibt es den "Zwarte Piet" - den Schwarzen Peter.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!