Update am Abend: (Lippen)bekenntnisse der Nato

    Update

    Update am Abend:(Lippen)bekenntnisse der Nato

    von Tim-Julian Schneider
    |

    Selenskyj pocht auf einen klaren Fahrplan zum Nato-Beitritt der Ukraine. Das Bündnis reagiert mit einem Bekenntnis - zu einer Einladung ist es nicht in der Lage.

    ZDFheute Update

    Guten Abend,

    Es war ein großer Durchbruch vor dem Nato-Gipfel, dass der türkische Präsident Erdogan sich für eine Aufnahme Schwedens in das Bündnis ausgesprochen hat. Ein großer Knackpunkt scheint damit gelöst, doch die Freude darüber war schnell der Gewissheit gewichen sein, dass heute das nächste Diskussionsthema auf der Agenda stand, um das sich die Nato seit geraumer Zeit laviert: wann und wie die Ukraine beitreten wird.
    Darüber herrschte lange Uneinigkeit, was Präsident Selenskyj zu deutlichen Worten animiert: Von "keiner Bereitschaft" war die Rede und einer "Motivation für Russland, den Terror fortzusetzen".
    Die ukrainische Flagge weht vor dem NATO-Emblem
    11.07.2023 | 1:55 min
    "Natürlich verstehen wir das, schließlich kämpfen sie um ihr Leben", beschwichtigt der Kommunikationsdirektor des Nationalen Sicherheitsrats der US-Regierung, John Kirby, umgehend. Und kurz darauf bekennt sich die Nato in ihrer Erklärung noch einmal ausdrücklich dazu, dass die Ukraine ein Teil von ihr werden soll.
    Bekenntnis klingt deutlich, zu einer Einladung ist das Verteidigungsbündnis aber weiterhin nicht in der Lage. Muss eingestehen, dass sich die Bündnispartner bei Formulierungen nicht "einig" waren. Wann der Beitritt stattfinden soll? Dafür müssen noch Bedingungen erfüllt werden. Für Selenskyj wohl eher ein Lippenbekenntnis.

    Was heute im Ukraine-Krieg passiert ist

    Deutschland liefert weitere Waffen an die Ukraine: Das Paket soll Waffen und Munition im Wert von knapp 700 Millionen Euro umfassen. Das wurde am Rande des Nato-Gipfels in der litauischen Hauptstadt Vilnius aus Regierungskreisen bekannt.
    Kanzler Scholz beim Nato-Gipfel in Vilnius
    11.07.2023 | 1:35 min
    Russland greift Hafen in Odessa an: Moskau hat ukrainischen Angaben zufolge ein Getreideterminal in einem Hafen des Gebietes Odessa mit Drohnen angegriffen. "Zwei schlugen in einem Verwaltungsgebäude eines Hafenobjekts ein", teilt das Südkommando der ukrainischen Armee bei Facebook mit.
    Weitere News-Updates zur Lage und zu Reaktionen erhalten Sie jederzeit auch in unserem Liveblog zu Russlands Angriff auf die Ukraine.

    Was darüber hinaus wichtig ist

    CDU-Kreisparteitagsgericht lehnt Maaßen-Ausschluss ab: Der Ex-Verfassungsschutzpräsident darf in der Partei bleiben. Er war wegen rechtspopulistischer Positionen in die Kritik geraten.
    Friedrich Merz tauscht CDU-Generalsekretär Mario Czaja aus: Beide hätten sich "heute einvernehmlich darauf verständigt, ihre Zusammenarbeit an der Parteispitze zu beenden", teilte die CDU in Berlin mit. Nachfolger soll demnach der Bundestagsabgeordnete und Chef der Grundsatzkommission der CDU, Carsten Linnemann, werden.

    Zahl des Tages

    432 Fälle pro Tag

    Der Anstieg von Fällen häuslicher Gewalt in den vergangenen Jahren galt bis zuletzt vor allem als Begleiterscheinung der Corona-Krise. Aber auch nach dem Ende der Pandemie setzt sich die negative Entwicklung fort. Wo häusliche Gewalt anfängt und was man als Außenstehender tun kann:

    Hohe Dunkelziffer
    :Was tun gegen häusliche Gewalt?

    Die Fälle häuslicher Gewalt in Deutschland nehmen zu. Was können Außenstehende tun und welche Möglichkeiten gibt es, sich und andere zu schützen?
    London 02.04.2021, Eine Frau hält schützend die Arme vor da sGesicht während sie auf dem Sofa sitzt und der Schatten eines Mannes mit geballter Faust zu sehen ist.
    FAQ

    Video des Tages

    KI gegen Einsamkeit? Über große Distanzen ein Gefühl von Nähe vermitteln? Das versuchen Forscher in Oldenburg mithilfe einer VR-Brille. In Sessel oder Kleidung integrierte Sensoren können zudem Berührungen imitieren:
    Senior mit VR-Brille
    11.07.2023 | 2:02 min

    Weitere Schlagzeilen

    Gesagt

    Grafik: Union fordert dauerhafte Senkung der Mehrwertsteuer in der Gastronomie
    Quelle: ZDF/iStock

    Wenn Sie unser ZDFheute Update abonnieren möchten, können Sie das hier tun oder in Ihrer ZDFheute-App unter Meine News / Einstellungen / ZDFheute-Update-Abo.

    Streaming-Tipps für den Feierabend

    Fast 1,6 Millionen Menschen in Deutschland sind alkoholabhängig. Ist da verantwortungsvoller Genuss überhaupt möglich, wenn alkoholische Getränke jederzeit fast überall erhältlich sind? "Achtung, Essen!" nimmt Wein uner die Lupe und stellt die Frage: gefährliche Droge oder stilvolles Kulturgut? (35 Minuten)
    Weinglas mit roten Weintrauben und Titelgrafik "Wein"
    04.07.2023 | 35:15 min
    Der Spion OSS 117 ist mit "Liebesgrüße aus Afrika" zurück. Der dritte Teil der satirischen Agenten-Reihe aus Frankreich kommt laut der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" deutlich actionreicher daher als die Vorgänger, bleibt dabei aber "herrlich politisch unkorrekt und komisch", wie "TV Spielfilm" urteilt. (111 Minuten)

    Genießen Sie Ihren Abend!

    Tim-Julian Schneider und das gesamte ZDFheute-Team
    Alles gut? Danke, dass Sie unser ZDFheute Update lesen! Empfehlen Sie das Briefing gerne Ihren Freunden und Bekannten - hier ist der Anmeldungs-Link. Außerdem freuen wir uns weiterhin über Ihr Feedback, was Ihnen besonders gut gefällt und was wir noch besser machen sollten an zdfheute-feedback@zdf.de. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!